Was bedeutet es, aromantisch zu sein?

& ldquo; Aromantic & rdquo; ist eine romantische Orientierung und ein romantisches Spektrum, das sich auf jemanden bezieht, der wenig bis gar kein Verlangen nach Romantik hat. Der entgegengesetzte Begriff wäre alloromantisch, ein Wort, das Menschen beschreibt, die romantische Anziehungskraft erfahren und romantische Handlungen wünschen. Während die alloromantische Ausrichtung möglicherweise das ist, was Sie gewohnt sind, dargestellt zu sehen, gibt es eine wachsende Darstellung für aromantische Menschen. Das aromantische Spektrum umfasst mehrere romantische Identitäten, einschließlich demiromantisch, cupioromantisch und grau-romantisch. Dazu gehören beispielsweise auch Menschen mit unterschiedlichen sexuellen Orientierungen, bisexuelle aromantische heterosexuelle aromantische oder homosexuelle aromantische Menschen.

Quelle: rawpixel.com

Wenn Sie sich im aromantischen Spektrum befinden, wünschen Sie sich möglicherweise überhaupt keine Romantik, oder Sie erleben nur sehr wenig romantische Anziehungskraft. Im aromantischen Spektrum zu sein bedeutet nicht, dass Sie nicht in die Nähe von Menschen kommen können oder dass Sie keine extrem engen Beziehungen haben, die genauso bedeutsam sind wie die anderer. Wir haben eine Fülle von zwischenmenschlichen Beziehungen in unserem Leben, und diese Beziehungen sind nicht immer romantisch. Zum Beispiel können familiäre Beziehungen und Freundschaften für uns extrem wichtig sein. Wenn Sie sich im aromantischen Spektrum befinden, können Sie mit einem Leben voller geliebter Menschen und platonischer Beziehungen voll zufrieden sein, haben aber kein konsequentes Verlangen nach Romantik.



Ist Aromantik dasselbe wie Asexuell?

Möglicherweise haben Sie den Begriff & ldquo; asexuell & rdquo; und frage mich, wie oder ob es sich von dem Begriff & ldquo; aromantisch & rdquo; Asexuell und aromantisch sind zwei sehr unterschiedliche Begriffe, die jedoch in einigen Fällen nebeneinander existieren können. Asexualität bezieht sich auf ein Spektrum, das Menschen beschreibt, die wenig bis gar kein Verlangen nach Sex haben. Im Gegensatz dazu bezieht sich Aromantik auf ein Spektrum, das Menschen beschreibt, die wenig oder gar kein Verlangen nach Romantik haben. Obwohl Sex Teil einer romantischen Beziehung sein kann, sind Romantik und Sex nicht dasselbe, und wenn jemand eines dieser Dinge wünscht, bedeutet dies nicht, dass er das andere wünscht. Denken Sie darüber nach: Haben Sie jemals jemanden gefunden, wie einen Prominenten oder einen süßen Kerl, dem Sie am Strand begegnet sind, der körperlich oder sexuell attraktiv ist, ohne sich romantisch von ihnen angezogen zu fühlen oder eine romantische Beziehung zu ihnen zu wollen? Hier unterscheiden sich Sex und Romantik. Jemand könnte aromantisch sein und sexuelle Aktivität wünschen, was sie aromantisch und allosexuell macht, oder sie können sowohl asexuell als auch aromantisch sein und auch keine Lust haben. Wenn letzteres der Fall ist, kann sich diese Person sowohl als aromantisch als auch als asexuell identifizieren. Aromantische asexuelle Menschen erleben sowohl wenig bis gar kein Verlangen nach Sex als auch wenig bis gar kein Verlangen nach Romantik. Wenn jemand jedoch aromantisch, aber nicht asexuell ist, entspricht seine Sexualität seiner sexuellen Anziehungskraft.

Sexuelle Orientierung Vs. Romantische Orientierung



Obwohl jemand, der sich im aromantischen Spektrum befindet, eine begrenzte romantische Anziehungskraft oder keine romantische Anziehungskraft erfährt, kann er andere Formen der Anziehungskraft erfahren, einschließlich sexueller Anziehungskraft, ästhetischer Anziehungskraft oder Anziehungskraft auf das eigene Aussehen und emotionale Anziehungskraft.

Quelle: rawpixel.com

So wie Sex und Romantik unterschiedlich sind, sind sexuelle Orientierung und romantische Orientierung zwei verschiedene Dinge. Beispielsweise haben Sie möglicherweise jemanden getroffen, der asexuell ist, sich jedoch als panromantisch und asexuell identifiziert. Dies würde bedeuten, dass sie sich romantisch zu Menschen hingezogen fühlen, unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität, aber sie haben wenig bis gar kein Verlangen nach Sex. In ähnlicher Weise kann sich eine aromantische Person als bisexuell aromantisch, heterosexuell aromantisch, biromantisch, panromantisch oder homoromantisch identifizieren. Wenn sich jemand mit dem Begriff & ldquo; aromantischer Heterosexueller & rdquo; es bedeutet, dass sie wenig bis gar keine romantische Anziehungskraft erfahren, sondern sich sexuell zu Menschen des anderen Geschlechts hingezogen fühlen, wohingegen, wenn sich jemand als & ldquo; aromantisch bisexuell & rdquo; es bedeutet, dass sie wenig bis gar keine romantische Anziehungskraft erfahren, aber sexuell von Menschen jeden Geschlechts angezogen werden können.



Romantische und sexuelle Orientierungen wie aromantisch asexuell, homosexuell aromantisch, aromantisch bisexuell aromantisch heterosexuell können alle verwendet werden, um die Wünsche einer Person in Bezug auf Romantik und Sex zu beschreiben. Es ist Ihr Recht, sich auf eine Weise identifizieren zu können, die Ihre Erfahrung angemessen beschreibt. Darüber hinaus ist es hilfreich, die Redewendung zu haben, um Ihre romantische oder sexuelle Anziehungskraft zu erklären, wenn Sie potenzielle Partner treffen und erklären, wie Sie sich fühlen und was Sie von einer Beziehung erwarten.



Wie sieht die aromantische Flagge aus?

Die aromantische Flagge besteht aus fünf horizontalen Streifen in zwei Grüntönen (einer dunkler und einer heller), Weiß, Grau und Schwarz. Ursprünglich enthielt die aromantische Flagge einen orangefarbenen Streifen anstelle des aktuellen weißen und grauen Streifens. Es wurde aufgrund von Ähnlichkeiten und Respekt für die Flagge Jamaikas sowie des Wunsches, die aromantische Gemeinschaft besser zu repräsentieren, geändert. Die schwarzen und grauen Streifen repräsentieren das Sexualitätsspektrum, das für aromantische Identitäten existiert, während der weiße Streifen platonische Beziehungen repräsentiert und die grünen Streifen das aromantische Spektrum repräsentieren. Die aromantische Flagge schließt das gesamte aromantische Spektrum ein, unabhängig von der sexuellen Orientierung einer Person.

Was soll ich tun, wenn die Menschen um mich herum den Aromantik nicht verstehen?

Erstens, wissen Sie, dass es nichts Falsches ist, aromantisch zu sein. Es ist äußerst schwierig, wenn die Menschen, die Sie am meisten lieben, insbesondere Freunde und Familie, nicht verstehen, was es bedeutet, aromantisch zu sein oder aktiv dagegen zu sprechen. Sie können Dinge zu Ihnen sagen, wie & ldquo; die richtige Person wird irgendwann mitkommen. & Rdquo; Obwohl dies für sie der Fall gewesen sein mag, sind sie nicht aromantisch und müssen verstehen, dass Ihre Erfahrungen zwar unterschiedlich sind, aber beide gültig sind. Das Beste, was Sie tun können, um den Menschen um Sie herum zu helfen, Aromantik zu verstehen, ist, Ihre Lieben zu erziehen, wenn Sie sich dabei sicher fühlen. Sie können einige der unten genannten Ressourcen verwenden oder Ihre eigenen Erfahrungen als Person im aromantischen Spektrum teilen. Wenn ein Freund oder ein Familienmitglied mit dem Begriff & ldquo; aromantisch & rdquo; nicht vertraut ist, & rdquo; Sie können sie auf die Merriam-Webster-Wörterbuchdefinition des Begriffs verweisen, die & ldquo; aromantisch & rdquo; als & ldquo; wenig oder kein romantisches Gefühl gegenüber anderen haben: wenig oder kein romantisches Verlangen oder Anziehungskraft erfahren. & rdquo;

Quelle: rawpixel.com

Zu wissen, dass die Menschen um Sie herum Ihre romantische Orientierung nicht verstehen oder nicht akzeptieren, kann unglaublich schwierig sein und zu einem schweren emotionalen Gewicht werden. Wenn Sie mit Menschen in Ihrer Umgebung zu kämpfen haben, die Ihre romantische Ausrichtung nicht verstehen oder nicht akzeptieren, kann es hilfreich sein, mit einem LGBTQIA-Anbieter für psychische Gesundheit zu sprechen. Sie verdienen einen sicheren Raum, um Ihre Kämpfe auszudrücken und zu sein, für wen Sie offen sind. Wenn der erste Berater oder Therapeut, den Sie sehen, nicht gut zu Ihnen passt, haben Sie keine Angst, zu wechseln.

Ressourcen für das aromantische Spektrum und die Verbündeten

Während einige Menschen nicht die Erfahrung haben, aromantisch zu sein, können sie Verbündete werden, indem sie aus aromantischen Ressourcen online etwas über Aromantik lernen, den Erfahrungen derjenigen im aromantischen Spektrum zuhören, sich für Menschen einsetzen, die sich als aromantisch identifizieren, und die Stimmen verstärken von denen, die aromantisch sind. Die AUREA-Website (Aromantic Spectrum Union für Anerkennung, Bildung und Anwaltschaft) ist eine der vielen Websites, die aromantische Ressourcen für Verbündete und Menschen im aromantischen Spektrum bieten, einschließlich eines Leitfadens für Anfänger zum Verbündeten und einer druckbaren Einführung in den Aromantik. AUREA bietet eine Fülle weiterer Ressourcen, einschließlich einer Aufschlüsselung der Bedeutung der Aromantikflagge, Links zu Online-Ressourcen und gegebenenfalls Informationen zu persönlichen Ereignissen. Andere Websites mit aromantischen Ressourcen umfassen das Ace and Aro Advocacy Project, aromantic.lgbt und die Aromantics-Wiki-Seite. Diese Ressourcen stehen sowohl Menschen im aromantischen Spektrum als auch Verbündeten zur Verfügung.



Wie man andere aromantische Leute trifft

Gemeinschaft ist ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Erfahrung. Wenn Sie kürzlich festgestellt haben, dass Sie aromantisch sind oder kürzlich als aromantisch herausgekommen sind, ist es selbstverständlich, andere Personen treffen zu wollen, die sich auf die gleiche Weise identifizieren. Sie können Online-Foren finden, die sich speziell an Personen im aromantischen Spektrum oder an Personen richten, die die aromantische Community begrüßen. In einigen Bereichen, auf die Sie zugreifen können, gibt es auch Social-Media-Gruppen und persönliche Gruppen, die sich mit Aromantik befassen.

Aromantik feiern

Die Aromantic Spectrum Awareness Week oder ASAW beginnt jedes Jahr am ersten Sonntag nach dem Valentinstag. Es ist international anerkannt als ein Weg, das Bewusstsein dafür zu verbreiten, was es bedeutet, aromantisch zu sein, einzigartige Probleme zu beleuchten, mit denen aromantische Menschen konfrontiert sind, die Stimmen aromantischer Menschen zu erheben und Identitäten im aromantischen Spektrum zu feiern. Die erste offizielle Woche zur Sensibilisierung für das aromantische Spektrum fand 2014 statt. Um an der Woche zur Sensibilisierung für das aromantische Spektrum teilzunehmen, können Sie sich online und persönlich für die Sensibilisierung für aromantisches Spektrum einsetzen. Es gibt andere Möglichkeiten, Aromantik regelmäßig zu feiern, z. B. über Ihre Erfahrungen als aromantische Person zu schreiben oder Informationen auf Ihren Social-Media-Plattformen auszutauschen.

Quelle: rawpixel.com

Die offizielle Website für eine Woche des romantischen Spektrumsbewusstseins finden Sie hier.

Online-Beratung

Beratung ist ein ausgezeichneter Ort, um vertrauliche Unterstützung für alle Lebens-, Beziehungs- oder psychischen Gesundheitsprobleme zu suchen. Unabhängig davon, ob Sie einen Therapeuten online oder in Ihrer Nähe sehen, verdienen Sie eine therapeutische Beziehung, der Sie vertrauen und in der Sie sich sicher fühlen. Einer der größten Vorteile der Online-Beratung besteht darin, dass Sie einen lizenzierten Anbieter von zu Hause oder von überall aus sehen können sonst mit einer zuverlässigen Internetverbindung. Die Therapeuten und Berater von ReGain bieten Einzelberatung sowie Online-Beratung für Paare an und sind in der Lage, Ihnen bei der Bewältigung auftretender zwischenmenschlicher oder lebensbedingter Probleme zu helfen. Durchsuchen Sie das Netzwerk der Online-Berater bei ReGain und finden Sie die perfekte Lösung für Sie.

Verweise:

AUREA

Das Ace and Aro Advocacy-Projekt

Aromantic | Definition von Aromantic

Aromantic Spectrum Awareness Week

aromantic.lgbt

Aromantics Wiki