Jane Fonda teilt die Make-up-Routine, die in ihr „Aktivismus-Gesicht“ einfließt

  Jane Fonda hebt eine Faust vor einem blauen Marmorhintergrund Getty Images/Composite

Wir haben mit dem Wort eine semantische Sättigung erreicht ikonisch . Es wird so häufig und so ungenau verwendet, dass es praktisch jede Bedeutung verloren hat. Ikonisch ist nicht gleichbedeutend mit Großartig . Die Tasse Kaffee, die Sie heute Morgen getrunken haben, war keine Ikone. Die Mitarbeiter Ihrer örtlichen chemischen Reinigungen sind vielleicht wunderbar in dem, was sie tun, aber sie sind keine Ikone. Und Sie müssen mir verzeihen, aber so beliebt das Brownie-Rezept Ihrer Großmutter auch sein mag, es ist keine Ikone. Wissen Sie, wer eine Ikone ist? Jane Fonda .

Fonda hat Schlagzeilen gemacht und Bewunderung verdient, seit ihre Schauspielkarriere in den 1960er Jahren begann, und am Ende dieses Jahrzehnts wurde sie wohl ebenso bekannt für ihren Aktivismus. Fonda sicherte sich den Status einer Legende, als sie in den 80er Jahren ein Fitness-Superstar wurde. Und man könnte ihren aktuellen Einlauf nennen Grace und Frankie ein Comeback, aber dann würden Sie zugeben, dass Sie all ihre erstaunliche Arbeit in den Bereichen Unterhaltung und Aktivismus nicht die ganze Zeit beachtet haben. Genau dort ist ein Symbol. Die Tatsache, dass ihre Schönheits- und Wellness-Routinen während der Pandemie absolut nachvollziehbar waren, macht sie nur noch ikonischer.



„Wenn ich nur alleine im Haus bin, ist es mir egal. Ich mache nichts, außer Feuchtigkeitscreme aufzutragen“, erzählt Fonda unsere Seite ihres Stay-at-Home-Hautpflegeprogramms. „Wegen der Pandemie bekomme ich keine Gesichtsbehandlungen mehr. Ich muss mich wirklich sehr gut mit Feuchtigkeit versorgen, aber ich trage überhaupt kein Make-up, wenn ich nur in meinem Haus bin.“

Die einzige Ausnahme ist, wenn sie vor der Kamera steht, etwa wenn sie jemanden für ihre Instagram-Serie interviewt Feuerwehrübung freitags , persönliche Proteste, die sich in Online-Gespräche mit starken Stimmen für den Klimaschutz verwandelt haben. „Ich lebe heutzutage auf Zoom, was bedeutet, dass ich vor meinem Computer sitze“, sagt Fonda. Und wenn sich das Make-up ablöst, nachdem sie auf einen Monitor gestarrt hat, fügt sie ihrer einfachen Routine einen weiteren Schritt hinzu, um Schäden zu stoppen. 'Ich benutze ein blaues Licht Maske. Es heißt Onkel Buds Hanf-Blaulicht-Gesichtsmaske .'

Fonda hat als Markenbotschafterin mit Uncle Bud's zusammengearbeitet, aber es besteht kein Zweifel, dass sie ein Fan der hanfzentrierten Marke wäre, selbst wenn sie es nicht wäre. Neben der Blaulichtmaske, Onkel Buds Hanf-Roll-On zur Schmerzlinderung ist für den preisgekrönten Schauspieler zu einem Lieblingsprodukt geworden.

  Jane Fonda hält einen Onkel Bud's product against a burgundy background Mit freundlicher Genehmigung der Marke

„Wenn meine Muskeln schmerzen, benutze ich das für Schmerzen. Nach dem Training – oder wenn ich morgens aufstehe“, lacht sie und macht sich ein bisschen über ihr Alter lustig. (Sie wird im Dezember 83 Jahre alt.) Fonda trainiert immer noch dreimal pro Woche mit einem Trainer, der regelmäßig auf COVID-19 getestet wird, und beide tragen Masken. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum ihre Schweißsitzungen ein wenig anders aussehen als die Workouts von Jane Fonda von gestern.


So sehr Fonda über ihr Alter scherzt, sie umarmt es auch – und dazu gehören auch ihre Haare. „Ich habe meine Haare grau werden lassen“, sagt Fonda. „Aber mein Friseur ist sehr talentiert und er stylt mein Haar auf eine Weise, die sehr jugendlich und schick aussieht.“

Wenn Fonda sich heutzutage auf den Weg macht, sagt sie, dass sie ihre Make-up-Routine an die Veränderungen ihrer Haut mit dem Alter angepasst hat. „Wenn ich zu einem großen Protest oder so etwas gehe, markiere ich unter meinen Augen“, erzählt sie unsere Seite. 'Ich bin fast 83 Jahre alt. Ich habe dunkle Ringe , und ich muss Highlights unter meinen Augen setzen.'

Tatsächlich hat sie eine ganze Protest-Make-up-Routine. 'ICH etwas Rouge auftragen , ich trage einen schwarzen Liner auf meine Augen auf, ich krümme meine Wimpern, ich trage schwarze Wimperntusche auf die oberen und unteren Wimpern auf“, sagt sie. „Mit zunehmendem Alter wird die Linie Ihrer Lippen weniger ausgeprägt, also habe ich einen Lippenstift zu verwenden, und dann trage ich Lippenstift auf. Manchmal verwende ich a leuchtend roter Lippenstift , manchmal benutze ich einen blassrosa Lippenstift. Das ist mein Aktivismus-Gesicht.'

Ihre Zeit und Leidenschaft für wichtige Anliegen wie den Klimawandel und die Rechte indigener Völker aufzuwenden, stand eindeutig nie im Widerspruch zu Fondas Liebe zu Glamour und Schönheit – und sie möchte, dass die Menschen wissen, dass daran nichts Unvereinbares ist.


„Es ist wichtig, dass die Leute wissen, dass [nur] weil du eine Aktivistin und eine Feministin bist, das nicht bedeutet, dass du nicht gut aussehen kannst“, sagt sie. „Ein Aktivist zu sein macht Spaß. Es ist nicht so, als müsste man seinen Brokkoli essen. Es ist eigentlich voller Freude und Spaß, Freunde zu finden und eine gute Zeit zu haben.“

Alle Produkte auf unsere Seite werden von unseren Redakteuren unabhängig ausgewählt. Wenn Sie jedoch etwas über unsere Einzelhandelslinks kaufen, verdienen wir möglicherweise eine Affiliate-Provision.