Sollten Sie eine kostenlose Beziehungsberatung in Betracht ziehen?

Während viele Menschen die Vorteile der Beziehungsberatung fördern, erkennen einige nicht, dass die Beziehungsberatung sowohl gesunden Beziehungen als auch schwierigen Beziehungen zugute kommt. Aber Sie müssen sicher sein, dass Sie bereit sind, daran zu arbeiten, Ihre Beziehung zu verbessern. Wie jeder gute Beziehungsberater Ihnen sagen wird, findet die eigentliche Beratungsarbeit außerhalb seines Büros statt, wo Paare regelmäßig die Strategien, die sie in der Sitzung gelernt haben, auf ihre Beziehung anwenden. Wenn dies wirklich der Fall ist, sollten Sie eine kostenlose & lsquo; Distanztherapie & rsquo; Beziehungsberatung außerhalb des Büros eines Therapeuten?

Durch einen rauen Fleck gehen? Das Gespräch mit einem lizenzierten Beziehungsexperten kann helfen - treten Sie noch heute in Verbindung.



Quelle: pexels.com

Wenn freie Beziehungsberatung funktioniert (und was es ist)



Kostenlose Beziehungsberatung kann eine Reihe von Dingen bedeuten, z. B. einen kostenlosen Service, der von Freiwilligenorganisationen wie gemeinnützigen Organisationen oder Kirchen über kirchliche Beratung angeboten wird, oder eine kostenlose Testversion, die von einem akkreditierten, lizenzierten professionellen Therapeuten angeboten wird. Kostenlose Beziehungsberatung unterscheidet sich von kostenloser Beziehungsberatung. Jeder kann Ratschläge geben, aber nur lizenzierte - und manchmal sogar vom Vorstand zertifizierte - Psychiater können Beratung anbieten.

Es gibt jedoch kostenlose Online-Ressourcen für Paare, die nützlich sein können, wenn Sie nach Beziehungsratschlägen suchen. Sie können mit Ihrem Partner Online-Beziehungsrecherchen durchführen. Diese Ressourcen für die Ferntherapie können das Lesen von Büchern, das Lesen von Artikeln, das Befragen erfolgreicher Paare und das Üben gesünderer Kommunikationsstrategien mit Ihrem Partner umfassen. Dazu gehört auch das Herunterladen und Verwenden verschiedener Tools, z. B. Arbeitsblätter, um das erlernte Wissen anzuwenden. Indem Sie sich und Ihren Partner zur Rechenschaft ziehen, können Sie Fortschritte überprüfen, erkennen und feiern.



Diese Art der Beziehungsberatung eignet sich am besten für Paare, die noch nicht in eine destruktive Beziehung verwickelt sind - wie Paare, die in häusliche Gewalt verwickelt sind -, bei denen eine oder beide Personen nicht bereit sind, notwendige Änderungen vorzunehmen. Grundsätzlich müssen Paare in der Lage sein, Konflikte zu lösen, um die Vorteile der kostenlosen Beratungsmöglichkeiten für Beziehungen nutzen zu können, und sie müssen auf die Gefühle des anderen achten und sich um sie kümmern. Wenn die Dinge größtenteils gut laufen, kann die Online-Beziehungsberatung ein nützliches Instrument sein, um die kleineren Probleme, die in einer Beziehung unvermeidlich sind, besser zu lösen.



Ein wesentlicher Grund, eine Online-Beratung in Betracht zu ziehen, anstatt für professionelle Beziehungsberatungsdienste zu bezahlen, besteht darin, dass die Auswirkungen von finanziellem Stress, der eine der Hauptursachen für Unzufriedenheit in der Ehe ist, verringert werden. Paare teilen sich normalerweise die Finanzen, und wenn Sie beide über Ihre aktuelle finanzielle Situation gestresst sind - ein Problem, das nur dann zunehmen kann, wenn Beziehungsberatungsdienste zu viel kosten -, beginnt das Schuldspiel. Dann beginnen Paare, sich gegenseitig über Ausgaben oder Berufswahl zu kritisieren, und der Zyklus ungesunden Verhaltens geht weiter. Online-Therapie kann eine erschwingliche Option für preisbewusste Menschen sein.

Es ist kein Geheimnis, dass eine Therapie teuer sein kann, und einige Paare müssen möglicherweise günstigere Therapieoptionen in Anspruch nehmen. Wenn Sie also eine kostenlose Online-Beratung für Paare oder eine kostenlose Online-Eheberatung erhalten, können Sie Ihre Beziehungsgrundlage stärken (und umsetzen) erfolgreich), sollten Sie unbedingt.

Kostenlose Tipps zur Beziehungsberatung

Nachdem Sie nun besser verstanden haben, was kostenlose Online-Beziehungsberatung wirklich ist und für wen sie am besten geeignet ist, möchten Sie möglicherweise einige der Praktiken und Tools kennenlernen, die anderen geholfen haben, Probleme zu lösen und ihre Beziehung zu stärken. Wenn Sie es sind, haben unsere Psychologen einige fantastische Ratschläge zusammengestellt, die für andere Paare und möglicherweise auch für Sie gearbeitet haben.



Finden Sie heraus, welche Aspekte Ihres gemeinsamen Lebens Probleme verursachen

Für einige Paare gibt es nur ein Hauptproblem, das in der gesamten Beziehung immer wieder auftritt und möglicherweise häusliche Gewalt verursacht. Paare mit diesem Problem können das Problem leicht lösen, da es nur ein genau definiertes Problem gibt. Auf der anderen Seite haben einige Paare zu viele Probleme, um sie zu verfolgen, und wenn sie sich über ein Problem wütend fühlen und handeln, wechselt ihr Fokus zu einem anderen, das sie im Moment vergessen haben. Wiederholtes Kämpfen über dieselben Themen kann den Menschen den Tribut fordern und sich sogar in Form von psychischen Erkrankungen manifestieren.

Um Ihre Probleme besser selbst anzugehen, empfehlen Psychiater, dass Sie und Ihr Partner genau wissen, um welche Probleme es sich handelt, und sie irgendwo auflisten lassen, damit Sie sie identifizieren, anerkennen und mit der Arbeit beginnen können. Unabhängig davon, ob es sich um finanzielle, emotionale oder physische Probleme handelt, nehmen Sie sich etwas Zeit, um zusammenzuarbeiten und herauszufinden, wo Sie Probleme haben. Es ist wichtig, diese Probleme zu isolieren, da sie häufig die Ursache für andere wichtige Probleme wie häusliche Gewalt sind und zuerst gelöst werden müssen, um kleinere Probleme zu lösen, die sich daraus ergeben. Wenn Sie dies erreicht haben, machen Sie sich detaillierte Notizen zu diesen Problemen, damit Sie sich während Ihrer DIY-Beratungsreise darauf beziehen können. Es ist äußerst nützlich, Ihre eigene Beratungsoption zu Hause zu sein, und Sie können sich sogar als Ihre eigene & lsquo; Beratungshotline vorstellen. & Rsquo;

Vermeiden Sie Kritik, wenn Sie über Probleme sprechen

Es gibt einen Unterschied zwischen einer Beschwerde und einer Kritik. Einfach ausgedrückt: Wenn Sie sich beschweren, wird Ihr Partner wissen lassen, dass Ihnen etwas nicht gefallen hat, z. B. 'Ich bin frustriert, dass Sie gesagt haben, Sie würden die Wäsche falten, und Sie haben es nicht getan.' Lizenzierte Fachleute betrachten diese Bemerkung einfach als einen gesunden Ausdruck Ihrer Emotionen, der es Ihnen ermöglicht, Ihrem Partner mitzuteilen, wie Sie sich dabei fühlen, wenn er eine bestimmte Sache tut oder nicht tut.

Andererseits ist Kritik eher eine Aussage, die die Persönlichkeit Ihres Partners angreift, als eine Aussage, die Ihre Gefühle offenbart. Ein Beispiel für eine Kritik, die in der vorherigen Aussage auftreten würde, wäre: „Warum bist du so faul? Du faltest niemals die Wäsche! ' Das erste kann ein nützliches Werkzeug sein, das Ihnen und Ihrem Partner den Raum gibt, der zur Lösung des Problems benötigt wird, während das letztere Respektlosigkeit, Ressentiments und Verachtung zwischen Ihnen und Ihrem Partner hervorruft. Es ist wichtig, dass Sie es vermeiden, Ihren Partner zu kritisieren, und dass Ihr Partner es vermeidet, Sie zu kritisieren, da dies nicht das richtige Umfeld für Veränderungen und Wachstum in der Beziehung fördert. Eine kämpferische Beziehung ist einer der Vorläufer häuslicher Gewalt.

Quelle: pexels.com

Bauen Sie auf positiven Gefühlen auf

Menschen neigen dazu, sich auf das Negative zu konzentrieren, und dies kann ein erhebliches Problem sein, wenn es um die Beziehung zu Ihrem Partner geht. Der beste Weg, um in Ihrer Beziehung glücklich zu bleiben, besteht darin, sich von dieser Gewohnheit zu lösen und mehr positive als negative Erfahrungen zu sammeln. Wenn Ihr & lsquo; positives zu einem negativen Gefühlsverhältnis in Ihrer Beziehung etwa 1: 1 beträgt, läuft Ihre Beziehung überhaupt nicht gut, und mindestens ein Partner ist wahrscheinlich unglücklich über dieses Ungleichgewicht, das sich in der Form manifestieren kann von psychischen Gesundheitsproblemen, echten psychischen Erkrankungen, häuslicher Gewalt und verschiedenen anderen Gesundheitsproblemen.

Aber wie können Sie auf positiven Gefühlen aufbauen? Nun, Beziehungsberatungsdienste sagen, dass der beste Weg darin besteht, einfach mehr Gewicht darauf zu legen, was Sie an Ihrem Partner lieben und was Sie gerne mit Ihrem Partner tun. Bemühen Sie sich, sie ebenfalls zu informieren. Lassen Sie Ihren Partner wissen, wie Sie an ihm sind. Lassen Sie sie wissen, was sie richtig machen. Geh mit ihnen aus und dusche sie mit Zuneigung. Gesunde romantische Beziehungen leben von Liebesbekundungen, die zwischen Partnern ausgetauscht werden. Sie können die eigene & lsquo; Beratungshotline Ihres Partners sein. & Rsquo;

Es wird viel schwieriger, eine Beziehung negativ zu bewerten, wenn Sie zu beschäftigt sind, sich auf die bestehende Liebe zwischen Ihnen und Ihrem Lebensgefährten zu konzentrieren. Auf diese Weise sagen wir nicht, dass Sie Probleme ignorieren sollten, insbesondere wenn diese Probleme im Fall von häuslicher Gewalt schwerwiegender sind. Stattdessen sollten Sie versuchen, diese Probleme so schnell wie möglich zu lösen, indem Sie die Zeit, die Sie miteinander haben, optimal nutzen. Die Online-Eheberatung kann Ihnen dabei helfen, mit Ihrem Ehepartner in Kontakt zu treten und das Beziehungswachstum zu fördern. Online-Therapie kann genau der Anstoß sein, den Sie brauchen, um Ihre Reise zu einer gesunden Beziehung zu beginnen.

Legen Sie eine bestimmte Zeit für ehrliche Diskussionen und Argumente fest

Ehrlichkeit und Verständnis können mit der Zeit nachlassen, wenn Sie und Ihr Partner sich gegenseitig zu kritisch gegenüberstehen, was zu einem negativen Umfeld führt, in dem es keinen Raum für diese Dinge gibt. Wenn Sie und Ihr Partner bemerken, dass Sie beide Dinge zurückgehalten haben und ärgerlich geworden sind, empfehlen Online-Beziehungsberatungsdienste, dass Sie sich während der Woche Zeit für ehrliche Diskussionen nehmen. Ehrliche Diskussionen tragen dazu bei, die Wahrscheinlichkeit häuslicher Gewalt zu verringern. Häusliche Gewalt ist eine mächtige Kraft, die Ehe und Familie ruinieren und potenziell Partner in Schwierigkeiten mit dem Gesetz bringen kann. Online-Beratung kann auch das Potenzial für physische und verbale Beziehungsstreitigkeiten einschränken.

Während Ihrer geplanten Besprechungszeiten, die so häufig und wie lange Sie diese Gespräche wünschen, können sich beide Parteien in einer nicht wertenden und involvierten Eigenschaft treffen, um einige der Probleme zu identifizieren, die sie miteinander hatten. Die Partner können die Lösungen identifizieren, um sicherzustellen, dass diese Probleme behoben werden können. Dies ermöglicht es, sowohl gehört zu werden als auch den Standpunkt des anderen zu verstehen, so dass sie Probleme erfolgreich selbst lösen können. Wenn diese Schritte nicht zu den gewünschten Ergebnissen führen, kann es erforderlich sein, eine Online-Therapie oder eine persönliche Beziehungsberatung durchzuführen, um Unterstützung von außen zu erhalten.

Neben ehrlichen Hör- und Sprechstunden sollten Sie auch bestimmte Zeiten für Argumente einplanen, die im Laufe der Woche begonnen wurden. Wenn Sie ein Argument verschieben, werden Sie oft feststellen, dass einige Dinge wahre Probleme sind, während andere Situationen ohne Substanz einfach reaktionär sind. Dies wird Sie lehren, weniger reaktiv zu sein und zu lernen, wie Sie Ihren Ärger und andere Stressfaktoren, die im täglichen Leben auftreten, kontrollieren können. Wenn Sie lernen, ein Argument zu verschieben, lernen Sie, wie Sie mit Ihren Fähigkeiten umgehen, häusliche Gewalt vermeiden und möglicherweise Ihre romantischen Beziehungen retten. Online-Beratung kann Ihnen auch helfen, den Wert von Geduld im Umgang mit Argumenten zu lehren.

Lassen Sie Ihren Partner nicht mit Ihrem Gepäck umgehen.

Unsere individuellen Meinungen und das Umfeld, in dem wir aufgewachsen sind, beeinflussen stark die Art und Weise, wie wir in unserem Erwachsenenleben mit anderen und mit unserer Umgebung interagieren. Einerseits ist dies oft eine gute Sache, da uns das Leben wichtige Lektionen im Umgang mit Dingen in der Gegenwart lehrt. Andererseits werden uns nicht immer die richtigen Lektionen und Werkzeuge beigebracht, und unsere Vorurteile können dazu führen, dass wir uns gegenseitig und bestimmte Situationen schlecht behandeln.

Wenn Sie anfangen, auf bestimmte Dinge zu reagieren, die Ihr Partner tut, ist es wichtig, sich zu fragen, warum dies diese Reaktion hervorruft. Gab es in Ihrer Kindheit oder in Ihrer Vergangenheit etwas, das ungelöste Traumata ausgräbt und Sie veranlasst, diese Gefühle in Ihre Beziehung zu lenken? Dies ist ein wichtiger Teil der Selbstverbesserung. Viele Kindheitstraumata können jedoch zu schwierig sein, um sie selbst zu behandeln. Hier kann eine bezahlte professionelle Gesundheitsversorgung erforderlich sein, um Ihre Bewältigungsfähigkeiten zu stärken und schwere psychische Erkrankungen zu vermeiden. Fachleute mit Board-Zertifizierung sind oft die besten Leute, die Ihnen in Ihren dunkelsten Momenten helfen. Es kann vorteilhaft sein, eine persönliche Therapie anstelle einer Online-Therapie zu suchen.

Stellen Sie sicher, dass Sie schneller beobachten als beurteilen

Wie oben erwähnt, tendieren Menschen dazu, sich auf das Negative zu konzentrieren, und mit dieser schlechten Angewohnheit eine ebenso schnelle Angewohnheit, ein Urteil zu fällen und auf der Grundlage dieser Urteile zu reagieren. Obwohl es etwas ist, was wir täglich tun, andere intern zu beurteilen, sollten Sie diese internen, ruckartigen Reaktionen nicht in das wirkliche Leben einfließen lassen und Ihre Beziehung stören. Um einen anderen zu lieben, müssen Sie lernen, wie Sie auf Ihre Freundlichkeit und nicht auf Ihr Urteilsvermögen reagieren. Bevor Sie anfangen, Ihrem Partner etwas zu sagen, fragen Sie sich, ob dies der Fall ist und ob dies notwendig ist. Wenn nicht, woher kommen diese Gedanken? Noch wichtiger ist, warum erscheinen diese Gedanken? Wenn wir uns die Zeit nehmen, unsere Gedanken zu beobachten, bevor wir darauf reagieren, können wir viele negative Aspekte herausfiltern und eine nützlichere und positivere Reaktion auf Situationen erzeugen. Eine positive Einstellung und die Entscheidung, die guten Teile Ihres Beziehungspartners zu lieben, sind einige der besten Möglichkeiten, um ungerechtfertigte Konflikte und häusliche Gewalt zu vermeiden. Wenn Sie Probleme haben, die guten Teile Ihrer Beziehung zu finden, bietet die Online-Beziehungsberatung möglicherweise die dringend benötigte Unterstützung, die Sie benötigen. Die Online-Beziehungsberatung bietet die sinnvolle Hilfe, die Sie benötigen, und bietet gleichzeitig den Komfort, der mit der Online-Therapie einhergeht.

Dies bringt uns zur Frage & hellip; Sollten mein Partner und ich versuchen, unsere Probleme von zu Hause aus zu lösen?

Um ehrlich zu sein, hängt es wirklich davon ab, wo Sie sich in Ihrer Beziehung befinden. Wenn Sie sich auf die in der Einleitung aufgeführten Paare beziehen können, die mehr als in der Lage sind, ihre Probleme selbst zu lösen, und nur einige zusätzliche Tools und Anleitungen benötigen, hindert Sie nichts daran, Ihre Probleme von zu Hause aus kostenlos zu lösen Online-Beratung und Beratung. Wenn Sie jedoch ein Paar mit umfangreichen Problemen sind, kann dieser Ansatz von Nutzen sein. Möglicherweise müssen Sie jedoch einen bezahlten Therapeuten hinzufügen, anstatt nur eine kostenlose Online-Paarberatung in Anspruch zu nehmen.

Abgesehen davon sollten die Kosten für Beziehungsberatung nicht unbedingt das sein, was Sie davon abhält, danach zu suchen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Beziehung Hilfe benötigt, kann Beratung eine wertvolle Investition in Ihre Zukunft sein. Online-Beratung gibt es in vielen Formen, und Sie werden sicher eine Option finden, die Ihrem Budget entspricht.

Durch einen rauen Fleck gehen? Das Gespräch mit einem lizenzierten Beziehungsexperten kann helfen - treten Sie noch heute in Verbindung.

Quelle: rawpixel.com

Sie müssen beide zustimmen, um mit der Beratung zu beginnen

Wenn Sie mit Ihren intimen Beziehungen zu kämpfen haben, ist es eine gute Idee, zur Beratung eines Paares zu gehen und an Therapiesitzungen teilzunehmen. Möglicherweise haben Sie kostenlose Online-Beziehungsratschläge gelesen und versucht, Ihre Probleme zu beheben, aber es hat nicht funktioniert. Das ist nicht dasselbe wie einen Berater online zu sehen. Wenn Sie kostenlose Beziehungsratschläge lesen, erhalten Sie das, wofür Sie bezahlen, und es ist nicht unbedingt zuverlässig. Kostenlose Beziehungsberatung wird nicht von Beratern gegeben. Es lohnt sich, stattdessen den Berater eines Paares aufzusuchen. Ein lizenzierter Therapeut, der sich auf die psychische Gesundheit von Paaren spezialisiert hat, kann Ihnen helfen. Traditionelle Therapie ist ein wunderbares Werkzeug. Und wenn Sie sich mit Online-Therapie beschäftigen, können Sie viele verschiedene Vorteile erzielen. Sie können beispielsweise Audio-Nachrichten oder Video-Chat mit Ihrem Therapeuten versuchen. Ein zugelassener Psychiater hilft Ihnen bei Ihrer Beziehung. Online-Beziehungsberatung ist für Paare von Vorteil, da Sie beide in einer intimen Beziehung mit Ihren Terminen beschäftigt sind. Es gibt psychische Gesundheitsprobleme, wenn Sie in einer langfristigen Beziehung oder Ehe sind. Es ist von entscheidender Bedeutung, diese Probleme mit einem zugelassenen professionellen Berater zu lösen. Die Beratungssitzungen können etwa 45 Minuten dauern, und Sie können während der Ferntherapie neue Techniken erlernen, um Ihre psychischen Gesundheitsprobleme und Ihre Probleme mit Ihrem Partner zu lösen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass beide Partner sich auf eine Beratung einigen. Andernfalls ist es Zeitverschwendung. Wenn Ihre Beziehung nicht funktioniert, leidet Ihre geistige Gesundheit. Sie können kostenlose Beziehungsberatung erhalten, indem Sie Artikel online lesen. Dies ist jedoch nicht dasselbe wie ein Besuch bei einem lizenzierten Therapeuten. Beratungsgespräche durch einen lizenzierten Therapeuten können einen großen Unterschied machen. Es ist schwierig zu lernen, in einer intimen Beziehung zu navigieren. Wenn Sie online zur Paartherapie gehen, können Sie lernen, wie Sie mit Ihrem Partner kommunizieren können. Aber damit es funktioniert, müssen Sie zustimmen, einen Therapeuten aufzusuchen. Wenn Sie versuchen, Paare online zu beraten, gehen Sie offen vor. Sie werden überrascht sein, wie gut es funktioniert. Online-Berater sind professionelle Therapeuten, die Paaren helfen, psychische Probleme zu bewältigen. Die Online-Therapiesitzungen sind flexibel und erschwinglich. Sie werden sehen, dass sich Ihre geistige Gesundheit verbessert, wenn Sie sich einer Paartherapie unterziehen. Die Wahrheit ist, dass die psychische Gesundheit die Beziehungen beeinflusst. Online-Beratung kann Menschen und ihrem Wohlbefinden zugute kommen. Die Telegesundheit ist gewachsen, und Sie können viel aus der Beratung herausholen. Da sich die psychische Gesundheit auf die Beziehungen auswirkt, ist es wichtig, den Wert der Therapie zu kennen. Beide Partner müssen sich darauf einigen, zur Therapie zu gehen, damit es funktioniert. Es ist offensichtlich, dass die psychische Gesundheit die Beziehungen beeinflusst, und wenn Sie nicht an einem guten Ort sind, wird Ihre Partnerschaft darunter leiden. Sprechen Sie mit Ihrem Partner und sprechen Sie über die gemeinsame Teilnahme an einer Therapie, wenn Sie möchten, dass sie funktioniert. Sobald Sie einverstanden sind, verpflichten Sie sich, die Beziehung zu speichern. Versuchen Sie einfach, Ihren Partner dazu zu bringen, einer Online-Therapiesitzung zuzustimmen. Es ist keine Verpflichtung, für den Rest Ihres Lebens zur Beratung zu gehen. Es ist eine Sitzung, und Sie können sehen, wohin es von dort aus geht.

Wut und Groll sind normale Gefühle

Wenn Sie zum ersten Mal mit Ihrem Partner zu Therapiesitzungen gehen, können starke Emotionen auftreten. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Wut und Ressentiments normale Gefühle in Beziehungen sind, die gelitten haben. Sie werden dies lernen, wenn Sie zu Therapiesitzungen gehen. Sie können kostenlose Beziehungsratschläge online in verschiedenen Artikeln zu Psychology Today und BetterHelp lesen, aber es ist anders, wenn Sie mit Ihrem Partner beraten. Kostenlose Beziehungsberatung wird wahrscheinlich nicht von einem zugelassenen Psychologen angeboten. Und es ist entscheidend, mit den starken Gefühlen umzugehen, die in Ihrer Beziehung auftreten, bevor es schlimmer wird. Sie können sich diesen Fragen in der Beratung stellen. Psychische Gesundheit wirkt sich auf Beziehungen aus, und wenn Sie mit einem zugelassenen professionellen Berater sprechen, verstehen diese das. Sie können Ihnen helfen, Ihre Gefühle und die Emotionen Ihres Partners zu verstehen. Die kostenlose Beziehungsberatung, die Sie online erhalten, ist nicht zuverlässig. Die Wut und der Groll, die Sie empfinden, werden schlimmer, wenn Sie nicht behandelt werden. Aus diesem Grund ist es wichtig anzuerkennen, dass eine Therapie helfen kann. Sie müssen nicht alleine leiden. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es ein größeres Problem gibt, wenn die Wut so stark wird, dass Sie sich an die nationale Hotline für häusliche Gewalt wenden. Sie befinden sich in einer missbräuchlichen Beziehung. Die nationale Hotline für häusliche Gewalt kann Ihnen helfen, Unterstützung und Krisenintervention zu erhalten. Wenn Sie sich mit Beziehungsproblemen befassen, die durch Beratung gelöst werden können, ist dies eine andere Geschichte. Traditionelle Beratung, ob in der Bürotherapie oder online, kann Ihnen helfen, psychische Gesundheitsprobleme zu bewältigen und voranzukommen.

Was hast du zu verlieren?

Es gibt nichts zu verlieren, wenn es darum geht, Online-Beratung auszuprobieren. Online-Therapeuten sind in ihrer Arbeit qualifiziert, und Sie müssen nicht in die Privatpraxis gehen, um einen Online-Berater aufzusuchen. Sie können dies in der Privatsphäre Ihres Hauses tun. Probieren Sie es aus und Sie werden feststellen, dass Sie Beziehungsprobleme in der Therapie besser bewältigen können. Es lohnt sich nicht, online nach kostenlosen Beziehungsratschlägen von Fremden zu suchen, wenn Sie einen lizenzierten Online-Berater sehen, der mit Paaren wie Ihnen und Ihrem Partner zusammengearbeitet hat. Es ist am besten, einen Therapeuten um Hilfe zu bitten, der Paare behandelt. Sie können einen in Ihrem Zuhause in der Online-Therapie oder in der Privatpraxis sehen. Was auch immer Sie wählen, es ist am besten, eine Therapie zu versuchen, anstatt zu versuchen, kostenlose Beziehungsratschläge von Freunden, der Familie oder dem Internet zu erhalten.

Erste Schritte mit ReGain

Jedes langlebige Paar trifft auf dem Weg auf raue Stellen, und lizenzierte Therapeuten können dabei helfen, die Kluft zwischen festgefahrenen Kommunikationen zu überwinden. ReGain bietet eine kostengünstige Online-Beziehungsberatung, mit der Sie in Ihre Beziehung investieren können, ohne die Bank zu sprengen.

Die lizenzierten professionellen Berater helfen Ihnen dabei, den Dreck zu beseitigen, um die Probleme zu identifizieren. Sie und Ihr Partner werden herausfinden, was Sie eingegeben haben, aber der lizenzierte Berater kann Ihnen aufgrund Ihrer harten Arbeit dabei helfen, die Richtung einer wiederbelebten Beziehung einzuschlagen. Klicken Sie zunächst auf die Schaltfläche unter den obigen Bildern. Sie werden durch einen Anmeldevorgang geführt und nach Abschluss der Anmeldung rechtzeitig mit einem zugelassenen Berater abgeglichen. Um den Nutzen zu maximieren, sollten Sie Ihre Online-Paartherapie so bald wie möglich nach der Anmeldung beginnen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie sich die folgenden Bewertungen von ReGain-Beratern von Paaren ansehen, bei denen unterschiedliche Beziehungsprobleme auftreten.

Berater Bewertungen

'Dan ist erstaunlich, was er tut. Wir erholten uns von einer möglichen Trennung und Dan konzentrierte sich darauf, warum wir überhaupt zusammen waren. Innerhalb der ersten Wochen haben wir einen enormen Anstieg der Moral und eine stärkere Bindung festgestellt, um unsere Probleme zu beheben, wenn sie auftreten. '

'Karen ist absolut erstaunlich. Von der ersten Sitzung an fühlten sich mein Freund und ich sofort wohl und wohl. Sie gibt uns ständig Werkzeuge, um uns auf den Erfolg unserer Beziehung vorzubereiten. Wir nutzen die Ratschläge und Übungen, die Karen uns fast täglich in unseren Sitzungen gegeben hat. Es hat unser Leben verändert. Wir freuen uns beide sehr darauf, mit ihr zu sprechen! '

Fazit

Die meisten Beziehungen können 'ins Stocken geraten'. Ein zugelassener Berater kann Ihnen und Ihrem Partner helfen, sich selbst zu helfen. Das Reparieren einer Beziehung kann verwirrend und stressig sein. Mit der einwöchigen kostenlosen Testversion können Sie Ihre Reise mit Hilfe eines sachkundigen Reiseleiters beginnen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Gibt es kostenlose Paarberatung?

In einigen Fällen ist es möglich, auf kostenlose Beratung zuzugreifen. Religiöse Organisationen wie Kirchen bieten häufig kostenlose Beratungsdienste an, ebenso wie viele Bildungseinrichtungen. Es ist bekannt, dass Berater, die religiös verbunden sind, sowohl Therapien für Einzelpersonen als auch für Paartherapien anbieten. Manchmal bieten sie auch Familientherapie an. Obwohl dies keine Alternative zur laufenden Therapie ist, gibt es Krisen-Hotlines, bei denen Sie sofort Hilfe anfordern können. Insbesondere bei der Eheberatung oder Paartherapie kann es schwierig sein, kostenlos auf Beratungsdienste zuzugreifen, aber es gibt kostenlose Optionen.

Gibt es freie Berater?

Unabhängig davon, ob Sie eine kostenlose Eheberatung, eine individuelle Beratung oder eine andere Art von Beratung suchen, gibt es mehrere Stellen, an denen Sie möglicherweise kostenlos einen Berater aufsuchen können. Berater müssen jedoch ihren Lebensunterhalt wie jeder andere verdienen. Obwohl Sie einen Berater möglicherweise kostenlos sehen, bedeutet dies nicht immer, dass sie ohne Bezahlung arbeiten. Beispielsweise haben Sie möglicherweise einen Versicherungsplan, der die Therapie abdeckt oder einen Teil Ihrer Therapiekosten abdeckt. In diesem Fall verdient Ihr Therapeut oder Berater Geld, aber Ihre Rechnung wird weitergeleitet. Wenn Sie ein niedriges Einkommen haben, können Sie sich für einen Versicherungsplan qualifizieren, der kostenlose Beratung für die Therapie von Einzelpersonen und Paaren bietet. Wenn Sie nicht versichert sind, ziehen Sie Ihre Optionen in Betracht. Es ist wahrscheinlich, dass Therapie und andere Gesundheitsdienstleistungen weitaus erschwinglicher werden. Wenn Sie ein Student sind, können Sie möglicherweise über Ihre Schule auf kostenlose Berater zugreifen, und wenn Sie Kinder haben, haben diese wahrscheinlich über ihre Schule Zugang zu persönlichen psychiatrischen Diensten. Wenn Sie nicht selbst in der Schule sind, können Sie jemanden in Betracht ziehen, der eine Graduiertenschule besucht oder eine Ausbildung zum Berater oder Therapeuten als kostengünstige Option absolviert. Überprüfen Sie, was Ihre Community zu bieten hat. Möglicherweise gibt es Dienste oder Gruppen, die Ihnen in Ihrer Region nicht bekannt sind und die denjenigen helfen sollen, die Schwierigkeiten haben, anderweitig Pflege zu erhalten.

Es gibt zahlreiche Hotlines, die kostenlose Telefonate und Webchat anbieten. Freiwillige, die mit Hotlines oder anderen Organisationen zusammenarbeiten, sind in der Regel keine lizenzierten Therapeuten oder Berater und werden nicht bezahlt. Hotlines sind ein unglaublich wertvoller Service, und es ist wichtig, Freiwilligen die Anerkennung zu geben, die sie verdienen. Trotzdem bieten sie keine fortlaufenden Dienstleistungen an, wie dies ein traditioneller Therapeut oder Online-Therapeut tun würde. Online-Beratung ist im Allgemeinen günstiger als persönliche Therapie und eine ausgezeichnete Option für diejenigen, die eine Eheberatung, Familienberatung oder Einzeltherapie suchen. Die Art der Beratung, die Sie suchen, hängt von Ihrer individuellen Situation und Ihren Bedürfnissen ab. Die Qualität der kostenlosen Eheberatung ist unterschiedlich, und in einigen Fällen ist sie in Bezug auf das, was sie Ihnen helfen kann, begrenzt. Es ist wichtig, dass Sie nach eigenem Ermessen vorgehen und sicherstellen, dass Sie von Ihrer therapeutischen Erfahrung profitieren. Wenn Sie dies nicht tun, ist es möglicherweise an der Zeit, nach anderen psychiatrischen Diensten oder Anbietern zu suchen.

Wie kann ich mich kostenlos beraten lassen?

Sie können sich kostenlos über Gemeindezentren, Bildungseinrichtungen und religiöse Gruppen beraten lassen. Wenn Sie einen Versicherungsplan haben, der Therapie und Beratung abdeckt, können Sie möglicherweise eine kostenlose Eheberatung über Ihren Versicherer erhalten. Rufen Sie Ihren Versicherer an oder besuchen Sie dessen Website, um mehr zu erfahren, um herauszufinden, was von Ihrem Versicherungsplan abgedeckt wird. Wenn Sie einen Therapeuten suchen, können Sie einen anderen Gesundheitsdienstleister, den Sie sehen, um eine Überweisung bitten oder online suchen. Im Allgemeinen werden auf der Website eines Therapeuten die von ihm abgeschlossenen Versicherungstypen und ihre Kosten pro Sitzung aufgelistet. Einige Therapeuten bieten Staffelpreise an, die dazu beitragen können, Beratungsdienste für Paare, Einzelpersonen und Familien erschwinglicher zu machen. Es gibt auch Online-Verzeichnisse auf einer Vielzahl von Websites, in denen Anbieter anhand ihres geografischen Standorts, der von ihnen praktizierten Therapiemodalitäten und der Art der Versicherung aufgelistet sind. Wenn Sie eine kostenlose Eheberatung erhalten und den ersten Anbieter, den Sie für hilfreich halten, nicht finden, denken Sie daran, dass Sie jederzeit zu einem neuen Anbieter wechseln können. Manchmal braucht es Zeit, um die richtige Passform zu finden, aber wenn Sie dies tun, ist die Therapie eine sehr lohnende Erfahrung. Viele Menschen bevorzugen es, die Lizenz oder den Bildungshintergrund eines Therapeuten zu überprüfen, bevor sie ihn zu einer Sitzung sehen. Um die Lizenz oder den Bildungshintergrund eines Anbieters für psychische Gesundheit zu überprüfen, können Sie online suchen, dessen Website oder das Verzeichnis mit seiner Auflistung überprüfen oder ihn fragen. Die Anbieter von psychischer Gesundheit bei ReGain sind alle lizenziert und behandeln Ihre Informationen vertraulich. Dies ist für viele Paare und Einzelpersonen, die psychosoziale Dienste suchen, von großer Bedeutung. Wenn Sie sicherstellen, dass ein Anbieter lizenziert ist, können Sie beruhigt, vertrauensvoll und vertrauensvoll sein. Möglicherweise suchen Sie auch nach Anbietern, die sich auf eine bestimmte Modalität spezialisiert haben, z. B. lösungsorientierte Therapie, emotional fokussierte Therapie, kognitive Verhaltenstherapie, interne Familiensystemtherapie usw.

Was kostet Beziehungsberatung?

Die Kosten für die Beziehungsberatung hängen davon ab, was Ihr Versicherungsplan abdeckt, wo Sie sich für eine Beratung oder Therapie entscheiden und von welchem ​​Anbieter Sie sich entscheiden. Die Ehe- oder Paarberatung liegt zwischen 70 und 250 US-Dollar pro Sitzung. Mit einer Versicherung kann Ihr Copay so niedrig wie etwa 20 US-Dollar pro Sitzung sein. Die Preise für Online-Therapien liegen im Allgemeinen unter dem Bereich von 70 bis 250 US-Dollar, den viele Therapeuten, die in einer Privatpraxis arbeiten, anbieten. Einige Therapeuten bieten Staffelgebühren an, während andere mit festgelegten Gebühren arbeiten und keine Staffelpreise für ihre Leistungen anbieten können. Die Fachleute von ReGain bieten wöchentliche Beratung für 80 bis 100 US-Dollar an. Wenn Sie über ReGain auf die Therapie zugreifen, wird Ihnen monatlich eine Rechnung ausgestellt, während Ihnen in den meisten privaten Praxisumgebungen bei jeder Ankunft im Voraus eine Gebühr berechnet wird. Wenn Sie sich über eine der oben genannten Möglichkeiten beraten lassen, z. B. über religiöse Organisationen, Hochschulen, Gemeindezentren oder Dienstleistungen Ihres Staates, können Sie möglicherweise kostenlose oder kostengünstige Beratungsdienste in Anspruch nehmen.

Gehen unverheiratete Paare zur Beratung?

Unverheiratete Paare gehen unbedingt zur Beratung. Ein unverheiratetes Paar kann aus verschiedenen Gründen an einer Paartherapie teilnehmen. Manchmal veranlassen Beziehungsprobleme ein Paar, zur Paartherapie zu gehen. Einige Beispiele für Beziehungsprobleme, mit denen ein Paar konfrontiert sein könnte, sind:

  • Probleme bei der Kommunikation
  • Häufige Argumente
  • Schwierigkeiten bei der Konfliktlösung
  • Es ist schwierig, eine bestimmte Situation zu gefährden oder auf Augenhöhe zu sehen
  • Intimitätsprobleme
  • Innerhalb der Partnerschaft liegen
  • Betrug

Viele Paare gehen zur Paartherapie, um an Beziehungsproblemen wie den oben genannten zu arbeiten. Beziehungsprobleme müssen jedoch nicht immer vorhanden sein, damit ein verheiratetes oder unverheiratetes Paar an einer Paartherapie oder einer Eheberatung teilnehmen kann. Ein unverheiratetes Paar kann zur vorehelichen Beratung gehen, um sich auf die Ehe vorzubereiten, unabhängig davon, ob es Probleme mit der Verbindung gibt oder nicht. Ein verheiratetes oder unverheiratetes Paar kann wegen Familienplanungsproblemen zur Paarberatung oder Paartherapie gehen oder bei der Steuerung anderer wichtiger Lebensentscheidungen oder -übergänge helfen. Beziehungsprobleme bedeuten nicht, dass Ihre Partnerschaft gebrochen ist oder dass sie nicht funktioniert. Mit Engagement auf beiden Seiten können Beziehungsprobleme gelöst werden. Paare, die sich auf eine Trennung vorbereiten und dies friedlich tun möchten, können auch eine Paartherapie in Anspruch nehmen. Die Suche nach einer Paartherapie zur Vorbereitung auf eine Trennung ist besonders nützlich für Paare, die Kinder haben und Hilfe bei der Bewältigung von familiären Problemen benötigen. Eheberatung und Paartherapie bieten Paaren einen sicheren Raum, um über Bedenken zu sprechen, die in ihrem Leben und in ihrer Partnerschaft auftreten.

Wann sollten Sie eine Paarberatung in Betracht ziehen?

Sie sollten eine Paartherapie oder eine Eheberatung in Betracht ziehen, wenn in Ihrer Beziehung ein Problem auftritt, das Sie und Ihr Partner nur schwer selbst lösen können. Wenn Sie häufig streiten oder sich von Ihrem Partner missverstanden fühlen, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Beratung von Paaren für Sie und Ihren Lebensgefährten hilfreich sein kann. Ein anderer Zeitpunkt, um über eine Paarberatung nachzudenken, ist, wenn Sie oder Ihr Lebensgefährte vor einer bedeutenden Lebensveränderung stehen. Möglicherweise hat Ihr Ehepartner ein Stellenangebot erhalten, und Sie bereiten sich auf einen Umzug vor. Vielleicht möchten Sie Kinder haben und unterschiedliche Ansichten darüber haben, wie man Kinder großzieht, oder einfach darüber sprechen, was Sie denken, wenn es darum geht, eine Familie zu gründen. Sie fragen sich möglicherweise, wie Sie einen Partner bei einer Diagnose der psychischen Gesundheit besser unterstützen können, oder er fragt sich, wie Sie besser unterstützt werden können. Gleiches gilt für diejenigen, die mit schmerzhaften Lebensproblemen wie Trauer und Verlust konfrontiert sind. Der Besuch eines Beraters ist eine hervorragende Möglichkeit für Sie und Ihren Ehepartner, sich gegenseitig zu unterstützen und Ihre Beziehung weiter auszubauen. Es gibt keinen falschen Grund, Paartherapie oder Eheberatung zu betreiben, und viele Menschen finden Erfolg im Beratungsprozess.

Wie hoch ist die Erfolgsquote der Paarberatung?

Das Ergebnis der Paartherapie variiert von Paar zu Paar. Untersuchungen zeigen, dass die Beratung von Paaren die Zufriedenheit in Beziehungen erhöht. Es hat sich auch gezeigt, dass Paarberatung oder Paartherapie Menschen in romantischen Partnerschaften helfen können, effektiver zu kommunizieren und sogar ihr Wohlbefinden zu verbessern. In Bezug auf die Statistik gibt es Hinweise darauf, dass 30% der Paare, die vor der Heirat eine Paartherapie durchführen, eine erfolgreichere Ehe haben werden als ihre Kollegen, die keine Beratung in Anspruch genommen haben. Darüber hinaus waren 98% derjenigen, die eine Eheberatung betrieben, mit ihrer therapeutischen Erfahrung zufrieden, und 93% gaben an, dass Beratungsdienste ihnen bei der Bewältigung von Beziehungsproblemen halfen. Keine zwei Paare sind gleich, aber die Eheberatung ist es wert, diejenigen zu verfolgen, die sie vielleicht hilfreich finden.