Sieben Möglichkeiten, um als Stieffamilie zu gedeihen

Der Prozess des Lernens, wie man als Stieffamilie gedeiht, ist eine Kunst. Es erfordert viel Versuch und Irrtum und viel Geduld. Je nachdem, in welcher elterlichen Rolle Sie sich befinden, können Sie sicherstellen, dass Ihre Stieffamilie floriert. Das Wichtigste, was Sie beachten sollten, sind die Kinder. Egal wie schwierig es auch sein mag, Sie müssen sie schützen, indem Sie sicherstellen, dass Sie sie vor möglichst vielen schwierigen Teilen schützen.

Das Gedeihen als Stieffamilie ist möglich, solange Sie bereit sind, sich an die Arbeit zu machen. Die gute Nachricht ist, wenn Sie von Anfang an ein starkes Fundament aufbauen, wird Ihre Familie gekleidet sein. Sie verdienen ein glückliches und erfülltes Familienleben mit Ihrer neuen Familieneinheit. Glücklicherweise gibt es ein paar Schritte, die Sie unternehmen können, um dorthin zu gelangen.



Stellen Sie die Kinder an die erste Stelle

Quelle: rawpixel.com



Das Leben als Elternteil in einer Stieffamilie ist nicht immer einfach. Sie werden mit Problemen konfrontiert, mit denen Sie sich in der Vergangenheit möglicherweise nicht befassen mussten.

Egal wie unqualifiziert Sie sich fühlen, um mit diesen Problemen umzugehen, Sie sind dazu in der Lage. Sie können jedes Hindernis überwinden, mit dem Sie konfrontiert sind. Die Hauptsache, an die Sie sich erinnern müssen, ist, die Kinder an die erste Stelle zu setzen. Wenn Sie mit einem Problem konfrontiert sind, auf das Sie keine Antwort finden können, fragen Sie sich: Was wäre das Beste für die Kinder? Wenn Sie sich für eine Antwort entschieden haben, erstellen Sie einen Plan und halten Sie sich daran.



Kinder sind voll und ganz auf Sie angewiesen, um sicher und glücklich zu sein. Bei jeder Entscheidung, die Sie als Stieffamilie treffen, müssen die Kinder im Mittelpunkt stehen. Solange Sie sich an diese Prioritäten erinnern und sich auf sie konzentrieren, werden Sie nicht scheitern. Es kann ein bisschen Übung erfordern, und Sie werden wahrscheinlich stolpern und fallen, aber Sie werden einen Weg finden. Für die Kinder können Sie jedes Problem überwinden, das sich stellt. Alles wird zusammenpassen, solange dein Herz am richtigen Ort ist. Alles was Sie tun müssen, ist zu glauben.



Gemeinsamkeit finden

Das Hinzufügen von Mitgliedern zu einer Familieneinheit führt mit Sicherheit zu Konflikten. Je nachdem, wie alt die Kinder sind, haben Sie möglicherweise mit Ihrem gerechten Anteil an Widerstand zu tun.

Der beste Weg, dies zu bekämpfen, besteht darin, Gemeinsamkeiten zu finden. Finden Sie etwas, das Sie gemeinsam haben, und führen Sie es aus. Sei es ein Interesse am Sport oder die Liebe zum selben Restaurant. Es spielt keine Rolle, welche Dinge Sie gemeinsam finden. Sobald Sie diese Dinge erkannt haben, konzentrieren Sie sich auf sie. Präsentieren Sie sich positiv, um das Vertrauen der Kinder zu gewinnen. Sobald Sie dieses Vertrauen haben, haben Sie einen viel einfacheren Weg vor sich.

Quelle: rawpixel.com



Darüber hinaus profitieren Sie von einer positiven Beziehung zu Ihren Stiefkindern. Die Liebe, die zwischen einem Stepparenten und einem Stiefkind geteilt wird, ist wie keine andere. Sie werden Dinge über sich selbst lernen, die Sie vorher nicht kannten. Die Fähigkeit, ein Kind zu lieben, das nicht dein eigenes ist, ist überwältigend. Die Schönheit davon wird bis ins Mark spürbar sein. Das Glück, das Sie erkennen werden, ist ewig und erstaunlich. Sie werden jede Minute aufsaugen wollen.

Bilden Sie eine Routine

Quelle: rawpixel.com

Auch wenn es nicht ihre Lieblingsbeschäftigung ist, zuzugeben, leben Kinder von Routine. Stellen Sie bei der Implementierung Ihrer neuen Stieffamilie sicher, dass eine vorhanden ist.

Ein Kind ohne Struktur ist ein gestresstes Kind. Gestresste Kinder haben Probleme, sich zu konzentrieren, zu kommunizieren und ihre Gefühle auszudrücken. Wenn Sie ein Stiefkind haben, das dieses Gewicht spürt, wird es Ihre Arbeit als Stieffamilie viel schwieriger machen.

Die gute Nachricht ist, dass es dafür eine einfache Lösung gibt. Die Festlegung einer strengen Routine für Ihren Haushalt wird einen großen Unterschied machen. Es gibt viele Möglichkeiten, dies in Ihrem Leben umzusetzen. Wenn die Kinder visuell lernen, sollten Sie eine Grafik für den Kühlschrank erstellen. Sie können die Aufgaben des Tages auflisten oder einen Zeitplan veröffentlichen, der alle über ihre Haushaltsaufgaben informiert. Dies ist auch ein großartiger Ort, um alle Aufgaben anzuzeigen, die Sie unter der Familie aufteilen möchten.

Für einige Familien ist es möglicherweise einfacher, einen Gruppentext zu haben. Dies funktioniert besonders gut für Stieffamilien älterer Kinder. Sie können den Gruppentext verwenden, um Aufgaben für den Tag, Erwartungen und Erinnerungen zu kommunizieren. Dies ist eine großartige Option für Stieffamilien, da Sie nicht immer zusammen sind und eine Möglichkeit benötigen, um in Verbindung zu bleiben, wenn Sie getrennt sind. Dies wird der perfekte Weg sein, um dies zu ermöglichen.

Fokus auf individuelle Beziehungen

Wenn wir an eine Familie denken, konzentrieren wir uns normalerweise auf die gesamte Gruppe. Das ist wichtig, schließlich ist ein solides Team wichtig. Es ist jedoch wichtig, dass auch Familienmitglieder individuelle Bindungen eingehen. Andernfalls erhalten Sie eine & rsquo; ihre & rsquo; & rsquo; sein, & rsquo; und & rsquo; ihre & rsquo; Lage. Hier ist ein Beispiel:

Lori und Johnny heirateten, als Johnnys Tochter Lu gerade sechs Jahre alt war. Lori hatte keine Kinder, aber es juckte sie, eine Familie zu gründen. Die Beziehung zu Johnnys Ex-Frau war angespannt, was zu Spannungen mit allen Erwachsenen führte. Dies machte es Lori und Lu schwer, sich zu verbinden. Als Lori sofort schwanger wurde, fühlte sich Lu zur Seite gedrückt und ignoriert. Alle waren so aufgeregt über das Baby. Lu war so stolz, als ihr erster kleiner Bruder geboren wurde. Als ihr zweiter Bruder zwei Jahre später geboren wurde, hatte sie das Gefühl, alle hätten sie vergessen.

War Lu wirklich verlassen und vergessen? Natürlich nicht, aber sie fühlte sich so und Wahrnehmung prägt die Realität. Glücklicherweise hat diese Geschichte ein Happy End, aber erst nach Jahren verletzter Gefühle und Therapie. Jetzt erkennen alle Beteiligten, dass die Probleme viel früher hätten gelöst werden können, wenn die beteiligten Erwachsenen eine einfache Sache getan hätten: einige Zeit damit verbracht, sich individuell mit Lu zu verbinden. Obwohl es für Lori wahrscheinlich schwierig gewesen wäre, sich unter den gegebenen Umständen mit Lu zu verbinden, hätten ein paar Mutter-Tochter-Verabredungen und eine Reise zu einem Familienberater einen großen Unterschied machen können. Gleiches gilt für Ihre Familie.

Die Leute, die Probleme beim Verbinden haben, brauchen die meiste zusätzliche Zeit zusammen. Wenn andere während dieser Verbindungszeiten in der Nähe sind, ist es einfach, den Fokus zu versenden. Planen Sie stattdessen Solo-Missionen, auch wenn diese etwas umständlich erscheinen. Ihre gesamte Familieneinheit wird gestärkt, wenn sich jedes einzelne Familienmitglied auf einer bestimmten Ebene verbindet.

Streben Sie nach effektiver Co-Elternschaft

Ein großer Teil des Gedeihens als Stieffamilie hat mit dem anderen leiblichen Elternteil zu tun. Wenn sie noch im Bild sind, ist eine effektive gemeinsame Erziehung ein Muss.

Dies ist ein besonders schwieriges Thema für viele neue Stieffamilien. Es gibt oft nicht geheilte Wunden und schlechtes Blut zwischen dem vorherigen Paar, was einer effektiven Mitelternschaft im Wege stehen kann. Obwohl dies schwierig zu überwinden sein mag, ist es für die psychische Gesundheit der Kinder notwendig. Kinder müssen sehen, wie ihre beiden Familien miteinander auskommen und zusammenarbeiten. Dadurch kann das Kind Vertrauen und Glück in seine Familie haben. Studien zeigen auch, dass Kinder, deren Eltern miteinander auskommen, weniger Fähigkeiten zur Problemlösung und weniger Selbstwertgefühl haben. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, das Leben Ihres Kindes aufgrund persönlicher Vorlieben negativ zu beeinflussen.

Viel miteinander auszukommen, während die gemeinsame Erziehung mit dem Schlucken Ihres Stolzes zu tun hat. Wenn Sie es mit einem schwierigen Ex zu tun haben, kann dies schwierig sein. Sie müssen die Gefühle von Ressentiments oder Hass für einen Ex ausgleichen. Sie könnten sich innerlich verwirrt fühlen, denn wenn Sie mit Kindern zu tun haben, werden alle Regeln in Bezug auf Exes aus dem Fenster geworfen, wo Sie erwarten können, dass Ihr aktuelles Liebesinteresse auf früheren Beziehungen beruht, die passieren können, wenn sie Kinder zusammen haben. Sie sind fürs Leben gebunden. Sie haben jetzt die Verantwortung zu lernen, miteinander auszukommen und diese Person zum Wohle der Kinder zu respektieren.

In vielen Fällen ist dies leichter gesagt als getan. Der Umgang mit einem anderen Elternteil hat viele Auswirkungen. Möglicherweise haben Sie unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie die Kinder erzogen werden sollen. Diese Meinungsverschiedenheiten können zu einer Kluft zwischen Ihnen beiden führen, und die Kinder bleiben unweigerlich in der Mitte stecken. Sie müssen schließlich erkennen, dass das Beste, was Sie für Ihre Kinder tun können, letztendlich ist, zu lernen, wie man miteinander auskommt. Wenn sie sehen, dass Erwachsene ihre Probleme überwinden und zusammenarbeiten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen, wird dies sie inspirieren. Sie werden die Dinge, die sie sehen, in ihre zukünftigen Beziehungen tragen. Denken Sie an das Beispiel, das Sie aus diesem Grund setzen.

Gemeinsam zu Abend essen

Quelle: commons.wikimedia.org

Der einfachste Weg, Kommunikation und Nähe zusammenzuhalten, besteht darin, beim Abendessen mitzumachen. Dies kann zu einem erheblichen Widerstand führen, insbesondere wenn Sie Teenager haben.

Höchstwahrscheinlich werden Ihre Kinder als Familie gerne zu Abend essen. Es wird ihnen schwer fallen, zuzugeben, dass dies der Fall ist, aber es wird geschätzt, Zeit mit den wichtigen Erwachsenen in ihrem Leben zu haben. Sie können diese Zeit nutzen, um über den Tag zu sprechen oder sich auf familiäre Probleme zu konzentrieren, die gelöst werden müssen. Das gemeinsame Abendessen eröffnet viele Kommunikationsmöglichkeiten. Wenn jemals etwas auftaucht, werden Ihre Kinder wissen, dass die Essenszeit eine Zeit ist, in der sie kommen können, um zu reden und gehört zu werden. Eine unterstützte Stieffamilie ist eine glückliche Stieffamilie. Behalten Sie diese Tradition im Herzen Ihres Zuhauses.

Wenn Sie sich für die Implementierung dieser Strategie entscheiden, gibt es einige Hinweise, mit denen Sie Ihre Zeit optimal nutzen können. Implementieren Sie zunächst am Esstisch eine strikte Richtlinie ohne Technologie. Handys und Tablets lenken alle ab und führen zu unproduktiven oder reduzierten Gesprächen. Stellen Sie außerdem sicher, dass jeder die Möglichkeit hat, seine Meinung zu äußern. Auch wenn Sie nach dem Abendessen noch eine Weile sitzen bleiben müssen, sollten Sie dies tun. Es ist wichtig, dass sich jedes Mitglied Ihrer Stieffamilie gleich wichtig fühlt und zugehört wird.

Bitten Sie um professionelle Hilfe

Wenn Sie immer noch Probleme mit Ihrer Stieffamilie haben, ist es möglicherweise an der Zeit, sich um Hilfe zu bemühen. Ein zugelassener Berater oder Therapeut ist eine großartige Person, die Sie in Ihrer Notzeit in Ihrem Team haben sollten.

Die Berater und Therapeuten bei ReGain könnten eine wunderbare Ressource für Ihre Stieffamilie sein. Ihre zahlreichen Fachkräfte verfügen über Tausende von Stunden Erfahrung, um Familien wie Ihnen dabei zu helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Ihre Online-Plattform macht es einfach, den perfekten Therapeuten für Sie und Ihre Familie zu finden. Es ist nicht nötig, sich diesem Kampf allein zu stellen - mit der richtigen Hilfe könnten Sie in kürzester Zeit auf dem besten Weg zu einer blühenden Stieffamilie sein.