Wird mir ein Online-Quiz „Ist mein Ehemann ein Narzisst“ helfen, herauszufinden, ob mein Ehepartner wirklich ein Narzisst ist?

Jeder kann egoistisch sein. Jeder war zu dem einen oder anderen Zeitpunkt rücksichtslos, arrogant, hat andere herumgeschubst und im Allgemeinen entschieden, dass die einzige Person, die wichtig war, wir selbst waren. Die meisten von uns haben sich jedoch irgendwann wegen dieses Verhaltens schuldig gefühlt, und wir neigen nicht dazu, dies die ganze Zeit zu tun. Für diejenigen, die dieses Verhalten zur Norm machen, nennen wir sie normalerweise selbstsüchtig, arrogant oder sogar die extremsten - Narzisstinnen.

Quelle: rawpixel.com



Der Umgang mit einem Narzisst kann im Allgemeinen schwierig sein. Mit einem Narzisst verheiratet zu sein, kann eine außerordentliche Herausforderung sein. Alle Verhaltensweisen und Erkenntnisse, die erforderlich sind, um tiefe und vertrauensvolle Zuneigung und stabile Gewohnheiten zu entwickeln, sind einfach verschwunden. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie Ihre Interaktionen schlecht werden können, und Ihr Zuhause ist wahrscheinlich voller Kritik, Urteilsvermögen und sogar Angst.

Es ist nicht einfach festzustellen, ob Ihr Mann ein Narzisst ist oder nicht, und es erfordert die Hilfe eines Beraters, um überhaupt damit zu beginnen. Während das Wort für arrogant steht, ist Narzissmus eine diagnostizierbare Störung. Wenn Sie sich mit dieser Frage auseinandersetzen, kann es verlockend sein, sich Ressourcen wie Online-Tests zuzuwenden, mit denen Sie feststellen können, ob Ihr Ehepartner ein Narzisst ist. Psychologische Probleme sind jedoch nicht so einfach zu diagnostizieren, und Narzissmus ist in seinen Ausdrücken und Ursachen so kompliziert, dass professionelle Hilfe von entscheidender Bedeutung ist, um sie zu identifizieren und anzugehen.



Wenn Sie glauben, mit einem Narzisst verheiratet zu sein und ein Quiz in Betracht ziehen, um diesen Glauben zu überprüfen, ist dieser Artikel für Sie. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, woher Narzissmus kommt, wie er aussieht, was Sie tun sollten, wenn Sie glauben, dass er es ist, und warum ein Quiz insgesamt nicht ausreicht.

Was verursacht narzisstisches Verhalten?

Wenn es darum geht, die Ursache von Persönlichkeitsproblemen wie die Angst vor Verletzlichkeit oder die Tendenz zur Unehrlichkeit zu verstehen, liegt normalerweise ein Trauma zugrunde, das aufgedeckt werden muss. Bei der Diagnose einer psychischen Störung fehlen gelegentlich unterschiedliche Gehirnfunktionen, die mit Medikamenten und Behandlungen behandelt werden können.



Was eine komplizierte Störung wie Narzissmus verursacht, ist jedoch ein wenig unklar. Da es in einem Spektrum vorkommt, kann die Art und Weise, wie es ausgedrückt wird, stark von einer Vielzahl persönlicher und umweltbedingter Faktoren beeinflusst werden. Obwohl es wahrscheinlich ist, dass es eine genetische Komponente gibt, haben wir kein & rsquo; Narzissmus-Gen & rsquo; In ähnlicher Weise können externe Faktoren Ihre Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung erhöhen, aber es ist unwahrscheinlich, dass sie sich manifestieren, es sei denn, Sie hatten zumindest einige Veranlagungen für Narzissmus.



Dennoch scheinen die folgenden Indikatoren konsistente Faktoren zu sein, die zumindest die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass jemand Narzissmus entwickelt. Wenn Sie wissen, dass diese Erfahrungen Teil der bisherigen Entwicklung Ihres Mannes waren, lohnt es sich möglicherweise, sie weiter zu untersuchen.

Dysfunktionale Elternschaft:Dies kann verschiedene Formen annehmen. Vielleicht waren seine Eltern in ihrem Lob so übertrieben, dass sie ihn mit ständigen Komplimenten verwöhnten. Oder vielleicht waren sie übermäßig kritisch und ein aufgeblähtes Selbstgefühl entwickelte sich als Abwehrmechanismus. Es kann sogar vorkommen, dass Eltern im Allgemeinen fahrlässig sind.

Kritik und Missbrauch bis zum Trauma:Dies kann auch von außerhalb des Hauses kommen. Wenn jemand mit einer herausfordernden Nachbarschaft, Schule oder Freundesgruppe aufwächst, in der sein Selbstwertgefühl ständig in Frage gestellt oder sogar zerstört wird, kann sich zum Schutz Narzissmus entwickeln.

Quelle: rawpixel.com



Extrem hohe Erwartungen:Diese können von überall her kommen (Eltern, Freunde, Schule, Arbeit) und sie können überraschende Formen annehmen. Wenn Sie beispielsweise ständig Komplimente erhalten, entsteht die Erwartung, dass Sie auch Komplimente verdienen. Wo immer sie herkommen und wie auch immer sie ankommen, der Effekt ist der gleiche. Der Narzisst lernt zu glauben, dass alles von ihnen erwartet wird, also müssen sie zu allem fähig sein.

Wie Sie feststellen können, ob Ihr Ehemann ein Narzisst ist

Wie bereits erwähnt, ist wahrer Narzissmus nicht nur Selbstsucht oder unhöfliches Verhalten. Es ist eine psychologisch diagnostizierbare Störung, die in einem Spektrum auftritt. Während die ultimative Erfahrung in beiden Fällen eine Herausforderung darstellt, ist es wichtig, jemanden, der rücksichtslos ist, von jemandem zu unterscheiden, der wirklich und vollständig in sich selbst versunken ist.

Die folgende Liste ist nicht vollständig, und die Feststellung, ob Ihr Ehepartner wirklich ein Narzisst ist oder nicht, kann nur von einem Fachmann durchgeführt werden. Diese Faktoren können jedoch darauf hinweisen, dass Sie sich mit diesem Problem befassen, und können Ihnen dabei helfen, herauszufinden, was als Nächstes zu tun ist. Zumindest können Sie darauf vertrauen, dass Sie nicht verrückt sind, wenn Sie einige dieser Ereignisse in hohem Maße beobachten. Es ist etwas wirklich Beunruhigendes im Gange.

Diese Liste ist auch ein gutes Beispiel dafür, warum ein Online-Quiz, obwohl es zum Nachdenken anregt, diese Frage nicht für Sie beantworten kann. All diese Verhaltensweisen können von Zeit zu Zeit auftreten, aber das bedeutet nicht, dass Narzissmus die Ursache ist. Bei einem Online-Quiz werden wahrscheinlich auch wichtige Nuancen übersehen. Einige dieser Ideen sind leicht zu verstehen, andere sind möglicherweise schwerer zu identifizieren. Selbst wenn das Quiz von einem zugelassenen Psychologen geschrieben wurde, kann niemand Narzissmus identifizieren, ohne die Person persönlich zu treffen und mehr über sie zu erfahren.

Mangel an Verantwortlichkeit.Nach Ansicht des Narzissten sind Erfolge das natürliche Ergebnis ihrer außergewöhnlichen Fähigkeit und allgemeinen Größe. Fehler und Misserfolge müssen daher die Schuld anderer Menschen sein. Sicher, wir sind alle anfällig dafür, uns in schwierigen Situationen auf die Fehler anderer zu konzentrieren. Aber wenn Ihr Mann auf diese Weise auf jedes Problem reagiert, kann dies daran liegen, dass er nicht einmal in der Lage ist, seine eigene Verantwortung für schlimme Dinge zu erkennen.

Bereitschaft, anderen die Schuld zu geben.Dieses Problem fällt normalerweise mit dem vorherigen Problem zusammen. Anderen die Schuld zu geben ist einfach und in einigen Situationen völlig angemessen. Die meisten von uns verstehen jedoch, wie unangenehm es ist, beschuldigt zu werden, und verstehen, dass dies für die Lösung des Problems kontraproduktiv ist. Für einen Narzisst ist das Ziel jedoch nicht, das Problem zu lösen. Das Ziel ist & rsquo; meinen Ruf zu schützen. & rsquo; Wenn das Ihr Ziel ist, ist es eine großartige Taktik, jeden und jeden anderen zu beschuldigen.

Besessen von Kontrolle und Macht.Narzisstinnen glauben, dass sie fähiger sind als alle anderen. Dies führt sie natürlich zu der Überzeugung, dass sie bei fast allem der Entscheidungsträger sein sollten und dass ihre Größe bei der Arbeit immer anerkannt werden sollte. Dies zeigt sich in einem starken Interesse daran, immer das letzte Wort zu haben und die Kontrolle über die Entscheidungsfindung zu haben.

Quelle: unsplash.com

Wahre Selbstaufnahme.Es ist eine Sache, andere Menschen und ihre Probleme nicht zu kennen oder sich nicht darum zu kümmern. Dies kann je nach den Umständen bei jedem passieren und eine vorübergehende Phase schlechten Verhaltens sein. Aber wenn alles, was Sie oder Ihre Kinder tun, so interpretiert wird, wie es sich auf ihn auswirkt, kann es sein, dass er sich wirklich nur um sich selbst kümmert.

Emotionale Reife.Was inspiriert Ihren Partner, schöne Dinge für Sie zu tun? Ist es, weil sie dich wirklich lieben oder weil andere Leute da sind? Hat Ihr Mann die Tendenz, Beleidigungen zu übertreiben und unnötig Groll zu hegen? Interessiert es ihn, wie sich schlechte Nachrichten auf die Familie oder nur auf sich selbst auswirken? Scheint Ihr Mann im Allgemeinen zu verstehen, dass Ihre Beziehung eine Partnerschaft ist, keine Ein-Mann-Show? Wenn Ihr Partner Dinge tut, die andere aus Liebe oder Wertschätzung tun, aber Sie glauben oder wissen, dass er dies tut, um sein Ansehen bei anderen zu verbessern oder sein Ego zu schützen, ist dies ein schlechtes Zeichen.

Manipulative Unehrlichkeit.Dies kann viele Formen annehmen. Am offensichtlichsten wäre es, Sie anzulügen, um Ihre Wahrnehmung der Realität zu kontrollieren und Sie niemals zu viel darüber wissen zu lassen, was sie tun und was sie wissen. Subtilere Versionen können das Massieren der Wahrheit oder scheinbar harmlose Unwahrheiten wie das Erzählen einer Geschichte auf eine Weise beinhalten, die sie besser aussehen lässt als die Realität. Wie auch immer es sich zeigt, es ist ein Problem.

Fähigkeit zuzuhören oder sogar Interesse daran.Eine offene und ehrliche Kommunikation ist für eine gesunde Beziehung von grundlegender Bedeutung. Auf diese Weise verbinden wir uns mit unseren Lieben und stärken unsere Zuneigungsbindungen. Für einen Narzisst ist das Gespräch jedoch nur eine weitere Gelegenheit, sich selbst zu fördern und mit persönlichen Problemen umzugehen. Wenn Sie mit Ihrem Ehemann sprechen, hört er dann zu oder scheint es ihn zu interessieren? Dreht er das Gespräch schnell zu sich selbst? Eine allgemeine Unfähigkeit, sich sinnvoll zu unterhalten, kann ein Zeichen von Narzissmus sein.

Kinder sind nur ein Mittel zum Zweck.Narzisstinnen fällt es schwer, die Handlungen anderer als ihrer eigenen zu bewerten. Das schließt erstaunlicherweise ihre Kinder ein. Wie sie mit ihnen interagieren, kann sehr aussagekräftig sein. Wenn er nie zu Veranstaltungen kommt, es sei denn, er ist direkt an der Aktivität interessiert, oder wenn er die Kinder dazu drängt, Dinge zu tun, die ihn glücklich machen, auch wenn es den Kindern nicht gefällt, nehmen Sie dies zur Kenntnis.

Dich herumkommandieren.Wie bereits erwähnt, ist eine Beziehung eine Partnerschaft, und sowohl die Autonomie als auch die Fähigkeit der Menschen müssen respektiert werden. Wenn Ihr Partner der Meinung ist, dass seine Meinung von Natur aus wertvoller ist als Ihre, ist diese Dynamik bestenfalls unwahrscheinlich. Narzisstinnen sagen anderen gerne, was sie tun sollen, und sehen kein Problem damit. Sie können sogar überrascht sein, dass es Sie stört. Wenn Ihr Mann dazu neigt, aufdringlich zu sein, kann dies problematisch sein.

Wie man auf einen narzisstischen Ehemann reagiert

Nehmen Sie sich zunächst etwas Trost, um zu erfahren, dass Sie nicht verrückt sind. Wenn Sie wirklich mit einem Narzisst zusammenleben, war Ihr Leben bis jetzt wahrscheinlich äußerst herausfordernd. Narzisstinnen schaffen feindliche Umgebungen für andere Menschen. Sie sind manipulativ und kontrollierend, sie vernachlässigen Ihre emotionalen Bedürfnisse und sie üben enormen Druck auf ihre Ehepartner aus, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen und sie ständig zu loben. Dies ist anstrengend, und es ist wichtig, sich etwas Zeit zu nehmen, um zu erkennen, dass Sie sich das nicht vorgestellt haben.

Erkennen Sie, dass sie sich wahrscheinlich nie ändern werden. Es ist äußerst schwierig, mit einem Narzisst umzugehen und ihn dazu zu bringen, sein Verhalten zu ändern. Selbst wenn sie zugeben, dass sie Narzisst sind, ist das eine Herausforderung. Sie sollten sich darauf konzentrieren, Maßnahmen zu ergreifen, um sich selbst zu schützen und die Beziehung auf jede Art und Weise zu ändern, die Sie benötigen, um sich und Ihre Familie vor weiteren Schäden zu schützen - einschließlich der Beendigung der Beziehung.

Quelle: unsplash.com

Verarbeiten Sie, dass Sie Opfer von Missbrauch geworden sind. Selbst wenn Ihr Partner Sie nie geschlagen hat, hat er Ihrem Selbstwertgefühl, Ihrem Glauben an Ihr eigenes Urteilsvermögen und Ihrer allgemeinen Fähigkeit, ein glückliches Leben zu führen, regelmäßig Schaden zugefügt. Während das Ende ihrer Störung variieren kann, ändert dies nichts daran, dass es die Fähigkeit Ihres Lebens eingeschränkt hat, zu gedeihen. Dies ist auch der Grund, warum es wahrscheinlich notwendig sein wird, die Beziehung zu beenden.

Suchen Sie professionelle Beratung. Wenn Sie wirklich den Verdacht haben, dass Ihr Mann ein Narzisst ist, sind Sie es sich selbst schuldig, eine professionelle Validierung zu erhalten. Sobald dies erledigt ist, können Sie mit ihnen zusammenarbeiten, um einen Aktionsplan zu entwickeln, mit dem Sie über dieses Problem hinausgehen können. Sie können empfehlen, mit Ihrem Mann daran zu arbeiten, und das liegt bei Ihnen. Was auch immer als nächstes passiert, Sie möchten einen objektiven Fachmann, der Ihnen hilft, Ihr neues Bewusstsein zu steuern.

Wenn Ihr Ehemann ein Narzisst ist, wird Ihnen ein Quiz letztendlich nichts sagen

Das Leben mit jemandem, der wirklich ein Narzisst ist, ist schwer genug und bringt seine eigene Arbeit mit sich. Dies zu tun und nicht zu wissen, dass Sie mit Narzissmus zu tun haben, kann unerträglich sein. Narzissmus nimmt viele Formen an und tritt in einem Spektrum auf, aber das Endergebnis für geliebte Menschen ist immer eine Herausforderung. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, das Verhalten und die Behandlung Ihres Mannes gegenüber Ihnen und anderen zu überprüfen, können Sie viel darüber lernen, was wirklich vor sich geht.

Das Internet ist voll von Tests, die uns helfen sollen, komplizierte Probleme zu verstehen und Arten von Menschen in unserem Leben zu identifizieren. Ein Online-Quiz über Narzissmus kann Ihnen helfen, die verschiedenen Erscheinungsformen zu verstehen. Es wird Ihnen jedoch letztendlich nicht helfen, zu bestätigen, dass Ihr Mann ein Narzisst ist. Bestenfalls sollten Sie es als einen leichten Ausgangspunkt für Ihre Erforschung dieses Themas betrachten.

Der Umgang mit Narzissmus ist schwierig und sollte immer mit professioneller Hilfe erfolgen. Selbst zu verstehen, was Ihre Beziehungsprobleme sind und ob Narzissmus in Betracht gezogen werden sollte oder nicht, erfordert einige Erfahrung. Die Berater von ReGain sind mit der Behandlung von Beziehungsproblemen aller Art bestens vertraut und helfen Ihnen dabei, die Ergebnisse der gefundenen Informationen zu steuern.

Narzisstinnen sind nicht unbedingt hoffnungslos, aber es hilft viel Arbeit, sich zu verbessern, und es lohnt sich am Ende vielleicht nicht für Sie. Wenn Sie seit einiger Zeit mit einem narzisstischen Partner zu kämpfen haben, ist es durchaus akzeptabel, sich dafür zu entscheiden, dies nicht mehr zu tun.