So hören Sie auf, codependent zu sein: Was Sie wissen müssen, um die Kontrolle über Ihr Leben zu übernehmen

Codependenz kann einen immensen Einfluss auf Ihr Leben haben, wenn Sie dies zulassen. Aber es gibt Dinge, die Sie tun können, um die Kontrolle über Ihr eigenes Leben zurückzugewinnen. Solange Sie dazu bereit sind. Während codependente Beziehungen im Laufe der Zeit aufgebaut werden, sind sie nicht unbedingt einseitig. Tatsächlich gibt es viele dieser Arten von Beziehungen, die auf verschiedene Weise zweiseitig sind. Es kann sein, dass beide Parteien voneinander abhängig sind, oder dass eine Partei das mitabhängige Verhalten der anderen Partei fördert. Aber lassen Sie uns ein wenig zurücktreten, bevor wir uns mit dem befassen, was Sie dagegen tun können.

Quelle: rawpixel.com

Was sind Anzeichen einer mitabhängigen Person?

Die American Psychological Association definiert Codependenz als psychologisch abhängig von einer anderen Person, die an einer Art pathologischer Sucht oder einer gegenseitigen emotionalen Abhängigkeit zwischen zwei Personen voneinander leidet.



Dies bedeutet, dass codependentes Verhalten auf verschiedene Arten auftreten kann und von der anderen Person möglicherweise gefördert wird oder nicht. Tatsächlich möchten einige Menschen, die an Sucht leiden, möglicherweise keine zusammenhangslose Beziehung, da dies ihre Fähigkeit, die Sucht fortzusetzen, negativ beeinflussen könnte. Auf der anderen Seite sind einige mitabhängige Menschen so abhängig von dem Süchtigen, dass sie alles tun, um sie glücklich zu machen, einschließlich der Ermöglichung der Sucht.

Einige der Symptome der Mitabhängigkeit können sein:



  • Geringes Selbstwertgefühl
  • Menschenfreundliches Verhalten
  • Fehlende Grenzen
  • Überreaktionen / übermäßig emotional
  • Selbstaufopferung
  • Intensive Selbstkontrolle
  • Schwierigkeiten bei der Kommunikation
  • Verweigerung
  • Obsessive Gedanken und Verhaltensweisen
  • Intimitätsprobleme
  • Starker Wunsch, gemocht zu werden

Wenn Sie diese Art von Symptomen bemerken, ist es möglich, dass Sie codependent sind oder dass einige Ihrer Beziehungen codependent sind. Um Ihr emotionales Wohlbefinden zu verbessern, ist es jedoch wichtig, nach Wegen zu suchen, um diese zusammenhangslosen Verhaltensweisen zu lösen.

Wie man aufhört, codependent zu sein

Das Beenden von codependentem Verhalten wird nicht einfach sein. Aber es wird sich lohnen, wenn Sie erfolgreich sind. Das liegt daran, dass Sie wieder die volle Kontrolle über Ihr Leben erlangen können. Und Sie werden in der Lage sein, gesunde Beziehungen aufzubauen, die Ihnen helfen, ein besserer Mensch zu werden.



Sei ehrlich zu dir selbst



Das erste, was Sie tun müssen, um an Ihrem codependenten Verhalten zu arbeiten, ist, ganz ehrlich zu sein. Das Sprichwort, dass der erste Schritt zur Wiederherstellung darin besteht, zuzugeben, dass Sie ein Problem haben. Nun, es gibt einen Grund, warum es das Sprichwort schon so lange gibt. Und der Grund ist, dass es wahr ist. Um Ihre Mitabhängigkeit zu überwinden, müssen Sie zugeben können, dass Sie mitabhängig sind. Und das braucht viel Mut. Es ist nicht leicht, dies zuzugeben.

Quelle: rawpixel.com

Zusätzlich dazu, dass Sie dies sich selbst eingestehen, müssen Sie es jedoch auch Ihrem Partner oder demjenigen, mit dem Sie mitabhängig sind, zugeben. Wenn Sie und Ihr Partner voneinander abhängig sind, müssen Sie dies beide anerkennen. Um die Mitabhängigkeit in der Beziehung wirklich aufzulösen, müssen Sie auch bereit sein, Änderungen vorzunehmen.

Für diejenigen, die von jemand anderem abhängig sind, der selbst nicht mitabhängig ist, ist es immer noch entscheidend, Ihr Verhalten gegenüber der anderen Person anzuerkennen. Dies ist der erste Schritt, um die Dynamik Ihrer Beziehung zu ändern, und ermöglicht es Ihnen, sich darüber zu informieren, wie Sie sich gefühlt haben und warum Sie sich so verhalten haben, wie Sie es getan haben. Außerdem können Sie sich darüber informieren, wie sich die Dinge ändern und verbessern sollen.

Vergiss es



Einer der schwierigsten Aspekte bei der Mitabhängigkeit ist, dass Dinge in Ihrer Beziehung Sie mehr zu beeinflussen scheinen als andere Menschen. Möglicherweise fühlen Sie sich extrem emotional, weil andere Ihnen sagen, dass es sich um ein kleines oder kleines Problem handelt. Aber die Gefühle, die Sie erleben, sind für Sie sehr real und auch für Sie von Bedeutung. Dies ist Teil des Verhaltens, das mit der Codependenz einhergeht.

Wenn Sie lernen können, diese Gefühle und Emotionen loszulassen, kann dies Ihnen helfen, auch einen Teil der Codependenz zu lösen. Nun, es ist nicht einfach, es einfach loszulassen, & rsquo; und Sie könnten Schwierigkeiten haben, dies zu tun. Wenn ein Ereignis eintritt oder Ihr Partner etwas sagt, das Sie stark beeinflusst, ist es gut, sich die Emotionen fühlen zu lassen. Nur weil Sie lernen, wie Sie Ihre emotionale Reaktion beruhigen können, heißt das nicht, dass Sie Emotionen vollständig ignorieren sollten.

Lassen Sie stattdessen die Emotionen herein und erkennen Sie sie an. Aber anstatt ihnen zu erlauben, die Kontrolle zu übernehmen, möchten Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um darüber nachzudenken, was die Situation wirklich erfordert, und ruhiger und kontrollierter reagieren. Sie können Ihre Gefühle und Emotionen auf diese Weise erklären, und Sie werden in der Lage sein, eine bessere Antwort von Ihrem Partner zu erhalten. Das bedeutet, dass Sie beide in der Lage sind, Dinge zu besprechen, anstatt zu streiten oder sich aufzuregen. Außerdem werden Sie beim Nachdenken feststellen, dass einige dieser Dinge einfach freigegeben werden können.

Quelle: rawpixel.com

Freunde hereinbringen

In den meisten Fällen ist es keine gute Idee, Freunde in Ihre Beziehung einzubeziehen, da dies tatsächlich zu Reibereien zwischen Ihnen und Ihrem Partner führen kann. Wenn Sie sich jedoch in einer codependenten Beziehung befinden, kann es wichtig sein, jemanden in die Situation zu bringen, um ein Support-System bereitzustellen. Denken Sie daran, dass es schwierig ist, codependentes Verhalten zu überwinden, und dass ein Freund, der Ihnen hilft, den Unterschied zwischen Erfolg und Rückschlägen ausmachen kann.

Sie möchten einen Freund finden, der Sie unterstützt und ermutigt, und keinen, der Sie stürzt, wenn Sie einen Fehler machen. Das Durcharbeiten Ihrer codependenten Beziehung erfordert viel harte Arbeit und Mühe, und es ist völlig verständlich und zu erwarten, dass Sie Probleme haben würden. Der richtige Freund wird da sein, um Sie weiter voranzutreiben, auch wenn dies passiert.

Starke Grenzen schaffen

Grenzen sind einer der schwierigsten Teile für jemanden, der mit Codependenz arbeitet, aber es ist auch eines der kritischsten Elemente. Das Setzen von Grenzen bedeutet, zu entscheiden, was Sie tun und was Sie nicht für Ihren Partner tun werden. Wenn Sie in einer Beziehung zu jemandem stehen, der eine Sucht hat, kann dies bedeuten, dass Sie sich über bestimmte Verhaltensweisen Gedanken machen, die Sie früher akzeptiert oder ignoriert haben. Wenn Sie und Ihr Partner beide zusammen abhängig sind, kann dies Grenzen bedeuten, die Sie davon abhalten, sich von ihren Emotionen stürzen zu lassen.

Das Festlegen Ihrer Einschränkungen ist wichtig, aber auch sehr persönlich. Sie sind der einzige, der entscheiden kann, welche Grenzen Sie setzen möchten und wann Sie sie festlegen möchten. Es ist auch wichtig, Ihre Grenzen weiter zu erweitern, während Sie Ihre Codependenz durcharbeiten. Sie sind möglicherweise nicht bereit, sofort die ultimativen Schritte zu unternehmen, aber wenn Sie weiter an Ihren Gedanken, Gefühlen und sich selbst im Allgemeinen arbeiten, werden Sie möglicherweise noch härtere Grenzen finden, die Sie setzen möchten.

Weggehen

Möglicherweise müssen Sie sich nur vorübergehend oder dauerhaft von der codependenten Beziehung entfernen. Wieder einmal sind Sie der einzige, der entscheiden kann, ob die Beziehung, in der Sie sich befinden, eine Chance hat, sich weiterzuentwickeln, aber es besteht eine hervorragende Chance, dass Sie eine Pause brauchen, bevor Sie wirklich wieder mit klarem Kopf und a in die Beziehung eintreten können starkes Maß an Selbstpflege.

Wenn Sie vorübergehend weggehen, haben Sie die Zeit, auf viele verschiedene Arten an sich selbst zu arbeiten, ohne auch an Ihrem Partner arbeiten zu müssen. Es bringt Sie aus der problematischen Situation heraus, jeden Tag Entscheidungen treffen zu müssen, die entweder Ihren neuen Zielen entsprechen oder nicht. Und es gibt Ihnen die Möglichkeit, bei Ihren Entscheidungen stark und fest zu sein, auch wenn sie derzeit nicht auf die Probe gestellt werden. Nur die Überzeugung Ihrer Überzeugungen und Wünsche zu haben, wird Ihnen helfen, zu wachsen.

Sobald Sie in Ihrem eigenen Leben stärker geworden sind und sich weiter auf Ihrem Weg zur Ex-Codependenz befinden, können Sie möglicherweise zur vorherigen Beziehung zurückkehren, vorausgesetzt, die andere Person versteht, dass die Beziehung anders sein wird. Aber ob Sie sich für eine Rückkehr entscheiden oder nicht, liegt letztendlich bei Ihnen.

Quelle: rawpixel.com

Lassen Sie sich beraten

Beratung ist eine großartige Möglichkeit, einige der in diesem Artikel behandelten Techniken zu erlernen. Durch die Zusammenarbeit mit einem Berater erhalten Sie einen umfassenderen Einblick in Ihre eigenen Gedanken und Gefühle. Sie haben auch die Möglichkeit zu lernen, wie Sie ehrlicher mit sich selbst und Ihrem Partner umgehen können und wie Sie einige der überwältigenden Emotionen loslassen können, die Sie sonst besiegen könnten.

Ein Berater gibt Ihnen die Freiheit und Gelegenheit, sich zu setzen und Ihre Gedanken und Gefühle in einer sicheren Umgebung auszutauschen, und kann Ihnen Feedback in Form von Übungen, Techniken und mehr geben. All diese Dinge sollen Ihnen die Kraft geben, die Sie brauchen, um die Kontrolle zu übernehmen und zu den Schlussfolgerungen zu gelangen, die Ihnen in Ihrem Leben helfen werden.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie aufhören können, codependent zu sein, kann die Suche nach professioneller Hilfe der nächste logische Schritt sein. Wenden Sie sich an ReGain, um mehr über die verfügbaren Optionen und darüber zu erfahren, was Sie erreichen könnten, wenn Sie die Kontrolle über Ihr Leben zurückerobern könnten. Dieser Service könnte der Schlüssel sein, um Ihnen dabei zu helfen, das Leben zu schaffen, das Sie sich immer gewünscht haben, und die Beziehungen aufzubauen, die Sie verdienen.

Fazit

Die Mitabhängigkeit kann schwierig zu überwinden sein. Es ist jedoch auch eine Herausforderung, damit zu leben. Wenn Sie Ihre eigene Kraft zurückgewinnen und die Kontrolle über Ihr Leben zurückerobern, wird dies erhebliche Auswirkungen auf Sie und Ihre Zukunft haben. Und Sie verdienen das erstaunliche Leben, das auf Sie wartet, wenn Sie es tun.