Wie Sie den Übergang von einer Scheidung oder von Ihnen und Ihrer Familie einfacher gestalten können

Sich von einer Scheidung zu lösen, ist selten eine einfache Sache. Wenn Sie der Mischung Kinder und andere Familienmitglieder hinzufügen, kann dies noch anstrengender werden. Viele Dinge müssen entschieden werden. Die Logistik in Bezug auf Lebenssituationen, Besuchspläne und finanzielle Angelegenheiten kann für jeden ein massives Problem sein. Dies ist ganz zu schweigen von dem Stress, der entsteht, um herauszufinden, wie sich die Beziehung entwickeln wird, nachdem sie offiziell legal beendet ist.

Wenn Kinder involviert sind, ist eine saubere Trennung von der Beziehung leider nicht möglich. Dies stellt seine eigenen Herausforderungen dar. Als Eltern haben Sie die Verantwortung, sicherzustellen, dass Ihre Kinder so gut wie möglich vor der Bosheit geschützt sind. Was können Sie also tun, um Ihnen und Ihrer Familie die Scheidung zu erleichtern? Es gibt einige Dinge, die Sie implementieren können, um dies zu erreichen.



Quelle: rawpixel.com

Auf das Gute fokussieren



Wenn Sie denken: 'Was kann eine Scheidung bringen?' weiter lesen. Jede Situation, auch die schmerzhaftesten, kann uns helfen, als Person zu wachsen. Setzen Sie sich mit Stift und Papier hin und schreiben Sie alle Dinge auf, für die Sie noch dankbar sind, und konzentrieren Sie sich dabei insbesondere auf die Dinge, die Sie vor der Scheidung noch nicht hatten. Dies kann aber nicht unbedingt materielle Dinge sein. Es könnte so etwas wie 'Ich darf mit meinen Freundinnen reisen' oder 'Ich kann mehr Zeit mit Malen verbringen' sein.

Wenn Sie immer noch mit Schmerzen aufgrund Ihrer Scheidung zu tun haben, lassen Sie sie nicht zu kurz kommen. Schmerz ist Energie, und obwohl er sich nicht immer angenehm anfühlt, gibt es Möglichkeiten, ihn konstruktiv zu nutzen. Schreiben Sie Gedichte, melden Sie sich freiwillig in einem Tierheim, unterrichten Sie einen Schüler mit Schwierigkeiten, machen Sie ein Nickerchen oder trinken Sie mit Ihren engen Freunden Pina Coladas am Strand. Tu, was dir gut tut! Natürlich in Maßen.



So einfach es auch klingt: Verschieben Sie Ihre Denkweise von & rsquo; all dem, was ich verloren habe & rsquo; zu & rsquo; all dem, was ich gewonnen habe & rsquo; wird helfen, die Scheidung viel einfacher zu machen.



Festlegen klarer Grenzen

Wenn Sie Ihrem Ex klare Grenzen setzen, wird es für alle angenehmer, sich von einer Scheidung zu lösen.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass jeder von Ihnen zu diesem Zeitpunkt in Ihrer Beziehung weiß, was von Ihnen erwartet wird. Die Erwartungen nach einer Scheidung können trübe werden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie dieses Gespräch so bald wie möglich führen, sobald Ihre Scheidung abgeschlossen ist. Besser noch, nutzen Sie die Zeit, die Sie während eines Gerichtsverfahrens haben, um sich einen Vorsprung bei dieser Lösung zu verschaffen.

Je besser Sie wissen, was Sie voneinander erwarten können, desto einfacher wird der Übergang. Wenn Sie die Bedingungen Ihres Lebens nach der Scheidung zu einem Experiment von Versuch und Irrtum werden lassen, werden Sie sich frustriert und besiegt fühlen. Sie müssen sicher sein, dass Ihre Batterien vollständig aufgeladen sind, damit Sie diese Energie nutzen können, um sich auf die Dinge zu konzentrieren, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen.



Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, die wichtigen Dinge zu vernachlässigen, um mit Ihrem Ex zu kämpfen. Die Beziehung ist jetzt und aus einem bestimmten Grund vorbei. Verschwenden Sie keine Zeit damit, Neuland zu betreten, und stellen Sie sicher, dass Ihr Ex versteht, dass Sie von ihm dasselbe erwarten. An dieser Stelle dreht sich alles um Transparenz und Engagement, und ein wenig reicht weit, wenn es darum geht.

Quelle: rawpixel.com

Werden Sie Verhandlungsführer

Sie können nicht immer das bekommen, was Sie wollen, aber es gibt selten eine Zeit, in der ein Kompromiss nicht erreicht werden kann. Egal in welcher Situation, Ihre Verhandlungsfähigkeiten werden sich als nützlich erweisen, wenn Sie sich von einer Scheidung verabschieden.

Es ist allgemein bekannt, dass es schwierig ist, eine Scheidung zu überwinden. Jeder von Ihnen kann seine eigenen Gründe haben, die Beziehung zu beenden. Alternativ können Sie sich in einer Situation befinden, in der nur eine Partei für die Aufteilung war. Möglicherweise hatten Sie in der Vergangenheit Probleme, sich zu einigen, was sich wahrscheinlich erst nach einer Scheidung verschlechtern wird.

Das Beste, was Sie tun können, ist zu versuchen, Gemeinsamkeiten zu finden. Jetzt, da die Beziehung beendet ist, haben Sie die Chance auf eine harmonischere Beziehung. Wenn Sie mit Ihrem Ex nicht einverstanden sind, machen Sie ein Brainstorming. Was können Sie tun, um die Situation für alle schmackhaft zu machen? Es wird nicht immer einfach sein, zu einem Konsens zu gelangen, aber wenn Sie hoffen, über die Scheidung hinaus Fortschritte zu erzielen, ist dies unbedingt erforderlich.

Man muss sich manchmal ein wenig bücken, um alle glücklich zu machen. Egal wie schwierig das sein wird, Sie müssen es tun. Denken Sie an die Zukunft, die Sie für sich und Ihre Familie gestalten. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, das Glück und das Wohlbefinden in Ihrer Familieneinheit wegen geringfügiger Meinungsverschiedenheiten zu gefährden. Behalten Sie den Preis im Auge und bewegen Sie sich weiter. Sie werden Frieden an der Ziellinie finden!

Quelle: rawpixel.com

Das Kriegsbeil begraben

Sie haben sich wegen geringfügiger Unannehmlichkeiten nicht von Ihrem Ehepartner scheiden lassen. Höchstwahrscheinlich gab es eine lange Liste von Dingen, die zu dieser Entscheidung beigetragen haben. Vielen Menschen fällt es schwer, weiterzumachen, selbst nachdem die Tat getan ist. Das Beste, was Sie tun können, ist nach einer Scheidung von vorne zu beginnen.

Das Wichtigste, was Sie tun können, um Ihre Familie zu schützen, ist einfach: Vergeben. Groll oder Hass in deinem Herzen für deinen Ex zu haben, hindert dich nur daran, dein bestes Leben zu führen. Wahrscheinlich tut es auch Ihren Kindern weh. Die emotionalen Auswirkungen, die von Eltern ausgehen, die nicht miteinander auskommen können, können ein Leben lang anhalten.

Manchmal ist Ihr Ex Ihrer Vergebung nicht würdig. Abhängig von der Schwere ihrer Handlungen, die bis zu diesem Punkt führen, scheint es geradezu unmöglich zu sein, zu vergeben. Tatsache ist jedoch, dass Sie die Vergangenheit loslassen müssen, um dorthin zu gelangen, wo Sie hin wollen. Fast jedes zukünftige Unternehmen, das Sie unternommen haben, könnte ernsthaft von den Dingen beeinflusst werden, über die Sie sich erlauben, wütend zu bleiben.

Ein friedliches Leben zu führen, in dem Sie keinen bösen Willen haben, ist der beste Weg. Sie können positive Energie auf alle Ihre Beziehungen konzentrieren. Auf diese Weise können Sie nicht nur Ihre Welt und die Menschen um Sie herum positiv beeinflussen. Es wird auch positive Auswirkungen auf Ihre Einstellung und Ihre Emotionen haben. Wenn Sie die Negativität loslassen, gibt es viel mehr Raum für Glück und Freude im Inneren.

Kommunizieren

Wenn Sie Probleme haben, können Sie diese am besten beheben, indem Sie darüber sprechen. Wenn Sie sich häufig Zeit nehmen, um die Basis zu berühren und zu kommunizieren, wird der Übergang für alle viel einfacher.

Wenn es um Ihren Ex geht, bauen Sie Ihre Emotionen erst auf, wenn Sie explodieren. Gehen Sie auf Meinungsverschiedenheiten und negative Gefühle ein, sobald sie auftreten. Dies gibt jedem die Möglichkeit, eine Bestandsaufnahme durchzuführen und das zu tun, was zur Anpassung getan werden muss. Ermutigen Sie Ihren Ex, dasselbe zu tun.

Wenn Sie nicht über Ihre Probleme sprechen, werden sie nie gelöst. Ungelöste Probleme fangen klein an, aber oft wird der Schneeball zu etwas viel Schlimmerem, wenn man ihn eitern lässt. Hören Sie seitens Ihrer Kinder zu, zu verstehen und nicht zu antworten. Ermutigen Sie sie, ihre Gefühle zu teilen und bei Bedarf um Hilfe zu bitten. Ihre Hauptaufgabe bei diesem Prozess ist es, dass sie sich sicher und unterstützt fühlen. Jedes Kind hat seine eigene Erfahrung mit der Trennung und braucht von jedem von Ihnen andere Dinge.

Sie werden nicht immer alles richtig handhaben, aber wenn Sie Ihre größte Anstrengung unternehmen, werden sich die besten Ergebnisse manifestieren.

Kommunikation ist eines der besten Werkzeuge, mit denen Sie nach einer Scheidung weitermachen können. Familieneinheiten, die miteinander sprechen, sind stärker und belastbarer als ihre Kollegen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie Teil dieser Gruppe ist.

Quelle: rawpixel.com

Halten Sie es zivil

Egal wie sehr du deinen Ex hasst, halte ihn höflich. Wenn Sie immer noch streiten, verschwenden Sie Ihre Zeit und Ihre Energie. Die Kinder sehen auch mehr, als Sie wahrscheinlich denken.

Für viele Paare braucht dieser Teil Zeit. Unmittelbar nach einer Scheidung haben viele Menschen eine Menge Ressentiments oder Hass gegen ihren ehemaligen Ehepartner. Dies äußert sich darin, dass sie sich streiten oder im Allgemeinen unangenehm sind. Dies ist jedoch ein toxisches Merkmal und sollte nach Möglichkeit vermieden werden.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, höflich miteinander umzugehen, geben Sie Ihren Kindern ein Beispiel. Wir waren alle in Situationen, in denen wir keine Person mögen, aber wir entscheiden uns trotzdem dafür, respektvoll zu sein. Es könnte ein älteres Familienmitglied oder ein Vorgesetzter bei der Arbeit sein. Die meisten von uns haben die Erfahrung, sich scheiden zu lassen, entscheiden sich jedoch dafür, ihre Gefühle nicht auszudrücken. Wenn Sie sich entscheiden, bürgerlich zu bleiben, zeigen Sie Ihren Kindern, dass Sie selbst mit den am meisten gehassten Menschen eine neutrale Beziehung haben können.

Auf diese Weise können sie mit zunehmendem Alter bessere Beziehungen pflegen und Probleme in ihrer Zukunft vermeiden. Wenn sie jemals an einen Punkt kommen, an dem es Zeit ist, mit einem Partner höflich zu sein, verfügen sie über die Werkzeuge, die sie dazu benötigen. Sie erziehen Ihr Kind zu einem gut funktionierenden, erfolgreichen Erwachsenen. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, ein gutes Beispiel zu geben.

Gehen Sie mit Ihrer eigenen Zerbrochenheit um

Sie könnten versucht sein, diesen Abschnitt zu überspringen, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie es bereits in die Akzeptanzphase der Trauer geschafft haben. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass das, was in unserem Bewusstsein und Unterbewusstsein gehalten wird, sehr unterschiedlich sein kann. Wenn Sie die oben genannten Tipps schwer zu beherrschen finden, kann dies an toxischen Rückständen liegen, die durch die Scheidung zurückbleiben.

Hier sind einige Möglichkeiten, sich zu erholen, damit Sie der beste Elternteil für Ihre Kinder sein und gleichzeitig authentisch leben können.

  • Holen Sie sich einen Berater(Dies wird unten ausführlich besprochen). Die Scheidung ist ein so schlammiges, trübes Gebiet, dass selbst die meisten Therapeuten bei einer Scheidung einen Therapeuten suchen! Jemanden zu haben, der Sie unterstützt, ist ein so großer Teil der Scheidung.
  • Nehmen Sie Kontakt mit Ihren Emotionen auf.Vermeiden Sie die Versuchung, durch den Schmerz weiterzumachen. Möglicherweise müssen Sie höflich sein und mit Situationen umgehen, die Sie nicht für Erwachsene mögen, aber dies bedeutet nicht, dass Sie sich das Recht verweigern müssen, sich verletzt, frustriert usw. zu fühlen. Nehmen Sie sich einfach die Zeit, um die Empfindungen zu spüren Das Geschehen in Ihrem Körper, wenn Sie verärgert sind, kann bei der Genesung helfen.
  • Konzentriere dich auf dich.Dies ist eine schwierige Frage, besonders für Mamas. Wenn Ihr ganzes Leben davon geprägt wäre, Mutter und Frau zu sein, wäre es schwer vorstellbar, etwas anderes zu sein. Verständlicherweise können Sie sofort etwas für andere tun. Obwohl es vernünftig ist, andere, insbesondere unsere Kinder, vor Schmerzen schützen zu wollen, erleichtert dies Ihnen oder Ihrer Familie nicht unbedingt die Scheidung.

Tatsächlich könnte dies den Heilungsprozess für beide Parteien verlangsamen. Nehmen Sie sich stattdessen etwas Zeit, um herauszufinden, wer Sie sein möchten. Dies ist eine Zeit, sich neu zu erfinden. Das Leben kann in der Tat so sein, wie Sie es wollen.

Bitten Sie um professionelle Hilfe

Die Vor- und Nachteile einer Scheidung können manchmal überwältigend sein. Einige Paare haben trotz aller Bemühungen Schwierigkeiten, die richtige Beziehung aufrechtzuerhalten.

Wenn dies nach Ihnen klingt, können Sie die Hilfe eines zugelassenen Beraters oder Therapeuten in Anspruch nehmen. Er oder sie kann Fragen wie 'Wie lange dauert es, bis eine Scheidung überwunden ist?' Beantworten. Ein Fachmann kann Ihnen auch bei der Navigation helfen und Ihnen beibringen, wie Sie eine Scheidung überstehen können. Die Berater und Therapeuten von ReGain sind akkreditiert und verfügen über Tausende von Stunden Erfahrung, um Familien bei der Scheidung zu helfen.

Die Online-Plattform bietet den Komfort, jederzeit und überall verfügbar zu sein, wo eine Internetverbindung besteht. Mit einem Fachmann in Ihrer Ecke können Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Entscheidungen für Ihre Familie treffen. Fangen Sie noch heute an!