Ich fühle mich nicht gut: Verstehe deine geistige Gesundheit

Es kann ein vertrautes Gefühl sein, dass wir nicht viel darüber nachdenken, aber wenn wir uns nicht richtig fühlen, kann es ein Zeichen für etwas mehr sein. Es gibt Anzeichen dafür, dass wir nicht miteinander korrelieren, wie Gewichtsverlust oder geistige und körperliche Anzeichen, die leicht abzuschreiben scheinen.

Quelle: rawpixel.com

Damit Sie Ihr Leben gesund leben können, müssen Sie sich Ihrer geistigen Gesundheit und der Vielzahl von Dingen bewusst sein, die dazu führen können, dass sie auf die eine oder andere Weise schwanken. Einige davon können Symptome einer Depression sein, andere können nur denken: 'Ich fühle mich nicht gut.'



Und egal wie wir uns in Bezug auf die psychische Gesundheit im Allgemeinen fühlen, wir können uns darauf einigen, dass es wichtig ist, sich gut zu fühlen. Aber wir müssen wissen, was & ldquo; sich gut anfühlt & rdquo; bedeutet für uns. & ldquo; Wohlfühlen & rdquo; bedeutet etwas Körperliches, das wir in unserem Körper fühlen. & ldquo; Wohlfühlen & rdquo; bedeutet, auf unsere Mentalität und die Art und Weise zu achten, wie wir Dinge verarbeiten.

Die Sache mit unserer geistigen Gesundheit ist, dass die Anzeichen nicht immer offensichtlich sind. Wir müssen keine Panikattacken haben, um uns nicht gut zu fühlen. Unsere geistige Gesundheit ist einzigartig für uns und spielt eine große Rolle dabei, uns gut zu fühlen und unser Leben so zu leben, wie wir es wollen. Vielleicht haben Sie einen früheren Artikel gelesen, sind sich aber immer noch nicht ganz sicher, und Sie sind es leid zu denken, 'ich fühle mich nicht gut.'



Was sind also Anzeichen dafür, dass es mehr ist, als dass wir uns nicht gut fühlen und etwas mit unserer geistigen Gesundheit zu tun haben?

Hilfe bei der psychischen Gesundheit bekommen

Wiederum fühle ich mich nicht gut & rdquo; kann völlig normal sein. Wer von uns kann sagen, dass sie sich die ganze Zeit gut fühlen? Es ist, wenn diese Erfahrung von & ldquo; Ich fühle mich nicht gut & rdquo; wird alltäglich, dass es wirklich besorgniserregend sein kann.



Das Ignorieren Ihrer geistigen Gesundheit ist ein ernstes Problem. Es gibt einige Persönlichkeitsstörungen (wie bipolare Störungen), die zu häuslicher Gewalt und Essstörungen führen können. Ernsthafte Angelegenheiten wie diese erfordern mehr als eine Online-Therapie. Sie erfordern ein Eingreifen eines Arztes.



Es gibt viele Symptome von Depressionen, auf die man achten muss, und Depressionen können Dinge beinhalten, die im Alltag wie normale Gefühle erscheinen. Am wichtigsten ist, dass es auch eine Familiengeschichte von Depressionen geben kann. Es ist wichtig, diese Dinge zu wissen, bevor Sie sich an einen Fachmann wenden.

Und bevor wir auf die Anzeichen von psychischen Störungen eingehen, ist es mehr als 'Ich fühle mich nicht gut'. Wir müssen zuerst anerkennen, dass es Hilfe für alle gibt. Wenn Sie sich an einen professionellen Service wie ReGain wenden, müssen Sie sich von vertrauenswürdigen Fachleuten für psychische Gesundheit helfen lassen. Ein Fachmann hat eine Datenschutzrichtlinie und Rechte vorbehalten, damit Sie Vertraulichkeit in Ihrer Gesundheitsversorgung erhalten können.

Quelle: rawpixel.com

Es ist wichtig, dass Sie psychische Gesundheitsprobleme nicht ignorieren, wenn Sie sie behandeln. Das Ignorieren kann zu Problemen führen, die sich verschlimmern, und zu gefährlichen Handlungen führen, die Ihre Gesundheit gefährden können.

Mit einem Fachmann zu sprechen kann schwierig sein und ist nicht etwas, was wir alle tun möchten. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass Sie auch Medikamente erhalten. Es ist wichtig, die Optionen zu erkunden, die Sie möglicherweise haben, damit Sie eine für Sie geeignete Behandlung finden und beginnen können, Ihre geistige Gesundheit effizienter zu verwalten.



Anzeichen von psychischen Problemen

Viele der folgenden Probleme beginnen mit: 'Ich fühle mich nicht gut.' Es ist eine einfache Möglichkeit, ein Problem, das wir haben, abzuschreiben, und es gibt uns das falsche Gefühl, dass es irgendwann einfach besser wird, ohne dass ein Eingreifen erforderlich ist.

Aber die einfache Tatsache ist, dass die psychische Gesundheit ein ständiger Kampf ist und jeden Bereich Ihres Lebens erreichen kann. Dies sind einige der häufigsten Anzeichen dafür, dass Sie möglicherweise psychische Probleme haben, anstatt sich einfach nicht gut zu fühlen.

Schwierigkeiten bei der Arbeit. Unsere Jobs haben einen enormen Einfluss auf unser Leben und können über den Arbeitsplatz hinausgehen. Schwierigkeiten bei der Arbeit zu haben, kann allzu leicht sein, um es mit nach Hause zu nehmen. Wenn wir mit einem Kollegen oder einer Aufgabe zu kämpfen haben, kann sie uns nach Hause folgen, alle unsere Gedanken verschlingen und alle anderen Bereiche unseres Lebens beeinflussen.

Wenn unsere Produktivität sinkt, kann dies ein klares Zeichen dafür sein, dass etwas nicht stimmt. Hier geht es nicht darum, unsere Jobs zu hassen; Wenn es dort irgendwann Freude gäbe, würde die Produktivität natürlich kommen. Wenn diese Produktivität abnimmt, kann dies ein offensichtliches Zeichen dafür sein, dass etwas nicht stimmt.

Dies gilt auch, weil unsere Arbeit für die überwiegende Mehrheit von uns die Art und Weise ist, wie wir die Rechnungen bezahlen und Essen auf den Tisch legen. Das Risiko, diesen Job zu verlieren - entweder aufgrund unserer Einstellung oder mangelnder Produktivität - kann zum Verlust dieses Jobs führen. Und der Verlust Ihres Arbeitsplatzes kann zu einer Reihe von Schwierigkeiten führen, die sich verschlimmern und zu Schneebällen führen können.

Quelle: rawpixel.com

Sie haben die Freude an Dingen verloren, die Sie einmal geliebt haben. Dies ist eines der häufigsten Anzeichen dafür, dass Depressionen oder andere psychische Erkrankungen offensichtlich sind. Die Dinge, die wir als Hobbys tun, sollen uns Freude bereiten und uns ein bisschen aus der realen Welt entkommen lassen. Wenn wir diese Dinge nicht mehr genießen können, haben wir keine Flucht mehr vor den Schwierigkeiten, die uns das Leben bietet.

Die Dinge, die dir Freude gemacht haben, nicht mehr zu genießen, ist eine große rote Fahne, dass etwas Größeres falsch sein kann. Es gibt einen Begriff dafür, der als Anhedonie bekannt ist. Dies ist eine verminderte Fähigkeit, an irgendetwas Freude zu haben.

Wenn Sie es geliebt haben, mit Freunden auszugehen oder zu zeichnen oder an Ihren anderen Hobbys teilzunehmen, kann dies ein klares Zeichen dafür sein, dass es Zeit ist, professionelle Hilfe zu finden. Ihre geistige Gesundheit unkontrolliert zu lassen, kann auf lange Sicht gefährlich sein und einen enormen Einfluss auf Ihr Leben und Ihre Beziehungen haben.

Körperliche Unterschiede spüren. Geisteskrankheiten wurden lange Zeit nicht ernst genommen. Sich nicht gut zu fühlen war etwas, das man nach einer Weile einfach hinter sich gebracht hat, nicht etwas, das einem gefolgt ist. Psychische Gesundheitsprobleme können sich jedoch auf den Rest Ihres Körpers auswirken.

Menschen mit Depressionen können anfangen, körperliche Schmerzen zu spüren. Dinge wie Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Schmerzen und andere Symptome werden offensichtlich. Es gibt physisch keinen wirklichen Grund dafür, aber es kann ein klarer Hinweis darauf sein, dass geistig etwas nicht stimmt.

Depressionen und Stress wirken zusammen, und Stress kann einen großen Einfluss auf Sie haben. Wenn Sie sich körperlich schlecht fühlen und beim Arztbesuch nichts erkennbar ist, ist es möglicherweise an der Zeit, Ihre geistige Gesundheit zu untersuchen.

Entwicklung ungesunder Gewohnheiten. Für einige, die psychische Probleme haben, können ungesunde Gewohnheiten offensichtlich sein. Dies kann sich in Form von übermäßigem Rauchen oder Trinken, Drogenkonsum oder jeglichem schädlichen Substanzkonsum manifestieren.

Es kann sich aber auch in Appetitveränderungen manifestieren. Vielleicht essen Sie nicht mehr so ​​wie früher, essen entweder jedes Mal zu viel oder nicht genug und gehen immer weiter in eine Richtung. Diese Änderungen können subtil beginnen, können jedoch gefährlich werden, wenn sie nicht aktiviert werden.

Panikattacken oder eine größere Häufigkeit von ihnen. Panikattacken sind nicht unbedingt ein Zeichen für psychische Gesundheitsprobleme, aber sie sollten auch nicht ignoriert werden. Wenn Sie sie haben, aber keine diagnostizierten Panikattacken in der Vorgeschichte haben, kann dies völlig normal erscheinen.

Wenn Sie sie jedoch konsistenter erleben, ist es richtig, alarmiert zu sein. Panikattacken sind in jeder Regelmäßigkeit schwer zu bewältigen, und eine häufigere Anwendung kann ein Zeichen für etwas Wesentlicheres sein.

Quelle: rawpixel.com

Dunkle Gedanken. Einige von uns haben eine natürlich dunkle Einstellung, aber es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen einer etwas zynischen oder dunklen Ideologie und dem Erleben dunkler Gedanken über uns.

Abhängig von den Faktoren in Ihrem Leben könnten diese Gedanken eskalieren, und das ist etwas, was niemand will. Dunkle Gedanken sind eine ernste Sache, die berücksichtigt werden sollte, und sollten nicht ignoriert werden. Wenn Sie das Gefühl haben, keinen Wert mehr zu haben oder nicht mehr am Leben zu sein, sind dies wichtige Anzeichen, die Sie beachten sollten.

Wann immer es Anzeichen dafür gibt, dass etwas nicht stimmt, ist es wichtig, sie nicht zu ignorieren. Dies kann nicht nur für Ihre geistige, sondern auch für Ihre körperliche Gesundheit gefährlich sein. Ignorieren Sie niemals konsequente Anzeichen dafür, dass Ihre geistige Gesundheit in Frage gestellt wird.

Fazit

Unsere geistige Gesundheit hat Einfluss auf die Art und Weise, wie wir denken, wie wir uns fühlen, und kann auch physische Auswirkungen haben. Das Ignorieren kann zu drastischen Veränderungen in unserem Geist und Körper führen, die ungesund und geradezu gefährlich sein können.

Es gibt Fachleute, die Ihnen in diesen Zeiten behilflich sein können. Je früher Sie mit einem Fachmann sprechen, wenn diese Gefühle und Gedanken auftauchen, desto besser.