Was bedeutet es, sich zu verlieben?

Liebe ist eine der komplexesten und am schlechtesten verstandenen Emotionen für alles, worüber im Laufe der Geschichte gesprochen und geschrieben wurde. Es kann sich gleichzeitig so verwirrend, verrückt, euphorisch und widersprüchlich anfühlen, und es hilft sicherlich nicht, dass wir alle mit Bildern in den Medien überschwemmt sind, wie die perfekte Beziehung aussieht - besonders wenn dies nicht unbedingt der Fall ist stimmen mit unseren realen Lebenserfahrungen überein.

Uns wird beigebracht, dass Liebe ewig und alles andere als launisch sein soll, aber manche Menschen haben möglicherweise das Gefühl, sich im Laufe der Zeit in einen Partner zu verlieben und wieder zu verlieben. Dies kann dazu führen, dass sich absolut jeder instabil und unsicher fühlt.



In diesem Beitrag werden wir uns ansehen, was passiert, wenn Sie sich verlieben oder alternativ aus der Liebe fallen.

Ermüdet von der Beziehung zwischen wieder und wieder? Arbeiten Sie Beziehungsprobleme mit einem Fachmann durch.



Quelle: rawpixel.com

Warum verlieben sich Menschen?



Sich zu verlieben ist unbeschreiblich - es ist schwer genau zu erklären, warum oder wie jemand es überhaupt tut, und Versuche, es konkret zu beschreiben, scheitern oft.



Die Menschen versuchen jedoch, die Emotionen zu modellieren und wie sie funktionieren sollten. Viele Psychologen unterschreiben eine & ldquo; dreieckige Liebestheorie & rdquo; die vorschlägt, dass es drei Dimensionen gibt, die verschiedene Arten von Liebe beschreiben - Intimität, Anziehung und Engagement -, die vollendete Liebe ausmachen; Was wir denken, wenn wir uns die perfekte Ehe oder langfristige Beziehung vorstellen, ist typischerweise eine perfekte vollendete Liebe.

Das erste Merkmal der wahren Liebe ist Intimität - Sie beide haben eine Art Verbindung. Sie können ähnliche Werte teilen, Sie haben möglicherweise ähnliche Ziele oder Sie beide können einfach & ldquo; klicken & rdquo; auf einer tiefen Ebene. Freundschaften sind intim, ebenso wie familiäre Bindungen, und wahre Liebe muss die gleiche Art von Verbindung haben, sonst kann sie in Schwierigkeiten geraten. Ihren Partner zu kennen und ihn jeden Tag besser kennenzulernen, ist Teil dessen, was Liebe so schön macht, und Teil dessen, warum viele Menschen, die tief verliebt sind, ihren Partner als ihren besten Freund bezeichnen.

Die zweite ist romantische Anziehungskraft oder Leidenschaft - Sie beide fühlen sich physisch oder emotional voneinander angezogen. Sexuelle Anziehung ist zu Beginn einer Beziehung weit verbreitet, aber wahre Liebe wird immer irgendeine Form von Sex haben, unabhängig vom Zustand der Beziehung. Dieser Aspekt unterscheidet wahre Liebe von Freundschaft oder anderen Formen der Kameradschaft.

Drittens muss es irgendeine Form von Engagement geben - kurzfristig ist Engagement die Entscheidung, mit jemandem in einer romantischen Eigenschaft zusammen zu sein; Langfristig bedeutet Engagement den Wunsch, mit ihnen ein Leben aufzubauen und konsequent für sie da zu sein. Sich für jemanden zu engagieren, könnte bedeuten, dass Sie bei ihm einziehen, an denselben Lebenszielen arbeiten, eine Familie gründen und zusammen alt werden möchten, oder einfach bedeuten, dass Sie mit dieser Person in jeder möglichen Eigenschaft zusammen sein möchten.



Untersuchungen zeigen, dass Liebe eine Freisetzung von Hormonen beinhaltet. Wenn Sie sich verlieben, setzt Ihr Gehirn Wohlfühlchemikalien frei, die mit Fortpflanzung, Beruhigung und Glück verbunden sind. Wenn Sie sich jemals eine vergangene Beziehung angesehen und sich gefragt haben, wie ich mich jemals in sie verliebt habesie? & rdquo;,Hormone könnten teilweise schuld sein - es gab etwas an dieser Person, das Sie dazu brachte, eine Reihe von Chemikalien freizusetzen, die Sie dazu brachten, diese Person mit guten Gefühlen und Glückseligkeit in Verbindung zu bringen.

Unabhängig davon ist die Erfahrung des Verliebens immer noch sehr komplex und schwer auf eine einzige Theorie oder Ursache zu beschränken - viele Menschen, die sie durchlaufen haben, beschreiben sie als ein Erwachen, als würde sie von einem Blitz getroffen, wenn diese neue Person kam in ihr Leben. Wir verlieben uns die ganze Zeit in Menschen, von denen wir nie erwartet hatten, dass sie uns lieben, oder sogar in Menschen, die keiner unserer traditionellen Formeln folgen. Angesichts dessen, wie wenig wir über das menschliche Gehirn verstehen, gibt es zumindest einen kleinen Spielraum, um die Erfahrung des Verliebens in Magie, Schicksal oder einen anderen Mythos dieser Art zu erfassen - es ist nur fair.

Aus Liebe fallen

Aus der Liebe zu fallen ist ziemlich interessant. Manchmal kann es allmählich sein. Kleine Dinge an Ihrem Partner stören Sie und zerstören die Gefühle, die Sie haben, oder genug niedergeschlagene Auseinandersetzungen mit Ihrem Partner im Laufe der Zeit können dazu führen, dass Sie sich ärgerlich oder misstrauisch genug fühlen, um Ihre Liebe zu untergraben.

Manchmal fällt man jedoch sofort aus der Liebe heraus, und manchmal hat man das Gefühl, ohne guten Grund aus der Liebe gefallen zu sein. Es ist ein beängstigender Gedanke: Vielleicht ändern Sie eines Tages plötzlich Ihr eigenes Leben vollständig, wenn Sie feststellen, dass sich Ihre Gefühle aufgelöst haben, und Sie können auch das Herz von jemandem brechen, für den Sie sich interessieren, ohne viel Grund oder Warnung.

Oft kann der Prozess des Verfalls aus der Liebe jedoch etwas vorhersehbar sein; es ist selten, dass es völlig aus dem Nichts kommt. Schauen wir uns einige Gründe an, aus denen Sie sich möglicherweise verlieben:

Quelle: pexels.com

  • Mangel an Kommunikation.Dies ist eine große Sache und einer der Gründe, warum Beziehungen scheitern. Wenn Sie zum ersten Mal verliebt sind, verbringen Sie viel Zeit damit, mit Ihrem Partner zu sprechen. Wenn Sie sich mit ihnen abfinden und das Gefühl haben, sie genau genug zu kennen, kann die Kommunikation natürlich abnehmen. In einer gesunden Beziehung ist Kommunikation jedoch ein fortlaufender Prozess. In einer ungesunden Beziehung reden Paare kaum, und wenn sie es tun, ist es zu streiten. Missverständnisse sind eine andere Sache, die zu Beziehungsproblemen führen kann, und sie können auf mangelnde Kommunikation zurückzuführen sein.
  • Langeweile und Routine.Das Gehirn muss stimuliert werden, und wenn die Beziehung nur dieselben Ereignisse an einem anderen Tag sind, kann dies Auswirkungen darauf haben, wie verliebt Sie in eine Person sind. Ein gutes Paar wird verschiedene Dinge ausprobieren und Abenteuer erleben, um die Liebe stark zu halten. Während es schwierig sein kann, der Monotonie des Lebens zu entkommen, sollten Sie Ihr Bestes geben, um es so unterhaltsam wie möglich zu gestalten.
  • Ständiger Streit. Ein wesentlicher Teil der Liebe zu jemand anderem besteht darin, sich um seine Gefühle und Sichtweisen zu kümmern. Die Erfahrung der Liebe wird oft als eine Erfahrung bezeichnet, die die Liebenden dazu veranlasst, ihren Partnern außergewöhnlich viel zu geben, selbstlos oder wohltätig zu sein. Während es sicherlich kein Zeichen für mangelnde Liebe ist, hin und wieder zu streiten oder gereizt zu werden, kann ein Muster ständiger Auseinandersetzungen, das niemals gelöst wird, zu Ressentiments, verborgenem Groll und einer erheblichen Lücke in der Kommunikation und Intimität führen in Beziehungsproblemen.
  • Attraktionsprobleme. Manchmal sieht Ihr Partner nicht mehr so ​​ansprechend aus wie früher. Sie können an Gewicht zunehmen oder schlecht gealtert sein. In anderen Fällen verlieren Sie einfach die Anziehungskraft, unabhängig davon, wie Ihr Partner aussieht. Änderungen an nicht-physischen Attributen, die Sie möglicherweise einmal angezogen haben, können auch eine Hand spielen - möglicherweise hat sich ihre Persönlichkeit in einer signifikanten Weise geändert, die Sie nicht mehr anspricht, oder möglicherweise haben sich Ihre Vorlieben im Laufe der Zeit geändert.
  • Niemand mag einen Betrüger, aber es gibt viele Gründe, warum Menschen betrügen. Ein Beispiel ist, dass eine neue Person einige frische Chemikalien in Ihrem Gehirn freisetzen kann, sodass Sie sich wie zu Beginn einer Beziehung fühlen. Ein weiterer Grund ist der einer Kombination der oben genannten. Sie haben Ihren Partner satt und möchten neue Liebe finden, während Sie Ihr Engagement beibehalten.
  • Die Person hat sich verändert - oder hat offenbart, wer sie wirklich ist. Leider unterscheidet sich die Person, die wir zu Beginn einer Beziehung sind, deutlich von der Person, die wir später sein könnten, insbesondere wenn wir jung sind oder erhebliche Veränderungen im Leben durchlaufen. Das Ideal ist, dass wir durch diese Veränderungen zusammen mit unseren Partnern wachsen können, aber die Realität ist, dass das Leben uns manchmal in Menschen verwandelt, die mit den Menschen, die wir einst geliebt haben, unvereinbar sind. Schlimmer noch, manchmal stellen wir zu Beginn der Beziehung eine falsche Front auf, um ansprechender zu wirken, als wir es tatsächlich sind. Dies ist zwar nur in vernünftigem Maße natürlich, kann aber manchmal zu großen Veränderungen und einem Vertrauensbruch führen, wenn die Handlung fallen gelassen wird und wir erkennen, dass unser Partner nicht der ist, für den wir ihn gehalten haben. Jemand, der einst Prince Charming war, könnte sich wirklich als eine böse Kraft in unserem Leben herausstellen.

Warum verlieben sich Menschen plötzlich?

Es kann eine sehr erschütternde Erfahrung sein, plötzlich aus der Liebe zu fallen. Es gab wahrscheinlich keine direkte Ursache; Die Person war nett, der Sex war gut, Sie hatten viel gemeinsam, Sie teilten Werte und kümmerten sich umeinander, Ihr Lebensstil war kompatibel, also was gibt es?

Eine einfache Erklärung dafür, warum Sie sich möglicherweise mit rasender Geschwindigkeit verliebt haben, könnte sein, dass Sie sich nie wirklich in diese Person verliebt haben - stattdessen haben Sie möglicherweise Lust oder bloße Verliebtheit erlebt. Lust ist, wenn Sie sich sexuell zu jemandem hingezogen fühlen, aber es gibt wenig bis gar keine wahre Intimität. Sie fühlen sich nicht mit einer Person verbunden und fühlen sich nicht verpflichtet, den Rest Ihres Lebens mit ihnen zu verbringen.

Verwirrende Liebe und Lust treten häufig bei jungen Paaren auf, die den Unterschied zwischen den beiden Gefühlen noch nicht verstehen, aber es kann auch jedem passieren. Liebesblindheit tritt in jedem Alter auf und kann sogar diejenigen betreffen, die glauben, erlebt zu haben.

Sexuelle Anziehung ist oft nur vorübergehend, und sobald Sie sich satt haben, muss es etwas geben, das die Liebe über Wasser hält. Normalerweise liegt es daran, dass Sie eine Verbindung zu dieser Person haben und das Gefühl haben, den Rest Ihres Lebens mit ihnen verbringen zu können. Wenn keine Verbindung besteht, können Sie die Dinge plötzlich abbrechen.

Darüber hinaus waren Sie möglicherweise von der Aufregung eines neuen Konflikts mitgerissen und haben Ihre Partner ignoriert & rsquo; Mängel und Indiskretionen. Dies ist ein Problem mit dem Gefühl der Verliebtheit eines Partners - Sie können seine Aufmerksamkeit genießen und das Gefühl haben, sie genau zu kennen, aber die guten Gefühle können Sie blind für ihre Fehler machen. Wenn sich Ihre Gefühle beruhigen, können Sie feststellen, dass sie in irgendeiner Weise grundsätzlich mit Ihnen unvereinbar sind, und die Dinge abbrechen.

An nochmal, Aus nochmal

Ein weiteres interessantes Phänomen ist das Paar, das sich verliebt, eine Weile in einer Beziehung ist, die Beziehung beendet und dann wieder zusammenkommt. Dies wiederholt sich normalerweise in einem Zyklus, der frustrierend ist, nach einem Beobachter Ausschau zu halten, und es kann auch für das Paar frustrierend sein. Dies kann bei jungen Paaren passieren, kann aber auch in jedem Alter passieren.

Es gibt viele Gründe, warum sich ein Paar möglicherweise trennt, um sich später wieder zu versöhnen. Abgesehen von externen Faktoren wie Entfernungen in großer Entfernung oder anderen unerschwinglichen Lebensumständen kann dies an den Paaren & rsquo; Persönlichkeiten. Einige Menschen können sich aufgrund eines Kampfes leicht trennen, aber es fällt ihnen leicht, zu vergeben und zurückzukehren. In anderen Fällen kann dies daran liegen, dass sie nichts Besseres finden und Trost finden, wenn sie zu einer abgenutzten Beziehung zurückkehren. Einige Menschen, die aus emotional turbulenten Familien kommen, finden den Prozess des Kampfes und des Schminkens möglicherweise an Kindheitsmuster mit Fürsorge erinnern und fühlen sich in Zeiten der Stabilität mit einem Partner notwendigerweise in Chaos und Unbehagen wohl.

Wenn Sie sich in einem Zyklus von Ein-Aus-Aus-Wieder befinden, ist dies möglicherweise nicht gut für Sie. Versuchen Sie, den Grund für Ihr Verhalten herauszufinden und den Zyklus zu beenden, sei es, die Beziehung für immer aufrechtzuerhalten oder die Dinge für immer zu beenden.

Müde von der Beziehung, die immer wieder besteht? Arbeiten Sie Beziehungsprobleme mit einem Fachmann durch.

Quelle: rawpixel.com

Hilfe suchen

Wenn Sie Beziehungsprobleme haben, denken Sie vielleicht, dass es eine Schande ist, einen Beziehungsberater zu suchen. Es kann sich so anfühlen, als würden Sie das Handtuch werfen, indem Sie nach Rat und Hilfe von außen greifen. In Wahrheit kann ein Berater Ihnen helfen, Beziehungen zu stärken, zu festigen und zu verjüngen. Außerdem kann er Ihnen helfen, Ihr Liebesleben zu verstehen, egal wie komplex es auch sein mag.

Unsere Gewohnheiten, wenn es um unser Liebesleben geht, können verwirrend und schwer zu lösen sein. Die gute Nachricht ist, dass ein Therapeut Ihnen helfen kann, die Muster dessen aufzudecken, was Sie anzieht, und Sie auf Ihrem Weg begleiten kann, um Wege zu finden, diese Muster zu verbessern, wenn sie Sie in Ihrem Liebesleben unzufrieden gemacht haben. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich mit einer Trennung abzufinden, kann Ihnen ein Beziehungsberater manchmal Fähigkeiten beibringen, mit Ihren Gefühlen umzugehen, und Ihnen dabei helfen, herauszufinden, warum die Beziehung möglicherweise überhaupt gescheitert ist.

Wenn Sie die Therapie einzeln durchführen, erhalten Sie möglicherweise Einblick in andere Probleme mit Ihrer emotionalen Gesundheit, die zu Beziehungsproblemen führen können, z. B. Ärger, Angstzustände, Bindungsstörungen, Essstörungen, Zwangsstörungen.

Schließlich ist die Paartherapie für diejenigen, die wieder ein- und wieder aus sind, möglicherweise die Schlüsseltherapie, um herauszufinden, wie Sie zusammen bleiben und Ihre Liebe am Leben erhalten können. Die Paartherapie kann den Grund identifizieren, warum Sie sich immer wieder trennen, und sie kann Ihnen helfen, Änderungen vorzunehmen, um für immer zusammen zu bleiben, oder herauszufinden, ob Sie überhaupt füreinander bestimmt sind. Paare oder Familientherapeuten können Paaren, die sich trotz gemeinsamer Kinder verlieben und verlieben, zusätzlich Ratschläge zur Elternschaft geben und möglicherweise dazu beitragen, Ihre Beziehung zu stabilisieren.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Ist es normal, sich in Ihren Partner zu verlieben?

Es ist völlig natürlich - und sogar zu erwarten -, dass die romantische und sexuelle Leidenschaft eines Partners im Laufe der Zeit nachlässt, was für einen Einzelnen oft das Gefühl hat, aus der Liebe zu fallen. In langfristigen, engagierten Beziehungen ist es jedoch eher so, als würden Sie den Schleier der Verliebtheit lüften, um die stabilere Version der echten Liebe zu sehen, und dies kann sich so anfühlen, als würden Sie sich wieder verlieben. Es ist auch ganz normal, dass Sie sich für Ihr Partnerwachs interessieren und zeitweise nachlassen, genauso wie es völlig normal ist, dass Sie sich je nach Tag mehr nach einem Lebensmittel sehnen als nach einem anderen oder in einer Woche launischer als in einer anderen. Was das völlige Verlieben betrifft, ist es ganz normal - es passiert leider in vielen Beziehungen. Aber es gibt immer das Potenzial, diese Romantik wieder aufleben zu lassen.

In der Tat ist das Streiten und Sehen der Fehler Ihres Partners eine der Phasen der Liebe. Zuerst kommt die berüchtigte Flitterwochenphase, dann kommt eine ernstere und tiefere Liebe, wenn Sie anfangen, darüber nachzudenken, sich mit dieser Person niederzulassen, dann kommt oft eine Phase des Streits, wenn Sie sich auf die Fehler des anderen fixieren und sich fragen wenn du sie überwinden kannst. Dies ist ein gesunder und normaler Teil der Liebe, denn wenn Sie entscheiden, dass Sie diese Person zusammen mit ihren Fehlern akzeptieren, wird die Liebe, die Sie haben, viel stärker. Die größte Veränderung, die nach einer Phase ernsthafter Kämpfe eintritt, besteht darin, dass Sie Ihre Beziehung anders betrachten und sich fragen, was Sie tun können, damit Ihr Partner sie glücklich macht, anstatt zu erwarten, dass sich diese andere Person Ihnen gegenüber beweist.

Aber vielleicht haben Sie diese Verschiebung nie gemacht. Vielleicht haben Sie entschieden, dass die Fehler Ihres Partners zu groß sind, und Sie sind einfach kein kompatibles Spiel. Dies ist eine gute Schlussfolgerung, und deshalb verabreden wir uns, bevor wir uns niederlassen. Möglicherweise müssen Sie einige verschiedene Beziehungen und Identitäten ausprobieren, bevor Sie die Person finden, die Sie wirklich sein möchten, und die Person, mit der Sie wirklich zusammen sein möchten.

Was möglicherweise ungesund ist, sind extreme Schwankungen zwischen der Vorliebe und Abneigung gegen einen Partner oder Romanzen mit dramatischen Trennungen und tränenreichen Make-ups. Das Chaos und Drama kann anregend sein, aber es markiert möglicherweise auch ein romantisches Muster, das sich um Turbulenzen und unangemessene Vergebung von Kleinigkeiten dreht.

Was bedeutet es, sich zu verlieben oder zu verlieben?

Während Zuneigung, Schwärme und Anziehung sehr launisch sein können, ist wahre Liebe etwas Langlebiges. Wenn du jemanden liebst, liebst du ihn auch, wenn du ihn nicht magst. Wenn diese Liebe kommt und geht, dann ist es vielleicht keine Liebe im wahrsten Sinne des Wortes.

Dies hängt auch davon ab, wonach Sie suchen. Manche Menschen ziehen es vor, in Romantik Abstand zu halten, was bedeuten kann, niemals eine dauerhafte, beständige Liebe aufzubauen. Für solche Leute kann das Hin und Her des Verliebens und Verliebens aufregend sein. Aber wenn dies nicht das ist, was Sie wollen und Sie mehr Stabilität bevorzugen, müssen Sie ehrlich mit sich selbst und Ihrem Partner über Ihre Bedürfnisse sein. Egal wie wütend du bist, du hörst nicht auf, jemanden zu lieben, den du wirklich liebst.

Aber die Menschen verändern sich und wachsen im Laufe der Zeit, was bedeutet, dass auch Ihre Beziehung dies tun wird. Manchmal sind Menschen verheiratet, lassen sich scheiden und heiraten dann wieder. Manchmal trennen sich Paare, verlieren den Kontakt, bilden dann eine gesunde Freundschaft und lieben sich auf andere Weise. Dies sind die normalen und gesunden Wellen des Lebens, und Sie müssen sich nicht über sie Gedanken machen.

Ist es normal, sich zu verlieben?

Natürlich. Die menschlichen Beziehungen werden sich im Laufe der Zeit immer ändern. Manchmal verlieben sich Menschen, verlieben sich wieder und verlieben sich dann wieder! Es gibt keine Regeln, wenn es um Herzensangelegenheiten geht, und es gibt keinen Grund, sich für Gefühle, die völlig natürlich sind, schuldig oder falsch zu fühlen.

Warum verlieben sich Menschen plötzlich?

Ohne einen dramatischen anregenden Vorfall wie Untreue - der an und für sich ein guter Einblick sein kann, warum sich die Gefühle der Liebe auflösen - fallen Menschen im Allgemeinen nicht so plötzlich aus der Liebe. Stattdessen könnte es sein, dass Sie nie wirklich und stabil in Ihren Partner verliebt waren. Darüber hinaus könnte es sein, dass Ihre Liebesgefühle im Laufe der Zeit nachließen, aber dass ein bestimmter Moment Sie auf einmal die Schwere Ihrer Liebeslosigkeit erkennen ließ.

Woher wissen Sie, wann Sie sich in jemanden verlieben?

Aus der Liebe fallen wird ziemlich treffend genannt, weil es in vielerlei Hinsicht so ist, als würde man sich umgekehrt verlieben. Wenn Sie das Interesse verlieren, können sich Ihre Prioritäten und Ihre Aufmerksamkeit von Ihrem Partner und Ihrer Beziehung entfernen. Sie könnten sich mit Ihrer Zeit, Aufmerksamkeit oder Ihrem Geld geiziger fühlen. Sie könnten anfangen, Gefühle für andere Menschen zu erfahren; Sie könnten sogar Verachtung, Ekel oder Groll gegen sie empfinden.

Verlieben sich Jungs leicht?

Studien zeigen, dass Männer sich viel leichter verlieben als Frauen, aber es ist schwer zu sagen, inwieweit sie sich verlieben, einfach weil jeder Mensch anders ist. Wenn Sie sich zu Männern hingezogen fühlen und sich in sie verlieben, lassen Sie sich nicht auf ängstliche Gedanken ein, dass dieses bestimmte Geschlecht nicht in der Lage ist, Sie so zu lieben, wie Sie ihn lieben. Jeder einzelne Mensch ist anders, und besonders wenn es um Herzensangelegenheiten geht, ist die Vielfalt groß und dramatisch. Einige Männer verlieben sich schnell und einfach. Andere verlieben sich nie. Andere lieben ein Leben lang einen Partner. Der Schlüssel besteht darin, eine Person zu finden, die die gleichen Dinge wie Sie will, und eine Beziehung aufzubauen, die auf gegenseitiger Liebe, Respekt und Vertrauen beruht. Kommunizieren Sie offen mit Menschen und haben Sie keine Angst zu sagen, was Sie wirklich wollen. Wenn Sie Engagement und Stabilität wünschen, ist es in Ordnung, diesbezüglich ganz vorne mit dabei zu sein. Auf diese Weise können Sie die Leute aussortieren, die nicht dasselbe wollen.

Können Sie aufhören, jemanden zu lieben, wenn Sie ihn wirklich geliebt haben?

Es ist möglich, dass Sie sich dieser Person gegenüber immer sehr wohl fühlen oder sich tief um ihr Wohlergehen kümmern, aber es ist mehr als wahrscheinlich, dass Sie aufhören werden, verliebt zu sein & rdquo; mit ihnen im Laufe der Zeit. Wenn wir über eine Trennung hinweg sind, kann sich die Zeit, die wir brauchen, um weiterzumachen, absolut endlos anfühlen, und es scheint, als würden wir an derselben Person hängen bleiben, bis wir sterben. Aber die Realität ist, dass es mit ziemlicher Sicherheit nicht von Dauer sein wird.

Kann die Liebe verblassen und zurückkommen?

Zwar ist es zwar etwas selten, wenn nicht nur schlecht beraten, dass sich Menschen verlieben, ohne sich zu größeren Änderungen an dem zu verpflichten, was sie überhaupt auseinanderdriften ließ, aber es ist sicherlich möglich. Es gibt immer diesen kleinen Funken oder dieses Gefühl, das dazu führt, dass sich zwei Menschen überhaupt verlieben. Obwohl viele Menschen es nicht wieder entfachen, ist es nicht wirklich so, als würde es jemals vollständig verschwinden. Der Schlüssel zur Wiederbelebung der Liebe ist der gleiche wie in jedem anderen Aspekt des Lebens: Schaffen und bewahren Sie einen tiefen Respekt für Ihren Partner und seine Gefühle. Setzen Sie diesen Respekt und diese Bewunderung ein und setzen Sie auch Ihre eigenen Grenzen und seien Sie konsequent in Bezug auf diese.

Können sich Menschen verlieben?

Natürlich können sie. Während wir uns alle im Laufe unseres Lebens verändern und wachsen, ändern sich unsere Beziehungen zu uns. Dies sind natürliche Veränderungen. Es kann sogar Spaß machen, sich ein zweites Mal zu verlieben und eine ganz andere Version von jemandem kennenzulernen. Aber denken Sie daran, dass das Leben kurz ist und es am besten ist, es umgeben von Menschen zu verbringen, deren Anwesenheit wir genießen. Menschen, die uns glücklich machen, die uns herausfordern, zu wachsen, zu reifen und besser zu werden, Menschen, die wir lieben und die uns zurück lieben.