So hören Sie auf, an Ihren Crush zu denken

Erinnerst du dich an deinen ersten Highschool-Schwarm? Verschwitzte Handflächen, Schmetterlinge im Bauch, ein schneller Herzschlag, der sich anfühlt, als würde er aus Ihrer Brust springen? Sie haben ständig von der anderen Person geträumt, von Ihrer gemeinsamen Zukunft. Sie haben rund um die Uhr darüber nachgedacht. Nun, in jemanden verknallt zu sein, ist nicht nur für die Mittel- und Oberstufe - es kann in jedem Alter passieren.

Was genau ist ein Crush?



Quelle: pexels.com

Inmitten eines Schwarms ist es oft schwierig, zwischen Liebesgefühlen und einem Schwarm zu unterscheiden. Hier ist ein kurzer Vergleich, um herauszufinden, ob das, was Sie fühlen, verknallt ist:



Liebe ist eine Emotion und wird empfunden, wenn eine Person eine sehr starke persönliche Zuneigung oder Bindung zu einer anderen Person hat. Es ist langlebig, manchmal ein Leben lang.

Ein Schwarm ist eine sehr starke Anziehungskraft auf jemanden; Es ist jedoch eine Verliebtheit für einen sehr kurzen Zeitraum. Ein Schwarm basiert normalerweise auf dem Aussehen einer Person oder der Art und Weise, wie die Person spricht oder geht, oder auf einem bestimmten Verhalten, das von einer anderen Person vergöttert wird. Es ist von kurzer Dauer.



Hier sind andere Symptome einer Schwärmerei:



  • Sie haben obsessives Denken an die andere Person. Sie können sich nicht konzentrieren, und Sie können keine Arbeit erledigen. Sie können nur an die andere Person denken. Sie können nicht essen, Sie können nicht schlafen.
  • Sie fühlen sich jedes Mal schwindelig, wenn Sie an sie denken.
  • Sie haben eine emotionale Abhängigkeit. Sie haben das Gefühl, dass Sie sie brauchen, um atmen zu können. Sie spüren einen Schmerz, wenn sie nicht in der Nähe sind, egal ob sie zwanzig Meilen entfernt sind oder im Nebenzimmer.
  • Sie sehnen sich nach ihrer Gegenbewegung. Mit einem Schwarm sehnt sich die Person danach, dass die andere Person sie genauso sehr will. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die andere Person selten eine Gegenleistung erbringt.

Warum ist es so schwierig, nicht an Ihren Crush zu denken?

Sie haben eine Überladung an Chemikalien in Ihrem Gehirn erhalten

Ihr Schwarm ist buchstäblich alles in Ihrem Kopf, und die Gehirnchemie eines Schwarms ähnelt der einer Zwangsstörung (OCD), was erklärt, warum wir von unserem Schwarm besessen sind. Tatsächlich zeigen Studien, dass ein Schwarm Ihre Gehirnchemie für bis zu zwei Jahre verändern kann. Wenn jemand verknallt ist, werden ständig bestimmte Chemikalien im Gehirn freigesetzt, was Sinn macht, warum ein Crush in der Mittel- oder Oberstufe so häufig ist, denn in diesen Jahren kommt es zu einer natürlichen Überproduktion von Hormonen und Chemikalien.

Dopamin ist eine dieser Wohlfühlchemikalien. Es ist eine Chemikalie in Ihrem Gehirn, die Ihre Emotionen, Bewegungen und Ihre Lustgefühle beeinflusst. Dopamin kann einen Serotoninspiegel induzieren, der Ihre Stimmung und Ihr Verhalten beeinflusst. Da Dopamin als Teil des Belohnungssystems zu Vergnügen und Zufriedenheit beiträgt, spielt es auch eine Rolle bei der Sucht. In der Tat wird ein Ansturm von Dopamin freigesetzt, wenn jemand Drogen nimmt.

Oxytocin, Vasopressin und Cortisol tragen ebenfalls zur chemischen Welt bei und erzeugen Gefühle der Leidenschaft, der Verbindung und der unkontrollierbaren Erregung. Oxytocin und Vasopressin spielen eine wichtige Rolle bei der Bindung, die sich auf die Bindung an Ihren Schwarm auswirkt, während Cortisol für das Adrenalin verantwortlich ist, das Sie fühlen, und für die unkontrollierbare Nervosität und Erheiterung, die Sie erleben, wenn Sie sie sehen.



Serotonin spielt auch eine Rolle und ist der Grund, warum Sie Ihren Schwarm nicht aus dem Kopf bekommen können. Dies geschieht aufgrund des Serotoninspiegels in Ihrem Gehirn. Serotonin gleicht Ihre Stimmung aus und ist auch dafür bekannt, dass es bei Menschen mit Zwangsstörungen abnimmt. Infolgedessen wird Ihr Schwarm zu einem Zwang, von dem Sie scheinbar nicht loskommen können.

Ihr Gehirn wurde neu programmiert

Quelle: rawpixel.com

Es gibt einen Teil Ihres Gehirns, der als Reticular Activating System (RAS) bezeichnet wird. Obwohl es sich um einen relativ kleinen Teil Ihres Gehirns handelt, spielt der RAS eine sehr wichtige Rolle: Er ist der Gatekeeper von Informationen, die in Ihr Bewusstsein gelangen - der Verkehrspolizist Ihres Gehirns, der Ihnen sagt, was für Sie wichtig ist. Haben Sie jemals ein Auto gekauft und dann plötzlich überall dieses Auto gesehen? Oder ein neues Wort gelernt und dann erscheint es scheinbar überall? Es könnte ein Paar Schuhe oder eine bestimmte Farbe sein, aber das Konzept ist ähnlich.

Das gleiche gilt für Ihren Schwarm. Ihr Gehirn wurde neu programmiert, um zu glauben, dass Ihr Schwarm wichtig ist, so wichtig, dass Sie unkontrolliert über sie nachdenken. Dank des RAS ist unser Gehirn dazu verdrahtet, wichtige Dinge an die Spitze unseres Bewusstseins zu bringen, da sie als sehr wichtig angesehen werden. Und während dies nützlich ist, wenn wir beispielsweise hören, wie unser Name in einer Menschenmenge genannt wird, oder wenn wir uns dessen bewusst sind, was die Sicherheit unserer Lieben gefährdet, werden die Gedanken und Bilder unseres Schwarms auch für unser Gehirn als äußerst wichtig angesehen .

Sie könnten versuchen, Ihre Gedanken über Ihren Crush zu unterdrücken

Das Unterdrücken von Gedanken macht es schwierigernichtDenken Sie an diese Gedanken, einschließlich Ihres Schwarms. Hier ist ein Beispiel: Schließen Sie für die nächsten 5 Sekunden Ihre Augen und denken Sie NICHT an eine blaue Kuh. Denken Sie nicht darüber nach und lassen Sie das Bild nicht in Ihren Kopf. Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, haben Sie die blaue Kuh gesehen, ob Sie wollten oder nicht.

Die Quintessenz ist, dass mit Ihnen nichts falsch ist und Sie nicht allein sind. Es ist sehr häufig, dass Sie nicht aufhören können, an Ihren Schwarm zu denken. Lassen Sie uns nun einen Blick darauf werfenWieaufhören, an deinen Schwarm zu denken!

So hören Sie auf, an Ihren Crush zu denken

Befreien Sie sich von allem, was Sie an Ihren Crush erinnert

Je weniger Sie an Ihren Schwarm erinnert werden, desto schneller sind Sie auf dem Weg zur Heilung und dem nächsten aufregenden Kapitel in Ihrem Leben! Dies umfasst das Entfernen ihrer Kontaktinformationen, Textnachrichten und Sprachnachrichten von Ihrem Telefon. Entfernen Sie sie von Social-Media-Sites wie Facebook und Instagram sowie von E-Mails. Das Löschen ihrer Informationen verhindert nicht nur, dass Sie Kontakt mit ihnen aufnehmen, sondern löscht auch die ständige Erinnerung an sie. im Wesentlichen 'außer Sicht, außer Verstand'. Werfen Sie gegebenenfalls andere Erinnerungen wie Bilder oder Buchstaben aus.

Schnapp raus

Quelle: flickr.com

Tragen Sie ein Gummiband um Ihr Handgelenk und schnappen Sie es jedes Mal, wenn Sie anfangen, an Ihren Schwarm zu denken. Diese Übung wird Ihnen helfen, Ihre Gedanken von ihnen wegzulenken. Es ist auch eine kleine Erinnerung - aber eine effektive -, dass Sie die Kontrolle über Ihre Emotionen, Gedanken und Ihr Leben übernehmen.

Fühle deine Gefühle

Manchmal müssen wir unsere rohen Emotionen spüren, damit unser Gehirn und unser Körper verarbeiten können, was passiert. Wir müssen fühlen, und Sie von der Fantasiewelt zur Realität. Seien Sie nicht hart zu sich selbst. Es braucht Zeit, um die ständigen Gedanken zu entfernen, die Ihren Geist umkreisen. Auch wenn Sie nie in einer Beziehung zu Ihrem Schwarm waren, kann es dennoch weh tun, wenn jemand Ihre Zuneigung nicht erwidert. Es kann sich wie Ablehnung anfühlen, und das braucht Zeit, um zu heilen. Wie bereits erwähnt, kann sich die Unterdrückung negativ auswirken. Wenn es also unmöglich wird, nicht an Ihren Schwarm zu denken, legen Sie während Ihres Tages eine bestimmte Zeit fest, damit Ihre Gedanken über Ihren Schwarm aufsteigen und diese Gedanken dann loslassen.

Sprechen Sie mit jemandem, dem Sie vertrauen, darüber

Mit jemandem über die Emotionen zu sprechen, die Sie fühlen, ist ein großer Schritt in Richtung Ihrer Heilung. Nur ein sicherer und objektiver Resonanzboden kann Wunder für Sie bewirken. Es kann Sie aus der Isolation herausbrechen und Ihnen eine andere und gesunde Perspektive auf das geben, was Sie fühlen. Konstruktive Ratschläge von jemandem, dem Sie vertrauen, können Ihnen Ideen geben, um weiter in eine positive Richtung zu gehen. Möglicherweise fällt es Ihnen schwer, mit anderen über Ihre Gefühle und Erfahrungen zu sprechen, oder Sie sind nervös, wie die Menschen reagieren werden. Wenn Sie jedoch jemanden wissen lassen, dass Sie seine Hilfe benötigen, wird er wahrscheinlich positiv reagieren.

Andere gesunde Schritte

Quelle: rawpixel.com

Laut Mental Health America finden Sie im Folgenden eine Liste weiterer Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihr allgemeines Wohlbefinden in dieser stressigen und verwirrenden Zeit in Ihrem Leben zu verbessern:

  • Verbinde dich mit anderen
  • Bleib positiv
  • Werden Sie körperlich aktiv
  • Anderen helfen
  • Genug Schlaf bekommen
  • Schaffen Sie Freude und Zufriedenheit
  • Iss gut
  • Pass auf deinen Geist auf
  • Suchen Sie professionelle Hilfe

Suchen Sie professionelle Hilfe

Zu akzeptieren, dass Sie Probleme haben, nicht aufhören zu können, über Ihren Schwarm nachzudenken, kann sowohl herausfordernd als auch verletzlich sein. Die Suche nach Hilfe von einem Psychologen kann sich noch anstrengender anfühlen, ist jedoch für Ihr langfristiges Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung. Leider verzögern oder vermeiden viele Menschen, die von psychiatrischen Diensten profitieren können, die Suche nach Hilfe, weil sie dies als Zeichen von Schwäche ansehen.

Seien Sie versichert, dass die Suche nach professioneller Hilfe ein Zeichen der Stärke und ein positiver Schritt in Richtung des nächsten aufregenden Kapitels in Ihrem Leben ist. ReGain ist immer für diejenigen verfügbar, die Hilfe benötigen. Egal, ob Sie obsessive und andauernde Gedanken an Ihren Schwarm durcharbeiten oder etwas anderes durchmachen, wissen Sie, dass Sie nicht allein sind und dass wir bei ReGain hier sind, um Ihnen bei der Bearbeitung zu helfen. Mit ReGain können Sie sieben Tage die Woche rund um die Uhr mit einem Therapeuten sprechen. Mit Chat-, Text-, Telefon- und Video-Chat-Optionen können Sie mit einem Therapeuten auf eine Weise sprechen, die für Sie am bequemsten ist.

Sie können ReGain kontaktieren, indem Sie hier klicken.