Warum ein Quiz „Ist meine Mutter eine Narzisstin?“ Möglicherweise nicht hilfreich ist

Zahlreiche Online-Tests haben sich für Menschen als hilfreich erwiesen. Die Enneagramm- und Myers-Briggs-Tests bieten beispielsweise vielen Menschen Anleitung und Einsicht, um mit der Arbeit der Selbstfindung und Selbstbeherrschung zu beginnen. Leider gibt es auch viele Quiz, die tatsächlich schädlich sein können. Selbstdiagnosetests können die Gefühle von Menschen verschlimmern, die sich ständig krank oder sterbend fühlen, und unqualifizierte psychologische Tests können den ungenauen Eindruck erwecken, dass Männer und Frauen Behinderungen, Störungen oder psychische Gesundheitsprobleme haben, die sie tatsächlich nicht haben.

Quelle: rawpixel.com



Einige der problematischeren Online-Tests sind jedoch solche mit Narzissmus. Da sich die tatsächliche Störung stark von narzisstischen Merkmalen unterscheidet und ein ernstes psychisches Problem darstellt, das eine Diagnose und anschließende Therapie rechtfertigt, reicht ein einfaches Online-Quiz nicht aus, um die Komplexität und Gefahr einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung zu quantifizieren und einzudämmen Beschreibt oder bewertet es angemessen und genau die Auswirkungen der narzisstischen Persönlichkeitsstörung auf die Kinder, die unter ihrem Daumen aufgewachsen sind?

Was ist eine narzisstische Persönlichkeitsstörung?



Die narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPD) ist eine Persönlichkeitsstörung, die durch Größenwahn, ein überhöhtes Gefühl für Wichtigkeit, mangelndes Einfühlungsvermögen oder Rücksichtnahme auf andere, Arroganz, Sensibilität für Kritik und tief verwurzelte Unsicherheit gekennzeichnet ist. Narzissmus tritt oft erst in der Jugend oder später auf, hat aber normalerweise Wurzeln in Kindheitstrauma und Vernachlässigung. Kinder, die in instabilen Familien aufwachsen - sei es emotionale, physische oder finanzielle Instabilität -, können das Gefühl der Jugend oder des Erwachsenenalters erreichen, als müssten sie ihre Unzulänglichkeitsgefühle ausgleichen und den Weg zur NPD antreten.

Es gibt verschiedene Grade von NPD, aber die wichtigsten Merkmale sind Anspruch, ständiges Bedürfnis nach Aufmerksamkeit, Lob und Bestätigung, Ausbeutung anderer (scheinbar ohne Reue) und Verwendung von herabwürdigender oder erniedrigender Sprache, wenn mit anderen gesprochen wird. Anspruch und das Bedürfnis nach Lob sind beide Möglichkeiten, um zu versuchen, ein Gefühl der Selbstbedeutung aufrechtzuerhalten, während das Ausbeuten und Herabsetzen anderer eine Möglichkeit ist, sich in der Luft zu halten und andere niederzuschlagen.



Narzisstische Persönlichkeitsstörung kann nicht zu Hause oder über ein Online-Quiz diagnostiziert werden. Es handelt sich um eine sehr reale und potenziell gefährliche psychische Erkrankung, die eine legitime Intervention erfordert, die viele Arten von Therapien und (in einigen Fällen) eine pharmazeutische Intervention zur erfolgreichen Behandlung umfassen kann. Trotz vieler Symptome im Zusammenhang mit NPD, die auf verfestigte Persönlichkeitsmerkmale hindeuten, ist NPD sicherlich behandelbar und ein Zustand, der behandelt oder überwunden werden kann.



Narzisstische Eltern

Quelle: freepik.com

Narzissmus ist eine Störung, die sich in Familien manifestieren kann. Da so viele der mit der Störung verbundenen Merkmale leicht beobachtet und nachgeahmt werden können, neigen Kinder narzisstischer Eltern möglicherweise eher dazu, narzisstische Merkmale oder eine narzisstische Persönlichkeitsstörung zu entwickeln. Kinder, deren Eltern sich ständig als über dem „Gesetz“ stehend zu sehen scheinen (reale oder imaginäre Gesetze), die sich von den kleineren Massen abheben und ungerechtfertigtes Lob, Aufmerksamkeit und Belohnung verdienen, sind möglicherweise einem höheren Risiko ausgesetzt, diese Eigenschaften selbst zu demonstrieren , da dies das Beispiel ist, das sie in ihren wichtigsten Beziehungen für sie modelliert sehen.

Narzisstische Eltern sind oft nachlässig und missbräuchlich, da sie zu selbstbezogen und von sich selbst und anderen getrennt sind, um die emotionalen Bedürfnisse eines Kindes angemessen zu befriedigen. Ein Kind mit einem narzisstischen Elternteil hat möglicherweise immer teure Kleidung, neue Autos und das größte Haus auf dem Block, aber es ist unwahrscheinlich, dass es die bedingungslose Liebe, Unterstützung und Fürsorge für die Bedürfnisse seiner Eltern hat, die weit über das Bedürfnis nach Kleidung hinausgehen Fahren Sie in teurer Kleidung das neueste Auto und wohnen Sie im größtmöglichen Zuhause.



Zeichen eines narzisstischen Elternteils

Die Symptome eines narzisstischen Elternteils können variieren. Bei einigen Eltern manifestiert sich Narzissmus in tiefer Depression und intensiver Unsicherheit. In anderen Fällen zeigt sich Narzissmus durch emotionale Distanz, in der Eltern anwesend sind, aber niemals tatsächlich mit ihren Kindern zusammen zu sein scheinen. In anderen Fällen sind Eltern kalt und berechnend und verwenden ihre Kinder als Indikatoren für ihre eigenen Erfolge oder Misserfolge, anstatt sie wie die unabhängigen, ganzen Menschen zu behandeln, die sie sind. Unabhängig vom genauen Ausdruck der NPD gibt es jedoch einige Merkmale, die sich bei narzisstischen Eltern konsequent zu zeigen scheinen. Diese schließen ein:

1) Triangulieren von Kindern

Viele narzisstische Eltern werden ihre Kinder gegeneinander antreten und ein Kind (oder mehrere Kinder) so behandeln, als wären sie wunderbar, um das Ebenbild des Elternteils zu sein, während sie ein anderes Kind oder Kinder verspotten oder verspotten, weil sie nutzlos, unliebsam oder in einigen Fällen sind Weg defekt. Wenn Geschwister auf diese Weise uneins bleiben, bleibt der narzisstische Elternteil an der Spitze der Liebe und Aufmerksamkeit seiner Kinder und verringert das Risiko, dass sich Kinder zusammenschließen, um Unterstützung, Ermutigung und schließlich ein Mittel zu finden, um dem Elternteil und seinen Eltern zu entkommen Missbrauch.

2) Verhaltenskontrolle

Quelle: freepik.com

Narzisstinnen werden von einer scheinbar bodenlosen Grube der Unsicherheit getrieben und kontrollieren daher gerne so viel wie möglich. Dies erstreckt sich leider oft auf ihre Kinder. Eltern mit NPD können absolut alles über ihre Kinder regeln, einschließlich der Art und Weise, wie sie ihre Haare schneiden oder stylen, ihre Kleidung, ihre Hobbys, ihre Freunde und ihre Finanzen. Auf diese Weise können Eltern die Kontrolle behalten, den Schein wahren und sicherstellen, dass ihre Kinder trotz der Ströme von Missbrauch, die sie erlitten haben, in gewissem Maße von ihren Eltern abhängig sind und mit ihnen in Beziehung stehen.

3) Eine Fixierung auf das Aussehen

Narzisstinnen sind Liebhaber von Erscheinungen. Da so viel von der Identität und dem Sicherheitsgefühl von NarzisstInnen in das eingepackt ist, was andere über sie denken, wird ein narzisstischer Elternteil wahrscheinlich darauf achten, zusammengesetzt und kontrolliert zu sein, unabhängig von der Konsequenz. Viele Menschen mit NPD haben große Schulden, da sie der Meinung sind, dass sie in allem das Neueste haben müssen, von technischen Geräten bis hin zu Haushalten und Autos. Viele narzisstische Eltern werden sich sicher in hochwertige, attraktive Kleidung kleiden, obwohl sie möglicherweise nicht so viel Gedanken oder Mühe in die Kleidung ihrer Kinder stecken. Sie kaufen wahrscheinlich auch Markenartikel, wann immer dies möglich ist, und bevorzugen möglicherweise sogar Marken mit viel Bekanntheit, wie sie auf Geldbörsen, Hemden, Schuhen und sogar Sonnenbrillen zu sehen sind, auf denen möglicherweise ein gut erkennbarer Name prangt .

Überwindung der Auswirkungen des Narzissmus

Die Auswirkungen des Narzissmus zu überwinden ist nicht einfach; Narzissmus kann Menschen auseinander reißen, sei es durch emotionale Vernachlässigung, emotionalen Missbrauch oder ein ständiges Schwanken zwischen übermäßigem Lob und überwältigender Kritik. Da Narzissmus Kindern ein Gefühl von Instabilität und Angst vermittelt, kann es nützlich sein, sich auf eine Form der selbstverwalteten Heilung einzulassen, die als „Wiedererziehung“ bezeichnet wird. Die Idee ist, das ungesunde Elternverhalten und die Einstellungen Ihrer Jugend im Wesentlichen durch Ihre eigene Fürsorge, Ihren Komfort und Ihre Liebe zu ersetzen. Während des Prozesses der Wiedererziehung werden die Menschen ermutigt, zu spielen, Neugierde auszudrücken und zu genießen und die Unschuld zu genießen, die sie möglicherweise noch besitzen, um einige der Kindheitserfahrungen zu erfüllen, die sie in ihrer Jugend nicht wirklich hatten.

Quelle: pexels.com

Die Therapie ist auch hilfreich, wenn versucht wird, die Auswirkungen des Narzissmus zu überwinden, da viele der Auswirkungen tief verwurzelt sind und nicht ohne weiteres herausgearbeitet werden können. Die Angst, andere wütend zu machen, könnte zum Beispiel von den dramatischen Höhen und Tiefen eines narzisstischen Elternteils herrühren, könnte aber für jemanden, der sich der Auswirkungen der NPD nicht bewusst ist, wie einfache Menschen erscheinen. Ein tief verwurzeltes Bedürfnis, gemocht und bewundert zu werden, könnte ein Zeichen für narzisstische Merkmale sein, die in Ihnen auftauchen, während Sie es als Symptom für hohen Ehrgeiz oder einen einfachen Wunsch betrachten, sich anzupassen. Die Therapie kann Ihnen helfen, ungesunde Gewohnheiten und Verhaltensweisen aufzudecken und zu identifizieren und Muster in Ihrem Leben und erarbeiten Sie Wege, um diese Gewohnheiten zu überwinden oder sie durch gesündere Alternativen zu ersetzen.

Warum 'Ist meine Mutter eine Narzisstin?' - Tests sind nicht hilfreich

Wenn Sie wissen, dass Ihre Mutter eine Narzisstin ist - oder aufgrund eines Online-Quiz vermutet, dass sie es ist, werden Sie letztendlich nur wissen, was Sie wahrscheinlich bereits wissen: dass Ihre Kindheit von Funktionsstörungen geprägt war, die Ihre Emotionen nicht ausreichend befriedigten Bedürfnisse. Wenn Ihre Mutter eine Narzisstin war, werden Ihre Schritte in der Regel eine gewisse Behandlung beinhalten, einschließlich Therapie für kognitive Veränderungen, Traumatherapie und (möglicherweise) Therapie für Angstzustände und Depressionen. Die Auswirkungen des Aufwachsens mit einem narzisstischen Elternteil sind weitreichend und weitreichend und können an unerwarteten Orten auftreten. Der erste Schritt zur Genesung besteht darin, Hilfe zu erhalten, um zu lernen, wie man sich selbst wieder erzieht und gesündere geistige und emotionale Gewohnheiten entwickelt.

Obwohl viele Online-Tests hilfreiche Tools sein können - oder in einigen Fällen viel Spaß machen -, können einige das Wachstum tatsächlich bremsen oder stoppen. Wichtiger als anhand eines Online-Quiz festzustellen, ob Ihre Mutter Narzissmus hat oder nicht, ist Ihre Fähigkeit, Ihre eigene psychische Gesundheit zu beurteilen und festzustellen, ob Sie Hilfe benötigen oder nicht. Obwohl es wichtig ist, unsere Familiengeschichte zu kennen, kann ein qualifizierter Therapeut viele der Wurzeln Ihrer Beschwerden während Ihrer Kindheit sowie das entsprechende Verhalten und die Gewohnheiten Ihrer Eltern bestimmen. Bevor Sie ein Quiz online konsultieren, sollten Sie einen qualifizierten Therapeuten konsultieren, der Ihnen helfen kann, Ihre einzigartigen Hindernisse zu überwinden.