Was ist eine emotional fokussierte Therapie und kann sie mir in meiner Beziehung helfen?

Es gibt viele Arten von Therapien für diejenigen, die Hilfe suchen, entweder für sich selbst oder für ihre Beziehung. Nicht jede Methode passt perfekt zu jeder einzelnen Person oder Situation, aber für diejenigen, die mit Bindungsproblemen zu kämpfen haben und an einer Therapie für ihre Familien- oder Beziehungsprobleme interessiert sind, ist eine emotionsorientierte Therapie möglicherweise die beste Option für Sie.

Quelle: verwundeter Krieger.af.mil



Was ist eine emotional fokussierte Therapie?

Eines der größten Probleme in einer Beziehung ist, wenn sich einer der Partner vom anderen löst. Manchmal, wenn Meinungsverschiedenheiten oder Konflikte auftreten, möchte ein Partner möglicherweise nicht wirklich mit seinem geliebten Menschen kämpfen, wenn er nicht in der Lage ist, seine Bedenken und Gefühle zu einem Thema ruhig und rational zu erklären. Die einfachste Lösung scheint darin zu bestehen, sich zurückzuziehen, um die Sache nicht noch schlimmer zu machen.

Genauso wie ein Kind mit einem emotional entfernten oder fahrlässigen Elternteil emotionalen Stress erleidet, wird es auch einem Erwachsenen mit einem emotional abwesenden oder fahrlässigen Partner genauso gehen. Dies kann leicht zu erheblichen Problemen führen, aber hier kann die emotionale Therapie Menschen in einer solchen Situation helfen, diese Distanz zu überwinden und gesunde Methoden zu erlernen, um sich auszudrücken und ihre Bindung wieder herzustellen.



Was ist EFT-Therapie oder emotional fokussierte Therapie?

Bei dieser Art der Therapie geht es in erster Linie darum, tiefe Bindungen zwischen den Partnern herzustellen, damit sie sich in ihrer Beziehung sicher und geborgen fühlen und ihre emotionalen Reaktionen auf die weniger angenehmen Aspekte des Lebens und die Konflikte ändern können, die entstehen können, wenn sie es verbringen Eine andere Person. Anstatt sich angesichts von Konflikten zu schließen und zurückzuziehen, lernen sie die geeigneten Methoden, um gesund mit ihrem geliebten Menschen zu kommunizieren und die Beziehung zu stärken. Die Partner werden lernen, einfühlsamer miteinander umzugehen, das Vertrauen und die Offenheit zu verbessern und sich auf „negative Muster“ als Schuldigen für ihre Beziehungsprobleme zu konzentrieren, anstatt die andere Person für ihre Probleme zu beschuldigen.



Die emotional fokussierte Therapie wurde ursprünglich von Sue Johnson, einer kanadischen Psychologin, entwickelt, die an die Bedeutung der Bindungstheorie und deren Anwendung in Beziehungen zwischen Erwachsenen sowie an die Bedeutung von Emotionen im Zusammenhang mit der Therapie und der Wiederherstellung von Beziehungen zwischen Personen glaubte, die dies möglicherweise tun emotional verschlossen sein oder Schwierigkeiten haben, sich auszudrücken. Im Rahmen der Einzeltherapie konzentriert sich die emotionsorientierte Therapie stattdessen darauf, die Emotionen und emotionalen Reaktionen des Patienten auf seine Probleme zu analysieren und zu verstehen und diese Erkenntnisse und Informationen zu nutzen, um die notwendigen Änderungen vorzunehmen, um seine Lebensqualität zu verbessern.



Quelle: rawpixel.com

Die EFT-Therapie ist im Allgemeinen auch kurzfristig, häufig 10 bis 20 Sitzungen oder weniger, und hat sich als äußerst effektiv erwiesen, um die Beziehung im Laufe der Zeit zu verbessern. Die Erfolgsquote liegt bei 75%, während die anderen 25% hauptsächlich für Paare in missbräuchlichen Situationen oder im Trennungsprozess gelten. Beide Situationen sind für EFT nicht angemessen.

Welche Situationen eignen sich am besten für eine emotional fokussierte Therapie?

Die EFT-Therapie ist ideal für Paare, die professionelle Beratung suchen, hat sich jedoch auch als vorteilhaft für die Einzeltherapie sowie für Familien erwiesen, die professionelle Hilfe suchen. Paare können ihre Kommunikationsfähigkeiten in ihrer Beziehung verbessern und gleichzeitig lernen, sich selbst und ihren Partner während des Prozesses besser zu verstehen, wodurch ihre Bindung gestärkt und gefestigt wird. In einer emotional fokussierten Einzeltherapie wächst der Patient oder Klient, um seine eigenen Emotionen und Reaktionen auf die Ereignisse in seinem Leben besser zu verstehen. Dies ermöglicht es ihm, diese Emotionen besser zu regulieren und seine Perspektive in den benötigten Bereichen zu ändern. Eine emotional fokussierte Therapie funktioniert auch im Kontext der Familienberatung ähnlich. Sie hilft jedem Mitglied, sich selbst und seine Angehörigen besser zu verstehen und gesündere Methoden zur gemeinsamen Kommunikation und Lösung des Konflikts zu finden.

Emotionsorientierte Therapietechniken

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie eine emotional fokussierte Therapie Paaren und Einzelpersonen hilft. Bei der Analyse der aktuellen Emotionen eines Patienten kann der Patient häufig auch frühere Emotionen nutzen, die zu seinen gegenwärtigen Gefühlen und Reaktionen auf bestimmte Situationen beitragen können. In den meisten Fällen, in denen in unseren jüngeren Jahren etwas Unangenehmes passiert, können wir uns je nach Trauma und Alter daran erinnern oder auch nicht, aber die unbewussten Auswirkungen und Implikationen bleiben bestehen. Jemand, der in einem Haushalt aufgewachsen ist, in dem es häufig zu Kämpfen kam, reagiert möglicherweise nicht absichtlich aggressiv auf andere, wenn ein Konflikt auftritt. Dies ist jedoch die natürlich erlernte Reaktion, wenn man ihn unter den Bedingungen beobachtet, unter denen er aufgewachsen ist Wenn sie nicht emotional auf ihre Bedürfnisse und Sorgen eingehen, können sie diese Eigenschaften auch in ihren späteren und erwachsenen Beziehungen nachahmen.



Eine emotional fokussierte Therapie hilft einer Person, sich ihrer Emotionen bewusst zu werden und sie zu akzeptieren. Ablehnung kann dazu führen, dass eine Person darauf besteht, dass sie bestimmte Dinge nicht fühlt oder nicht auf bestimmte Weise reagiert (beides kann zu persönlichen und relationalen Problemen führen). In der Lage zu sein, sich auf die eigenen Emotionen einzulassen und sie vollständig zu erkennen, ermöglicht es der Person, zu lernen, mit ihnen umzugehen und ihre Denkmuster, emotionalen Reaktionen und Verhaltensweisen im Allgemeinen zu ändern.

Sobald der Einzelne ein gründliches und ehrliches Verständnis dafür hat, wie er denkt, fühlt und auf die Welt und die Menschen um ihn herum reagiert, kann er von seinem Psychologen dazu geführt werden, gesündere Methoden zu erlernen, um seine Gefühle auszudrücken und sie zu regulieren und ihre Emotionen für produktivere Zwecke zu nutzen.

Quelle: rawpixel.com

Ein erhöhtes Bewusstsein für den emotionalen Zustand eines Menschen hilft einem Individuum auch dabei, ungesunden Gedanken und Impulsen entgegenzuwirken, die mit diesen Gefühlen verbunden sein können. Das Bewusstsein ermöglicht es einer Person, einen Schritt zurückzutreten und zu sehen, welche ihrer Gedanken und Emotionen für die gegebenen Situationen am besten geeignet sind und welche sie möglicherweise ändern müssen, um ihre Umstände zu verbessern, unabhängig davon, ob die Gedanken und Gefühle auf sich selbst, ihren Partner oder eine andere Person zutreffen allgemein oder eine bestimmte Situation.

Manche Menschen lassen sich von ihren Emotionen überwältigen und betrachten ihre Gefühle als „schlechte“ Dinge, die nur mehr Probleme verursachen, insbesondere diejenigen, die mit Depressionen oder Angstzuständen zu kämpfen haben. Menschen mit Depressionen können bei negativen Gedanken verweilen und sich noch weiter entmutigt fühlen, oder Menschen mit Angstzuständen werden möglicherweise noch mehr gestresst, wenn sie sich über die Faktoren in ihrem Leben Gedanken machen, die ihnen in erster Linie große Probleme bereiten, mit ihren ängstlichen Gefühlen umzugehen. Anstatt dies weiterhin zuzulassen, hilft eine emotional fokussierte Therapie dem Einzelnen, diese Emotionen auszudrücken und sie informativer zu nutzen. Auf diese Weise können sie herausfinden, was genau die Ursache ihrer Bedenken ist, warum diese Probleme sie so stark betreffen, und diese Details als einen Weg anerkennen, ihre Situation insgesamt zu bewältigen und auf eine Verbesserung hinzuarbeiten.

Wie funktioniert die emotional fokussierte Paartherapie?

Eine emotional fokussierte Therapie ist ideal für Partner, die eine Paartherapie suchen. Die EFT-Therapie passt hervorragend zu zwei Personen in einer Beziehung, die ihre Kommunikationswege verbessern und lernen möchten, ihre Gefühle mit ihrem Partner frei auszudrücken.

Ausgehend von der Bindungstheorie legt die emotionsorientierte Therapie einen starken Schwerpunkt auf gesunde Bindungen für Erwachsene, um Leiden bei einer Person zu verhindern, die sich derzeit in einer Beziehung befindet. Wenn ein Paar eine EFT-Therapie für seine Beziehungsprobleme sucht, gibt es einen gemeinsamen Ablauf, wie diese Sitzungen und der gesamte Prozess ablaufen.

Zunächst werden sie herausfinden, was die Hauptanliegen und Konflikte sind, und die Probleme identifizieren. Der Psychiater, der die Sitzungen vermittelt, wird sie dann ermutigen, auch die Emotionen und negativen Muster zu identifizieren, die mit diesen Problemen verbunden sind, und den Partnern dabei zu helfen, zu erkennen, wie sich ihre Ängste, Unsicherheiten oder andere negative emotionale Reaktionen auf das jeweilige Problem auswirken. sowie wie sie mit ihrem Partner in Bezug auf auftretende Konflikte interagieren.

Sobald der Therapeut und das Paar ein klares Bild davon haben, wie sich jeder Partner fühlt, welche Probleme er angehen muss und welche Emotionen im Spiel sind, werden sie damit beginnen, ihre aktuellen, ungesunden Muster in solche zu ändern, die der Beziehung zugute kommen langfristig. Dieser Teil des therapeutischen Prozesses ermutigt die beiden Personen, sich ehrlich und klar zu äußern und ihre Kommunikationsfähigkeiten untereinander zu verbessern. Dabei lernen sie Techniken und Methoden, um die Bindung und die emotionalen Bedürfnisse ihres Partners zu erfüllen . Dies kommt ihnen zugute, wenn später Konflikte auftreten, damit sie verstehen, wie und warum ihre Partner auf Situationen reagieren und wie sie Gemeinsamkeiten finden und ihnen ein sicheres Beziehungsumfeld bieten können, in dem sie ihre Meinung und Bedrängnis über weitere Themen äußern können Paar kann sich im Laufe der Zeit stellen.

Quelle: armymedicine.health.mil

Wenn sich der Abschluss ihrer Therapiesitzungen nähert, hat das Paar die Informationen und Techniken gelernt, die für die Erstellung eines effektiven Spielplans erforderlich sind, wenn ihre professionelle Mediation nicht mehr vorhanden ist, um ihnen bei ihren Beziehungsproblemen zu helfen.

Es hat sich gezeigt, dass eine emotional fokussierte Therapie beeindruckende Ergebnisse mit erfolgreichen und positiven Follow-ups nach sich zieht und dass Paare auch nach Beendigung ihrer Therapiesitzungen Verbesserungen und Fortschritte in ihrer Beziehung zeigen.

Wie ReGain helfen kann

Wenn Sie Schwierigkeiten in Ihrer familiären Situation oder in Ihren romantischen oder persönlichen Beziehungen haben, bietet ReGain Online-Beratungsdienste an. Lizenzierte und geschulte Fachkräfte sind nur einen Klick von jedem Ort und nach jedem Zeitplan entfernt, der Ihren Anforderungen am besten entspricht. Zögern Sie nicht, sich noch heute an jemanden zu wenden und die Hilfe zu erhalten, die Sie benötigen und verdienen, um sich und Ihre Beziehungen glücklich, gesund und wieder auf Kurs zu bringen.