Top 9 Gedichte über Angst

Während es in den letzten Jahrzehnten aufgetaucht zu sein scheint, ist Angst tatsächlich etwas, mit dem sich Menschen schon lange befasst haben. Während sich die Erforschung und Behandlung von Angstzuständen in jüngerer Zeit weiterentwickelt hat, nutzen Menschen ihre Angst seit Hunderten von Jahren, um der Kunst Gestalt zu verleihen. Hier sehen wir uns einige der besten Gedichte an, die aus dem Kampf eines jeden Dichters gegen Depressionen, soziale Angstzustände oder Angststörungen hervorgegangen sind.

In der ganzen Welt der Literatur gibt es viele Gedichte, die fast jedes Thema abdecken, an das Sie denken können. In den folgenden Gedichten können Sie Ihre eigenen Gefühle mit den Dichtern vergleichen und kontrastieren. Hoffentlich helfen Ihnen diese Angstgedichte dabei, das Gefühl zu haben, dass es andere gibt, die sich auf Ihre Gefühle beziehen können.



Selbst inmitten Ihrer eigenen Reise mit Depressionen und Angstzuständen ist es mein Wunsch, dass Sie sich durch diese Gedichte gesehen und verstanden fühlen können. Lassen Sie uns in & hellip;

Was für Zeiten sind das?Von Adrienne Rich



Quelle: pexels.com

In diesem Gedicht beschreibt Rich den Versuch, jemandem Angst zu erklären, der sich vielleicht nicht darum kümmert oder es nicht versteht. Sie tut ihr Bestes, um mit ihren Worten ein Bild zu malen: Sie legt einen einschüchternden Wald an, der ihre Angst und alles darstellt, was sie in der Welt und im Land um sie herum ängstlich macht.

Da sie ihren Zuhörer jedoch nicht abschrecken möchte, sagt sie, wie sie einfach über Bäume sprechen wird. Anstatt sich mit all ihren Depressionen und Ängsten zu befassen, erklärt sie, wie sie nur Teile davon erwähnt, die dem Hörer vertraut sind und nicht selbst Angst auslösen.



Rich fängt wirklich ein, wie es sich anfühlt, jemandem, der es vielleicht noch nie erlebt hat, Depressionen und Angstzustände zu erklären. Trotz all ihrer traurigen Gedichte ist diese wahrscheinlich die beste, um eine solche Szene zu beschreiben und die Emotionen und Enttäuschungen zusammenzufassen, die auftreten, wenn versucht wird, jemandem, der sie noch nie gefühlt hat, Depressionen und Angstzustände zu erklären. Es ist nicht das beste Geburtstagsgedicht, aber es erklärt einen Wendepunkt in ihrem Leben.



HamatreyaVon Ralph Waldo Emerson

Dieses lange Gedicht von Emerson ist eigentlich eine Geschichte. Hier laufen die Genres der Todesgedichte und Naturgedichte zusammen, um das Herz der Angst angesichts der Sinnlosigkeit wirklich zu erobern und dann ein bisschen Hoffnung zu bieten. Es fällt nicht in die Kategorie der Geburtstagsgedichte, erklärt aber die Wende der Jahre.

In der Geschichte des Gedichts gibt es fünf Hauptfiguren, von denen vier Männer und eine die Erde selbst sind. Der Dichter beschreibt die harte Arbeit, die die Männer leisten, um am Leben zu bleiben und zu gedeihen, ohne jemals daran zu denken, dass die Erde sie und all die Felder und Reichtümer zurückerobern wird, für deren Bau sie sich bemüht haben.

Emerson verspottet beinahe die Gewissheit der Männer, dass das, was sie besitzen, & rdquo; ist eigentlich ihre. Dann, gegen Mitte des Gedichts, erfahren wir, dass die Männer tot sind und alles, worüber sie sich Sorgen machten, umsonst war. Als Antwort auf die Tatsache, dass der & ldquo; Eigentümer nicht den Tod sieht, & rdquo; Die Erde selbst singt darüber, wie alle Dinge zur Natur zurückkehren.



Selbst inmitten seiner Beobachtungen über die Sinnlosigkeit des Versuchs, Reichtum anzuhäufen, und das riesige, sich abzeichnende Unbekannte im Leben eines jeden Menschen gibt Emerson einen Hoffnungsschimmer, indem er darauf hinweist, dass die Natur weitergehen wird. Während ein Großteil unseres Lebens ängstlich nach Dingen zu greifen scheint, die nicht von Dauer sind, gibt es immer noch größere Dinge, die entschlossen bleiben werden. Sie liegen außerhalb unserer Kontrolle, aber auch außerhalb unserer Verantwortung.

Jeder schnappt vor Angst nach LuftVon Jeni Olin

Quelle: pexels.com

In diesem Gedicht verwendet Olin Bilder der konsumistischen Kultur, um die Ursache ihrer Depression und Angst zu repräsentieren und zu erklären. Sie spricht das Gefühl an, allein zu sein, auch wenn sie von anderen umgeben ist. Sie spricht davon, sich unwohl zu fühlen, auch wenn sie von all den Annehmlichkeiten des Komforts umgeben ist. Viele Menschen, die mit sozialer Angst zu kämpfen haben, können sich mit diesen Bildern in diesem Gedicht identifizieren.

Während Olin nicht mit einer besonders hoffnungsvollen Bemerkung endet, kann sie darauf hinweisen, was die Kontrolle hat, wenn sie es nicht tut. Sie räumt ein, dass die kapitalistische Kultur um sie herum mehr unternimmt, um ihr eigenes Leben zu lenken, als sie kann. Sie möchte frei davon sein, kann es aber nicht, also ist sie bereit, sich mit einem 'Fiebertraum' zufrieden zu geben. an seinem Platz.

Angst ist wie & hellip; Von Anacristina und Christopher Diaz

Hier ist ein Beispiel aus einigen modernen Gedichten über Angst. In diesem optimistischen Stück mit gesprochenem Wort geben die beiden Darsteller ihr Bestes, um Angst nicht nur zu erklären, sondern der Angst ihre eigene Stimme zu geben. Sie erklären und spielen Situationen aus, die ihre eigenen Angststörungen auslösen, und sie beschreiben, was ihnen soziale Angst macht. Es geht von Geburtstagsgedichten bis zu unangenehmen sozialen Interaktionen und versucht zu erklären, wie Angst ist.

Dann gehen sie noch einen Schritt weiter. Anstatt nur diese Situationen zu erklären, werden die Auslöser selbst zur Stimme der Angst. Sie machen es gut, Angst aufzubauen, um ein dritter Darsteller in ihrem Gedicht mit gesprochenem Wort zu sein. Dabei kommen sie am Ende der Aufführung stärker als die Angst heraus. Es ist eine hoffnungsvolle Notiz am Ende eines Stücks, die direkt mit ihrer eigenen Depression und Angst konfrontiert ist.

In unser LandVon Mahmoud Darwish

In diesem packenden Stück erklärt Darwish & ldquo; unser Land & rdquo; seine Heimat Palästina als ein Ort, der sowohl schön als auch zerbrochen ist. Er spricht sowohl die Herrlichkeit als auch die Angst an, die ihn umgibt, und er kommentiert, wie Kräfte außerhalb des Landes für sein Schicksal verantwortlich sind. Es gehört zu vielen neuen Gedichten, die er schrieb, um seinen Kampf mit der Angst inmitten des Krieges zu beschreiben.

Ganz am Ende des Gedichts verdreht er den Fokus intern und wendet alles, was er über das Land gesagt hat, auf sich selbst an. Er beschreibt, wie wir, obwohl draußen und drinnen Chaos herrscht, mehr ersticken! & Rdquo; Hier fängt er ein, was es heißt, sich Sorgen darüber zu machen, was um ihn herum vor sich geht, während er sich hilflos fühlt, es zu ändern. Er malt am Beispiel seines Landes und seiner unmittelbaren Umgebung ein Bild seiner eigenen inneren Depression und Angst.

Hamlet & rsquo; s & ldquo; Sein oder Nichtsein & rdquo; SelbstgesprächVon William Shakespeare

Dies ist wahrscheinlich eines der bekanntesten Gedichte in englischer Sprache und es geht sehr klar um das Thema Angst. Während Shakespeare viel berühmter für seine Liebesgedichte oder vielleicht seine Geburtstagsgedichte ist, sticht dieses Stück immer noch als sein bestes Gedicht des Tages heraus.

Quelle: rawpixel.com

Dieses traurige Gedicht ist Teil von Shakespeares StückWeilerund während dieser Monologe entblößt der Titelcharakter all seine Depressionen und Ängste. Er spricht über die Schwierigkeit, zu entscheiden, ob Leben oder Tod besser ist und ob das Leben nach dem Tod wirklich besser ist als das Leben, mit dem er derzeit konfrontiert ist.

Die ganze Rede fasst die Angst vor dem Unbekannten und die Angst zusammen, die dadurch verursacht wird, dass die Welt um ihn herum kaum oder gar keine Kontrolle hat. Obwohl er der Prinz in einer Position hoher Macht ist, hat er nicht alle Umstände im Griff, die sein Leben bestimmen. Dies verursacht Depressionen und Angstzustände, und Shakespeare hat diese Gefühle in Hamlets Monolog perfekt festgehalten.

Granatapfel bedeutet GranateVon Jamaal May

In diesem schönen Gedicht beschreibt May ein Kind beim Ausmalen von Bildern und vergleicht es mit dem Druck und der Angst vor Konflikten. Er zieht Parallelen zwischen dem, was uns gegeben wird und dem, was sie werden können: entweder neue Waffen oder neue Werkzeuge. Dies gilt auch für Angstzustände und den Wunsch, dass sich die Dinge ändern.

Er ermutigt den Leser, auf positive Veränderungen zu drängen, endet jedoch mit der Warnung: 'Es wird immer diejenigen geben, die lieber sehen würden, wie Sie eine Nadel aus einer Granate ziehen als einen Stift aus Ihrem Rucksack.'

Menschen, die mit Depressionen und Angstzuständen zu kämpfen haben, können mit dem Gefühl mitschwingen, dass die Menschen lieber sehen würden, dass Sie scheitern, als zu versuchen, erfolgreich zu sein. Während der Weg zur Bewältigung einer Angststörung nicht einfach ist, ist es der edlere Weg; Es ist immer besser, als sich selbst und die um dich herum zu zerstören. May drückt diese Botschaft mit wunderschönen Bildern und einem klaren Appell an den Leser aus.

Angst: Eine Geistergeschichte von Brenna Twohy

Hier ist ein weiteres Beispiel aus modernen Gedichten über Depressionen und Angstzustände. Dies ist ein Stück mit gesprochenem Wort. Twohy beginnt damit, die Tropen der Horrorgeschichte zu erklären und sich über die lächerlichen Handlungen lustig zu machen. Dann wird sie selbst mit einer Wendung zum Spukhaus.

Quelle: rawpixel.com

Sie beschreibt die Suche nach dauerhafter Liebe, um jemanden zu finden, der bereit ist, mit ihr in einem Spukhaus zu leben. Sie erklärt, wie die Unterstützung und Liebe eines Partners bei Depressionen und Angstzuständen helfen kann. Was als humorvoll beginnt, wird zu einem traurigen Gedicht, aber dann gibt sie einen Punkt der Hoffnung.

Es ist eine fesselnde Leistung, und die Bilder erfassen wirklich, wie es ist, Hoffnung und Liebe in einem großartigen Partner zu finden, selbst inmitten von Depressionen und Angstzuständen.

In diesem kurzen Leben, das nur eine Stunde dauertbB Emily Dickinson

Dieses Gedicht ist kurz und bündig, um unsere Liste abzurunden. Das ganze Gedicht ist nur zwei Zeilen lang, aber es fasst perfekt zusammen, was es heißt, sich über Dinge Sorgen zu machen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen:

& ldquo; In diesem kurzen Leben dauert das nur eine Stunde

Wie viel - wie wenig - liegt in unserer Macht. & Rdquo;

Es ist nicht klar, ob die zweite Zeile eine Aussage oder eine Frage ist. Kommentiert sie die Ungleichheit zwischen dem, was wir zu kontrollieren glauben und dem, was wir tatsächlich kontrollieren können? Oder fragt sie zu Recht, wie viel und wie wenig unter unserer Kontrolle steht?

Egal, wie Sie diese letzte Zeile lesen, entweder als Aussage oder als Frage, sie spricht zweifellos für die Depression und Angst, die entstehen können, wenn Sie eine bestimmte Situation nicht unter Kontrolle haben.

Schlußbemerkungen

Während es ermutigend ist, über die poetischen Kämpfe anderer mit Angst zu lesen, ist es natürlich auch wichtig, die Angst direkt anzusprechen. Wenn Sie Angst haben und jemanden brauchen, mit dem Sie sprechen können, ziehen Sie bitte den nächsten Schritt in Betracht und wenden Sie sich an einen Therapeuten oder Berater, um Ihnen zu helfen. Es ist erstaunlich, welchen Unterschied es machen kann, einen Fachmann an Ihrer Seite zu haben!

Wenn Sie mit Angst leben, können Sie sich beim Lesen eines Gedichts über Angst gesehen und gehört fühlen. Wenn Sie mit Angst zu kämpfen haben oder Angst manchmal zu viel ist, hat dieser Artikel eine Handvoll Gedichte ausgewählt, die Ihnen hoffentlich Trost und Trost bringen werden. Wisse, dass du niemals allein bist, wenn du mit Angst kämpfst. Stattdessen können Sie dem Beispiel dieser Dichter und ihrer Gedichte folgen und sich vielleicht von Ihrem eigenen Kampf mit der Angst für Ihr nächstes Gedicht inspirieren lassen.