Wichtiger Scheidungshinweis für Männer: 6 Dinge, die Sie beachten sollten

Sich scheiden zu lassen, wird wahrscheinlich eine der schwierigsten Erfahrungen Ihres Lebens sein. Dies wird den Status Quo für Sie erheblich verändern. Wenn Sie nicht vorsichtig sind, kann dies sogar zu schwerwiegenden Problemen mit Ihrer psychischen Gesundheit wie Depressionen führen. Es ist leicht, sich überfordert zu fühlen, wenn Sie sich scheiden lassen, aber Sie können dies durchstehen, während Sie sich in eine gute Position für die Zukunft versetzen. Schauen Sie sich die folgenden wichtigen Scheidungshinweise für Männer an, damit Sie den einfachsten Übergang haben.

Quelle: rawpixel.com



  1. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Support-System haben

Wenn Sie sich scheiden lassen, wird es sehr leicht sein, von Emotionen überwältigt zu werden. Vielleicht haben Sie sogar das Gefühl, dass Ihre ganze Welt um Sie herum zusammenbricht. Während dieser Zeit wird es von entscheidender Bedeutung sein, ein Unterstützungssystem einzurichten. Wenn Sie keine Menschen haben, auf die Sie sich verlassen können, werden Sie Probleme haben, stark zu bleiben.

Sie müssen Freunde und Familie haben, mit denen Sie sprechen können, um Luft zu machen. Manchmal braucht man sogar eine Schulter zum Weinen. Selbst wenn Sie der Typ sind, der normalerweise Emotionen hat, ist es wichtig zu verstehen, dass jeder eine Bruchstelle hat. Dies ist Ihr Leben, über das Sie sprechen, und viele Emotionen werden in den Scheidungsprozess verwickelt. Sie sollten nicht zögern, sich an Ihr Support-System zu wenden, wenn Sie Hilfe benötigen, um den Tag zu überstehen.



Einige Leute gehen noch einen Schritt weiter und lassen sich von einem erfahrenen Therapeuten helfen. Je nachdem, was Sie gerade durchmachen, ist dies möglicherweise eine wirklich gute Idee. Die Menschen müssen in der Lage sein, Probleme zu lösen, und es ist sehr hilfreich, mit jemandem zu sprechen, der sich darum kümmert. Ein Therapeut wird bestimmte Dinge auf einer tieferen Ebene verstehen und Ihnen auch dabei helfen, nützliche Bewältigungsmechanismen zu finden. Was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass Sie Unterstützung haben.

  1. Zeigen Sie Ihren Kindern viel Liebe

Kinder können es sehr schwer haben, wenn sich ihre Eltern scheiden lassen. Selbst wenn die Scheidung aus gutem Grund stattfindet, kann es für Kinder schwierig sein, zu verstehen, was vor sich geht. Einige Kinder machen sich Sorgen darüber, ob ihre Mütter und Väter sie immer noch lieben werden, wenn sich alles ändert. Wenn Sie Kinder haben, geben Sie Ihr Bestes, um Ihren Kindern in dieser schwierigen Zeit viel Liebe zu zeigen.

Ihre Kinder benötigen möglicherweise während des Scheidungsprozesses zusätzliche Aufmerksamkeit und Zusicherungen. Wenn Sie mit Ihrem Ehepartner gut genug auskommen können, um in bestimmten Dingen zusammenzuarbeiten, sollten Ihre Kinder oberste Priorität haben. Sie möchten nicht, dass Ihre Kinder in der Schule Probleme haben oder aufgrund der Ereignisse depressiv werden. Wenn Sie beide wissen lassen können, dass Sie sie lieben und unterstützen werden, egal was passiert, wird dies einen Unterschied machen.



Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihre Kinder in bestimmten Bereichen Probleme haben, auch wenn Sie Ihr Bestes geben. Die Dinge werden sich irgendwann stabilisieren, aber Sie müssen sicherstellen, dass die Kinder verstehen, was passiert. Sie und Ihr Ehepartner mögen sich während dieses Prozesses vielleicht nicht sehr, aber Sie werden immer die Eltern Ihrer Kinder sein. Versuchen Sie, zum Wohle der Kinder zusammenzuarbeiten und das Richtige für Ihre Kinder zu tun, damit sie sich stabil fühlen können.

  1. Vermeiden Sie es, gemein oder boshaft zu sein

Sie könnten versucht sein, während des Scheidungsprozesses gemein oder boshaft gegenüber Ihrer Ex-Frau zu sein. Aus Ihrer Sicht ist sie wahrscheinlich die Person, die für diese Scheidung verantwortlich ist. Es ist unerheblich, ob sie schuld ist oder ob Sie beide für das Scheitern Ihrer Ehe verantwortlich sind. Es ist einfach nicht richtig, jemandem gegenüber gemein oder boshaft zu sein, nur um zu versuchen, sich besser zu fühlen. Sie müssen die innere Stärke finden, um die größere Person zu sein und Freundlichkeit zu zeigen.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Kinder mit Ihrer neuen oder zukünftigen Ex-Frau haben. Sie müssen in bestimmten Fragen des Sorgerechts und anderer Dinge, an denen die Kinder beteiligt sind, zusammenarbeiten. Freundlichkeit und Vernünftigkeit können auch die Aufteilung von Vermögenswerten während des Scheidungsprozesses erleichtern. Ein bisschen Höflichkeit kann viel bewirken. Versuchen Sie also, nett zu sein, wenn Sie können.

Außerdem sollten Sie vor Ihren Kindern niemals schlechte Dinge über Ihre Ex-Frau sagen. Sie mögen sie im Moment vielleicht nicht sehr als Person, aber das ist immer noch die Mutter Ihres Kindes. Es ist taktlos, schlecht über die Mutter Ihrer Kinder zu sprechen, wenn sie in Hörweite sind. Es wäre eigentlich gut, sich daran zu gewöhnen, einfach keine schlechten Dinge über sie zu sagen. Sie haben sie wahrscheinlich einmal geliebt, und Sie sollten versuchen, mit Würde im Leben voranzukommen.



  1. Sie werden Zeit brauchen, um zu heilen

Quelle: rawpixel.com

Heilung nach einer Scheidung ist etwas, das viel Zeit in Anspruch nimmt. Sie sollten nicht erwarten, dass Sie sich nach der Unterzeichnung der Papiere auf magische Weise besser fühlen. Sie werden sich vielleicht ein bisschen erleichtert fühlen, wenn der Prozess beendet ist, aber dies bedeutet nicht, dass es kein emotionales Gepäck gibt, mit dem Sie sich befassen müssen. Die Scheidung ist kompliziert und Ihre Gefühle, nicht mehr verheiratet zu sein, können ebenso komplex sein.

Das Durcharbeiten dieser Probleme kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie versuchen müssen zu verstehen, was passiert ist, ist die Arbeit mit einem Therapeuten klug. Sie können Ihnen helfen, alles auszupacken, was Sie gerade durchmachen, damit Sie sich verständigen können. Sie können sehen, wo etwas schief gelaufen ist, und hoffentlich können Sie diese Informationen verwenden, um ähnliche Probleme in Zukunft zu vermeiden.

Ein Therapeut kann Ihnen auch einfach helfen, in Ihrem eigenen Tempo weiterzumachen. Es ist normal, sich traurig oder verloren zu fühlen, wenn Sie sich scheiden lassen. Tatsächlich lassen sich einige Männer scheiden, wenn sie unbedingt versuchen wollten, die Ehe zum Funktionieren zu bringen. Es kann schwierig sein zu akzeptieren, dass sich die Dinge so entwickelt haben, wie sie es getan haben. Sie müssen nicht versuchen, sich selbst darum zu kümmern, wenn es Fachleute gibt, die Ihnen helfen können.

  1. Dating mit jemandem, der neu ist, sollte nicht Ihre Priorität sein

Quelle: pixabay.com

Viele Männer verspüren den starken Drang, sofort mit jemandem auszugehen, sobald sie geschieden sind. Natürlich könnten Sie einfach einsam sein und sich gezwungen fühlen, zu versuchen, Ihr körperliches Bedürfnis nach Zuneigung zu stillen. Das Problem ist, dass eine zu schnelle Verabredung mit jemandem zu einer anderen schlechten Beziehung führen kann. Wenn Sie sich nicht die Zeit nehmen, Ihre Ex-Frau zu überwinden, bevor Sie ein neues Mädchen treffen, ist das für diese neue Person nicht wirklich fair.

Es mag schwierig sein, der Versuchung zu entgehen, aber Sie sollten eine Weile warten, um wieder mit dem Dating zu beginnen. Wie lange Sie warten sollten, liegt ganz bei Ihnen. Einige Menschen fühlen sich nach ein paar Monaten wohl und andere könnten jahrelang nicht über eine Scheidung hinwegkommen. Denken Sie daran, dass Sie sich immer an einen engagierten Therapeuten wenden können, wenn Sie Hilfe beim Umgang mit Ihren Emotionen benötigen. In jedem Fall können Sie weitermachen und mit dem Dating beginnen, wenn Sie emotional dazu bereit sind.

Vermeiden Sie es, promiskuitiv zu sein, wenn Sie auch helfen können. Es mag sich so anfühlen, als würden Sie sich kurzfristig besser fühlen, aber durch zufällige Verbindungen fühlen Sie sich oft hohl. Es ist vielleicht am besten, nur eine Weile allein zu sein und dann zu versuchen, jemanden zu finden, der nett ist, wenn Sie sich bereit fühlen. Sex ist ein wichtiger Teil des Lebens, aber es ist nichts, was Sie als Pflaster für Ihre Seele verwenden sollten.

  1. Nehmen Sie sich Zeit, um unabhängig zu sein

Es ist auch sehr klug, sich Zeit zu nehmen, um einfach die Unabhängigkeit zu genießen. Wenn Ihre Ehe lange Zeit schlecht war, möchten Sie vielleicht einfach eine Weile Spaß daran haben, Sie zu sein. Manche Menschen haben das Gefühl, von einer Ehe erstickt worden zu sein, die einfach nicht funktioniert. Allein zu sein kann sich befreiend anfühlen und Sie sollten versuchen, Ihre neu entdeckte Freiheit auszunutzen.

Verbringen Sie mehr Zeit mit Ihren Freunden und versuchen Sie, das Leben wieder zu genießen. Ihre Ehe hat Sie möglicherweise davon abgehalten, an Hobbys teilzunehmen, für die Sie eine Leidenschaft haben. Sie sollten jetzt mehr Zeit zur Verfügung haben und dies ist eine gute Gelegenheit, Ihre Aufmerksamkeit auf positive Dinge zu richten. Spielen Sie mit Ihren Freunden im Fitnessstudio Basketball und gehen Sie wieder zu Konzerten. Das Leben ist kurz und du solltest es genießen.

Denken Sie daran, dass es möglich ist, unabhängig zu sein und gleichzeitig emotional über Ihre Ehe zu sein. Emotionen machen nicht immer Sinn und Sie sollten sich nicht verprügeln, wenn Sie sich in Konflikt geraten. Schließlich sollten Sie in der Lage sein, wieder nur Spaß daran zu haben, Sie zu sein. Wenn Sie Hilfe benötigen, um an diesen Punkt zu gelangen, sollten Sie nicht zögern, sich an Fachleute zu wenden.

Betrachten Sie Online-Beratung

Quelle: rawpixel.com

Online-Beratung ist möglicherweise eine gute Ressource, die Sie nutzen können. Es gibt lizenzierte Online-Therapeuten, die Ihnen helfen können, Ihre Scheidung zu überwinden. Sie können mit Ihnen zusammenarbeiten, während Sie versuchen, mit all den Emotionen umzugehen, die im Scheidungsprozess auftreten. Sie können sich auf diese Berater verlassen, um mit Depressionen, Angstzuständen und allem anderen, was Sie möglicherweise durchmachen, umzugehen.

Wenn Sie sich entscheiden, stattdessen Ihre Ehe zu retten, können Sie sich auch dabei helfen lassen. Online-Paarberatung ist sehr praktisch und hat vielen Menschen geholfen, ihre Ehen zu retten. Sie können mit einem mitfühlenden Therapeuten zusammenarbeiten, der versteht, wie man Beziehungsproblemen auf den Grund geht. Dies alles kann geschehen, ohne dass Sie den Komfort Ihres eigenen Zuhauses verlassen müssen. Wenn Sie an Ihren Beziehungsproblemen arbeiten möchten, zögern Sie nicht, sich für die Online-Paarberatung anzumelden.