Was ist der attraktivste Duft für eine Frau?

Quelle: flickr.com

Duft ist eine starke Variable, wenn es um Anziehung geht. Frauen fühlen sich von einer Vielzahl von Düften angezogen, und es gibt keinen einzigen Geruch, der ein sofortiges Aphrodisiakum sein wird. Bei einigen Gerüchen fühlt sich eine Frau eher von Ihnen angezogen. Es gibt wissenschaftliche Gründe für die Anziehung. Zum Beispiel haben Sie vielleicht von Pheromonen gehört. Dies sind die Boten der Biologie, die uns sagen, wen wir anziehen und von wem wir uns fernhalten sollen, und sie sind mächtig. Einige Düfte lassen uns starke Emotionen erleben. Einige Gerüche geben uns ein gutes Gefühl und erinnern uns an glückliche Zeiten, während andere schmerzhafte Erinnerungen auslösen. Sie fragen sich vielleicht, was für eine Frau der attraktivste Duft ist?



Es ist von Person zu Person unterschiedlich, was eine Frau attraktiv findet. Manche Menschen bevorzugen den natürlichen Duft ihrer Partner, während andere den Duft von Köln lieben. Duft kann ein mächtiges psychologisches Werkzeug sein. Wenn Sie nicht bei Ihrem Partner sind, möchten Sie sich vielleicht an dessen Hoodie halten, weil er Sie an sie erinnert und ihren Geruch trägt. Dies ist ein Beispiel dafür, wie wohltuend Duft sein kann. Trotz der offensichtlichen Unterschiede in den Duftpräferenzen der Menschen hat die Forschung gezeigt, dass bestimmte Düfte in der Natur wirklich attraktiv sein können. Natürliche Düfte und synthetische Gerüche können Frauen anziehen. Ob es sich um Pheromone oder Vanille-Köln handelt, bestimmte Düfte lassen Frauen innehalten und möchten Ihnen näher kommen.

Forschung über Duft und Anziehung



Geruch und sexuelle Erregung hängen mehr zusammen, als Sie vielleicht wissen. Der Geruch des menschlichen Körpers kann bei Frauen Erregung hervorrufen. Diese Gerüche können auf Kleidung verbleiben, die Ihr Geliebter zurücklässt. Es wurde eine Studie durchgeführt, in der eine Gruppe weiblicher Teilnehmer verschiedene Hemden roch und entschied, welche der attraktivsten Düfte hatte. Interessanterweise bevorzugten die Frauen in der Studie Männer, die sich am meisten von ihnen unterschieden; Es ist fast wie ein Beweis für die Idee, dass sich Gegensätze anziehen. Das mag seltsam erscheinen, macht aber durchaus Sinn. Der menschliche Körper hat über 100 verschiedene Gene des Immunsystems, die auch als MHC oder Haupthistokompatibilitätskomplex bezeichnet werden. Es wurden Studien durchgeführt, die zeigen, dass MHC mit der Duftpräferenz zusammenhängt. Partner mit verschiedenen Genen des Immunsystems bringen gesündere Nachkommen hervor, da die Variationen das Immunsystem stärken. Es ist auch wahr, dass Frauen möglicherweise mehr auf Gerüche eingestellt sind als Männer.

Es gibt vielleicht keinen universellen Duft, der Frauen anzieht, aber es gibt einige gemeinsame. Hier sind einige Gerüche, die Frauen nach verschiedenen Forschungsstudien und Statistiken attraktiv finden:



Früchte



Quelle: pexels.com

Männer, die viel Obst und Gemüse essen, produzieren Schweiß, der gut für Frauen riecht. In einer 2016 von Evolution and Human Behavior veröffentlichten Studie wurde festgestellt, dass Menschen, die ein hohes Volumen an Carotinoiden (die in Obst und Gemüse mit orangen, gelben oder roten Farbtönen enthalten sind) aufnehmen, einen attraktiveren Körpergeruch haben ist attraktiv für Frauen. Lebensmittel, die Carotinoide enthalten, umfassen Grapefruit, Mangos, Karotten, Orangen, Kürbis, Paprika, Melone und Yamswurzeln.

Moschus

Moschus ist ein Duft, der Menschen attraktiver erscheinen lässt. Sie haben es vielleicht in verschiedenen Parfums oder Körperseifen gesehen. Der Geruch stammt von Tierdrüsen, und es ist ein ziemlich ursprünglicher Geruch, der die Menschen an körperliches Zusammensein oder Sexualität erinnert. Laut dem Social Issues Research Centre (SIRC) in Großbritannien reagieren Frauen tendenziell empfindlicher auf Moschus als Männer.



Vanille

Laut SIRC ist Vanille ein Duft, den Menschen normalerweise als angenehm empfinden. Es ist erwiesen, dass es sowohl Stress als auch Angst verringert. Vor diesem Hintergrund ist es sinnvoll, dass Vanille-Elemente in einer Vielzahl von Parfums und Kölnischwasser enthalten sind, die Sie möglicherweise tragen, um einen romantischen Partner anzusprechen.

Wie

Minze hat einen sauberen Geruch, der für Menschen sehr attraktiv sein kann. Sauberkeit und gute Hygiene sind natürlich gute Eigenschaften. Ein frischer Minzgeruch kann helfen, Ihnen mitzuteilen, dass Sie diese Eigenschaften haben. Passen Sie also auf sich auf und putzen Sie Ihre Zähne, bevor Sie sich auf den Weg zu einem Date machen!

Leder oder Holz

Quelle: maxpixel.net

Ähnlich wie Moschus hat der Duft von Leder männliche Eigenschaften, die für Frauen attraktiv sein können. Wenn Sie nach Köln suchen, suchen Sie möglicherweise nach einem Duft mit subtilen Ledernoten. Vielleicht suchen Sie auch nach Aftershave oder Köln mit Holzelementen. Outdoor- oder holzige Düfte verströmen eine sexy, raue Atmosphäre, ähnlich wie der Duft von Leder.

Was sind Pheromone?

Pheromone sind eine Art von Chemikalie, die Tiere und Menschen produzieren und die unser Verhalten sowie unsere Anziehungskraft auf andere beeinflussen. Pheromone unterscheiden sich von Hormonen. Während Hormone innerhalb des Körpers wirken, um uns zu beeinflussen, wirken Pheromone außerhalb unseres Körpers, um die Menschen um uns herum zu beeinflussen, wie z. B. romantische Partner. Während sie oft erwähnt werden, wenn über sexuelle Anziehung gesprochen wird, ist dies nicht das einzige, was Pheromone tun, und sie sind in vielen Bereichen mächtig. Zusätzlich zur sexuellen Erregung spielen Pheromone eine Rolle bei Handlungen wie der Übermittlung einer Warnung, dem Zeigen anderer, dass Zugang zu Nahrungsmitteln besteht, dem Auffinden anderer Tiere, dem Signal an andere Tiere, sich fernzuhalten, und sogar der Bindung zwischen einem mütterlichen Elternteil und einem Kind Tier. Pheromone sind Boten, die Signale an andere Menschen senden. Sie sagen uns, wie wir andere wahrnehmen sollen, und können uns einen Kopf hoch geben, wenn ein Freund oder Feind vor uns liegt. Hören Sie auf Ihren Geruchssinn und darauf, was Ihre Pheromone Ihnen zu sagen versuchen.

Wissenswertes über Pheromone

  • Viele Insekten verwenden Pheromone, um miteinander zu kommunizieren
  • Es gibt vier Arten von Pheromonen (Freisetzer, Primer, Modulator und Signalgeber).
  • Pheromone wirken auf Menschen und lösen Erregung aus.
  • Es wird angenommen, dass das erste Pheromon 1959 in einer Studie entdeckt wurde, die zeigte, dass ein von Motten namens Bombykol sezerniertes Pheromon männliche Motten zu weiblichen Motten anzog.
  • Pheromone können von Tieren verwendet werden, um Beute zu lokalisieren

Arten von Pheromonen

Erste Pheromone:

Die Primerpheromone benötigen Zeit, um nach ihrer Freisetzung eine Reaktion zu erhalten. Sie können die sexuelle Entwicklung und Fortpflanzung beeinflussen.

Pheromone melden:

Signaler-Pheromone geben Informationen oder 'Signale' an andere weiter. Zum Beispiel kann dieses Pheromon Müttern helfen, ihren Geruchssinn zu nutzen, um ihre Neugeborenen zu identifizieren.

Modulatorpheromone:

Modulatorpheromone kommen typischerweise im Schweiß vor und können zu einer Verschiebung der Körperfunktionen wie der Menstruation führen.

Freisetzungspheromone:

Freisetzungspheromone reagieren im Gegensatz zu Primerpheromonen schnell. Freisetzungspheromone sind mit sexueller Erregung verbunden und ziehen Partner an.

Pheromone und Menschen

Trotz der Forschung zu Geruch und Anziehung, die uns zeigt, dass Geruch ein starker Teil der Anziehung ist, gibt es weniger Forschung darüber, ob Menschen von Pheromonen betroffen sind oder nicht. Eine der bekanntesten Theorien zu Menschen und Pheromonen wurde von der University of Chicago veröffentlicht. Laut der Studie synchronisieren sich die Menstruationszyklen von Frauen, wenn Frauen nahe beieinander sind, weil sie den Schweiß und die Gerüche anderer Frauen aufnehmen. Heutzutage ist dieses Phänomen typischerweise als 'Wohnheim-Effekt' bekannt, aber es wurde auch als 'McClintock-Effekt' bezeichnet, benannt nach Martha McClintock, der leitenden Forscherin der Studie mit diesen Ergebnissen. Es wurde auch vorgeschlagen, dass Veränderungen, die beim Menschen während der Pubertät auftreten, mit Pheromonen zusammenhängen. Mit der Zeit werden wir wahrscheinlich immer mehr über Pheromone lernen, wenn sie sich auf Menschen beziehen.

Was ist mit abstoßenden Düften?

Es gibt einige der Düfte, die Frauen als äußerst ansprechend empfinden, und andere, die sie abschrecken. Einige Gerüche vermitteln Ekel. Sie möchten nicht herumlaufen und riechen, als hätten Sie seit Wochen nicht mehr geduscht. das wird für die Mehrheit der Menschen nicht attraktiv sein. Ein weiterer äußerst abstoßender Duft ist das Ertrinken in Köln. Sie glauben vielleicht, dass Sie phänomenal riechen, aber Ihr potenzielles Liebesinteresse ist wahrscheinlich unbeeindruckt oder möglicherweise ausgeschaltet. Und wenn Sie zu viel von fast jedem Duft auftragen, wird es für die Menschen um Sie herum wahrscheinlich überwältigend. Denken Sie daran, wenn Sie diese Produkte verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie eine Einstellung verwenden, bei der weniger mehr ist. Sie ziehen es nicht nur für Sie an, sondern um einen potenziellen Partner zu gewinnen. Überlegen Sie, wie sie Ihren Geruch wahrnehmen und was sie gerne riechen würden.

Weniger ist wirklich mehr

Quelle: pxhere.com

Da Menschen biologisch dazu neigen, sich vom natürlichen Geruch eines Menschen angezogen zu fühlen, müssen Sie nicht viel mehr tun, um jemanden anzulocken. Wie oben erwähnt, gibt es ein Gleichgewicht, wenn es um Düfte geht, die nicht biologisch sind. Denken Sie daran - tauchen Sie sich nicht in Düfte ein und achten Sie auf Ihre Hygiene. Lassen Sie Ihren natürlichen Duft durchscheinen, indem Sie parfümfreie Produkte wie Waschmittel oder Lotion verwenden. Ein Bonus dabei ist, dass die Verwendung von geruchsneutralen Produkten eine gesündere Option für Sie sein kann. Einige Leute finden, dass duftende Produkte die Haut reizen. Es könnte sogar Kopfschmerzen oder Migräne sein. Wenn Ihr Partner oder Ihr Liebesinteresse geruchsempfindlich ist, verwenden Sie subtile Düfte oder geruchsfreie Produkte. Es wird für die Beziehung von Vorteil sein, ihre Geruchsempfindlichkeiten zu respektieren.

Andere Komponenten der Anziehung

Es ist faszinierend, dass Körpergeruch oder Schweiß die sexuelle Anziehungskraft eines Mannes oder einer Frau beeinträchtigen können. Darüber hinaus gibt es viel mehr menschliche Anziehungskraft und Beziehungen als Geruch. Anziehung ist kompliziert; Sie können nicht steuern, von wem Sie angezogen werden, und Sie sind möglicherweise verwirrt darüber, wie Sie wissen, von was Sie in einer Person angezogen werden. Es gibt so viele Komponenten der Anziehung. Abgesehen vom Geruch gibt es Persönlichkeitsmerkmale, von denen Sie angezogen werden. Vielleicht magst du jemanden mit einem großartigen Sinn für Humor. Für Sie ist dies eine große Attraktionskomponente. Humor kann sexy sein, und Sie sind nicht allein, wenn Sie ihn mit Anziehung verbinden. Sie könnten es genießen, mit kreativen Typen zusammen zu sein und das in einem Partner zu suchen. Es kann auch sein, dass Sie von bestimmten körperlichen Merkmalen angezogen werden, die von einem bestimmten Sinn für Mode bis zur Haarfarbe einer Person reichen können. Körpersprache, Verhalten oder die Stimme einer Person können ebenfalls eine Rolle bei Ihrer Anziehungskraft auf sie spielen. Nicht alle von uns sind gleich, und die Menschen unterscheiden sich stark in Bezug auf das, was sie bei einem Partner suchen.

Online-Therapie

Egal, welcher Duft Sie zu Ihrem Partner zieht, eine wahre Sache ist, dass Sie es verdienen, liebevolle, gesunde Beziehungen in Ihrem Leben zu haben. Die Therapie kann Ihnen helfen, sicherzustellen, dass Ihre Bedürfnisse erfüllt werden. Die Online-Therapie ist ein ausgezeichneter Ort, um über Anziehung, Beziehungen und mehr zu diskutieren. Durchsuchen Sie das Netzwerk von Psychologen bei ReGain, um einen Online-Therapeuten zu finden, der mit Ihnen als Einzelperson oder mit Ihnen und Ihrem Partner zusammenarbeiten kann.