Die bestimmenden Eigenschaften von Vater Vs. Papa

& rsquo; Vater & rsquo; und & rsquo; Dad & rsquo; waren schon immer Wörter. Es gab jedoch einige neuere Beobachtungen, die die Wörter mehr Antonyme als alles andere gemacht haben. Was unterscheidet sie von den Eigenschaften eines Vaters gegenüber den Eigenschaften eines Vaters? Mit welcher Art von Elternfigur stimmen Sie überein?

Sie sind möglicherweise ein involvierter Elternteil, haben aber einen Partner, der dies weniger ist. Wenn Sie und Ihr Co-Elternteil in einer Beziehung sind, gibt es Möglichkeiten, ihn stärker einzubeziehen. Oft ist es jedoch am besten, wenn Sie dies unter Anleitung eines Fachmanns tun. Ein Berater kann Ihnen helfen, die Wichtigkeit eines gegenwärtigen Elternteils zu kommunizieren und wie Sie besser zusammenarbeiten können, um Ihre Kinder großzuziehen. Selbst wenn Sie und Ihre Miteltern nicht mehr zusammen sind, kann die Beratung die gemeinsame Erziehung von Kindern erleichtern.



Co-Parenting und Single Parenting spielen bei der Entscheidung, Vater zu werden, keine Rolle. Wo Väter eher negative Eigenschaften haben, sind Väter der Traum eines jeden Kindes. Indem Sie die Definition eines Vaters und eines Vaters genau untersuchen, können Sie feststellen, welchen Titel Sie derzeit haben. Es kann auch deutlich werden, ob Änderungen für Ihren Erziehungsstil erforderlich sind.

Definition eines Vaters



Quelle: pexels.com

Laut Merriam-Webster ist ein Vater definiert als 'ein Mann, der ein Kind gezeugt hat'. Dies bedeutet, dass ein Vater ein Begriff für einen Mann ist, der ein Kind reproduziert und erschaffen hat. Diese besondere Definition schließt keinerlei Elternschaft oder Anwesenheit im Leben des Kindes ein. Kinder leiden, wenn ihren Vätern der Erziehungsaspekt der Definition fehlt.



Beziehung zu Kindern



Ein Vater hat vielleicht eine Rolle bei der Schaffung von Kindern gespielt, aber wenn er keine Beziehung zu seinen Kindern hat, fehlt es ihm. Tatsächlich verursacht ein Vater, der seine Kinder auf diese Weise im Stich gelassen hat, ihnen zahlreiche Schäden. Schäden an einem Kind infolge eines abwesenden Vaters können ein Leben lang anhalten.

Einige der Probleme, die Kinder aufgrund der mangelnden Beziehung zu ihrem Vater haben könnten, sind Drogenmissbrauch, Angst vor Anhaftung und keine Richtung für ihr Leben. Ein Elternteil zu haben, das nicht an seinem Leben oder Wohlbefinden interessiert ist, ist etwas, das nicht verschwindet, sobald sie das Erwachsenenalter erreichen. Sie haben echte Probleme und sind nicht darauf vorbereitet, mit diesen Problemen umzugehen. Tatsächlich müssen viele vaterlose Kinder eine Therapie erhalten, um diese Abwesenheit in ihrem Leben zu überwinden.

Fehlt Familienprioritäten

Väter haben Prioritäten, die weit über ihren Familien liegen. Sie könnten behaupten, dass sie hart arbeiten, um Geld für ihre Familie zu verdienen, aber wenn er dies auf Kosten des Versäumnisses des Lebens seines Kindes tut, sind seine Prioritäten schief. Wenn er weit mehr als nötig arbeitet, sind seine Absichten wahrscheinlich aus egoistischen Gründen. Ein Vater kümmert sich eher um Meinungen von außen, seine Hobbys und Interessen und um ausgefallene Dinge.



Es wäre zwar schön, einen Mann dazu zu bringen, seine Prioritäten zu ändern, aber es wird nichts bleiben, bis die Entscheidung seine eigene ist. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt Vater sind und sich als Eltern verbessern möchten, machen Sie einen Schritt in die richtige Richtung, indem Sie einfach versuchen, es besser zu machen. Ein Vater wird Vater, indem er sich anstrengt.

Väter Kinder, Eltern können sie nicht erziehen

Vater werden ist einfach Biologie. Die Eltern der Kinder, die ein Mann geschaffen hat, sind eine Wahl. Männer sollten gleichermaßen für das Kind verantwortlich sein, an dessen Herstellung sie beteiligt waren, aber Väter neigen dazu, die Idee zu haben, dass Elternschaft nichts ist, was er tun muss, da es nicht sein Körper war, der das Baby während seines Wachstums hielt Zeit verbringen auf. Das ist nicht wahr.

Ein Vater wollte vielleicht keine Kinder, aber er entschied sich für den Geschlechtsverkehr, der sein Kind hervorbrachte. Allein diese Entscheidung macht ihn für das Kind genauso verantwortlich wie die Mutter. Die Gerichte können einen Vater dazu bringen, Kindergeld zu zahlen, aber sie können ihn nicht zwingen, Zeit mit seinen Kindern zu verbringen. Er diszipliniert seine Kinder nicht, spricht nicht mit ihnen darüber, was in der Schule passiert ist, und besucht keine Sportveranstaltungen oder Bandkonzerte. Ein Vater ist kein Elternteil.

Definition eines Vaters

Quelle: rawpixel.com

Merriam-Websters einzige Definition für & rsquo; Papa & rsquo; ist 'ein männlicher Elternteil.' Die Anwesenheit von & rsquo; Eltern & rsquo; In der Definition wird die Rolle beschrieben, die ein Vater in dem Moment einnimmt, in dem er Kinder hat. Ein Vater liebt seine Kinder voll und ganz, verbringt Zeit mit ihnen und teilt die Verantwortung für die Elternschaft mit seinem Partner. Aufgrund dieser Eigenschaften gedeihen Kinder, wenn sie einen großartigen Vater haben.

Herzliche Beziehungen zu Kindern

Um eine herzliche Beziehung zu Kindern aufzubauen, muss man in seinem Leben präsent sein. Ein Vater kennt die Träume und Ambitionen seines Kindes, liest mit ihnen Bücher und hört ihnen zu, wenn sie sprechen. Durch diese warmen, vaterähnlichen Aktivitäten werden bessere Eltern und runde Kinder.

Väter sind großartige Umarmungen und lieben es, herzliche Beziehungen zu ihren Kindern zu haben. Sie schämen sich nicht, wenn sie ihr Image als harter Kerl verlieren, wenn sie emotional über die Leistungen, Gefühle oder das Wachstum ihrer Kinder werden. Väter sind in Zeiten der Not immer für ihre Kinder da.

Hat gerade Prioritäten

Quelle: rawpixel.com

Es gibt etwas an Vätern, das immer da ist, das sie für ihre Kinder zu etwas ganz Besonderem macht. Es spielt keine Rolle, was bei der Arbeit vor sich geht. Wenn es für einen Vater eine Möglichkeit gibt, es zum Fußballspiel seiner Tochter oder zum Schulstück seines Sohnes zu schaffen, wird er dort sein. Er hat seine Familie ganz oben auf seiner Prioritätenliste und sorgt dafür, dass gute Kinder es wissen.

Kinder fragen nicht, wie wichtig sie für ihren Vater sind, weil er immer anwesend ist. Er mag seine Hobbys und Dinge haben, die er mag, aber er teilt sie mit seinen Kindern. Wenn seine Kinder nicht interessiert sind, stellt ein Vater die Bedürfnisse seiner Kinder an die erste Stelle. Er nimmt sich gerne Zeit für sich und seine Hobbys, wenn seine Kinder andere Pläne haben.

Geteilte Pflichten eines Elternteils

Ob ein Vater noch bei seinem Co-Elternteil ist oder getrennt lebt, er teilt die Elternpflichten. Er wechselt die Windeln, bringt die Kinder zur Schule und sorgt dafür, dass die Zähne vor dem Schlafengehen geputzt werden. Obwohl ein Vater wahrscheinlich einen Job hat, der ihn ziemlich beschäftigt, sorgt er immer dafür, dass seine Kinder versorgt werden.

Väter haben nie das Gefühl, dass eine Erziehungsaufgabe die Aufgabe seiner Miteltern ist. Er mag es vielleicht nicht, Windeln zu wechseln, aber er tut es trotzdem. Vielleicht macht die Badezeit ein Chaos, aber er wird danach aufräumen. Ein Vater spielt die gleiche Rolle wie sein Partner und unternimmt einen echten Versuch, der beste Vater zu sein, der er sein kann.

Arbeiten, um ein besserer Vater zu sein

Wenn Sie festgestellt haben, dass Sie (oder Ihr Partner) mehr mit den Eigenschaften eines Vaters als eines Vaters übereinstimmen und eine ernsthafte Verbesserung wünschen, sollten Sie sich zunächst wirklich bemühen, sich stärker einzubringen. Väter sind Männer, die ihrem Wort treu bleiben. Sagen Sie Ihren Kindern also, dass Sie vorhaben, in ihrem Leben präsent zu sein und Ihr Versprechen zu halten. Die besten Väter sind diejenigen, auf die man sich immer verlassen kann.

Erscheinen Sie pünktlich und wie versprochen. Machen Sie keine Versprechungen, die Sie nicht halten können. Seien Sie realistisch, damit Ihre Kinder nicht mehr erwarten, als Sie können, sondern stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kindern höchste Priorität einräumen. Wenn Sie Co-Eltern sind, fragen Sie Ihren Elternpartner, ob Sie mehr Verantwortung übernehmen können.

Quelle: rawpixel.com

Dies sind alles großartige Möglichkeiten, um Vater zu werden, aber Sie müssen es für den Rest des Lebens Ihres Kindes durchhalten. Bei einem Sportereignis auf der Tribüne zu stehen ist einfach - 90% seiner Sportereignisse zu erreichen, bedeutet, Vater zu sein. Entscheide dich, Vater statt Vater zu sein und Kinder zu haben, die wissen, dass du sie liebst.

Wenn Sie versuchen, sich zu verbessern, aber Ihre Versprechen nicht einhalten konnten, können Sie von einer Beratung profitieren. Wenn Sie mit einem Berater sprechen, können Sie feststellen, warum Sie Ihrem Wort nicht treu bleiben können oder welche Hindernisse Sie in den Weg stellen. Es mag viel Mühe und mehrere Sitzungen mit einem Fachmann erfordern, aber Sie können ein großartiger Vater werden, wenn Sie die Gelegenheit dazu haben. Das Heilen alter Wunden kann Zeit in Anspruch nehmen und Geduld erfordern, aber es ist wichtig, am Leben Ihres Kindes beteiligt zu sein. Ohne die Anwesenheit eines guten Vaters ist es für Kinder schwieriger, sich als Kinder und schließlich als Erwachsene hervorzuheben. Sei ein Vater. Sehen Sie, wie sie erfolgreich sind.

Vater Vs. Papa

Es scheint offensichtlich, dass alle Männer mit Kindern darauf abzielen sollten, Vater zu werden. Kinder zu zeugen ist nur der erste Schritt. Es ist ein einfacher Schritt. Ein Vater zu werden ist herausfordernd und anstrengend, aber es ist all die Kämpfe wert, die Sie durchmachen werden. Kindererziehung ist der lohnendste Job, den Sie jemals haben werden. Steigen Sie also ein und bemühen Sie sich!