Wie man einer betrügenden Frau vergibt: Ist Versöhnung möglich?

Es wird viel über Betrug und Untreue in der Ehe gesagt. Songs, Bücher, Fernsehsendungen und Filme konzentrieren sich in der Regel auf die Person, der Unrecht getan wurde, und darauf, wie sie vorgeht, aber die meisten Menschen und Medien diskutieren nicht, worauf es nach einer Affäre ankommt, und beides Ehepartner, die die Ehe zum Funktionieren bringen wollen. Kann es Versöhnung geben, wenn eine Frau betrogen hat?

Quelle: rawpixel.com



Was passiert nach einer Affäre?

Die Folgen der Dinge unterscheiden sich von Beziehung zu Beziehung. Einige Ehepartner erfahren dies über Dritte, andere über die Auswirkungen ihres Ehepartners und andere werden direkt von ihrem Ehepartner informiert. Jede dieser Möglichkeiten, dies herauszufinden, hat ihre Nachteile und Vorteile, und jede wird wahrscheinlich Einfluss darauf haben, ob Sie beide bereit und in der Lage sind, Versöhnung anzustreben.



Wenn ein Ehepartner über einen Dritten feststellt, dass sein Ehepartner betrügt, ist die Konfrontation normalerweise der nächste Schritt. Sie könnten Ihren Ehepartner sofort konfrontieren, sich über das, was Sie gelernt haben, ärgern oder warten, bis Sie Beweise dafür finden, dass etwas schief gelaufen ist. Sie könnten sogar beschließen, das, was Ihnen gesagt wurde, zu ignorieren, um Ihrem Partner zu vertrauen, und sich entschließen, Ihre Ehe zum Funktionieren zu bringen. In diesem Szenario kann Ihr Ehepartner mit Sicherheit leugnen, dass er etwas falsch gemacht hat, und es kann nichts anderes als ein anhaltender Verdacht sein.

Wenn Sie durch Hotelbelege, illegale Texte oder E-Mails, verdächtige Telefonanrufe oder verdächtig verlorene Gelder einen Beweis für die Untreue Ihres Ehepartners finden, ist eine Konfrontation ebenfalls wahrscheinlich. Auch hier kann die Konfrontation einige Zeit dauern, während Sie alles sammeln, was Sie benötigen, um die Schuld Ihres Ehepartners endgültig zu beweisen. Sie könnten auch hoffen, dass Sie sich irgendwie irren, und Ihren Ehepartner mit der Hoffnung oder Erwartung konfrontieren, dass er alles leugnet und Ihr Leben wieder normal wird.



Wenn Ihr Ehepartner mit der Nachricht zu Ihnen kommt, dass er betrogen hat, haben Sie nicht die gleiche Distanz und die Möglichkeit, sich zusammenzusetzen, die die beiden vorherigen Szenarien bieten, aber eine größere Wahrscheinlichkeit für eine Lösung. Immerhin ist es eine Aussage über den Charakter einer Person, wenn sie bereit ist, einen Fehler zu begehen, und wenn Sie sagen, dass dies möglicherweise der erste Schritt war, um Ihre Ehe zum Funktionieren zu bringen.



Unabhängig von der genauen Art der Übermittlung der Nachrichten werden mit Sicherheit emotionale Verstimmung, Angst und Misstrauen folgen. Wenn Sie sogar den Verdacht der Untreue Ihres Ehepartners hören, spüren Sie wahrscheinlich entweder intensive, überwältigende Emotionen oder eine fast dämpfende emotionale Erfahrung, wenn Sie genau verstehen, was passiert ist, und sich mit was konfrontiert sehen als nächstes zu tun.

Der emotionale Einfluss von Untreue

Obwohl Untreue eine offensichtliche Quelle von Misstrauen in einer Beziehung ist, sind die emotionalen Auswirkungen des Betrugs erheblich und können weit darüber hinausgehen, ob Sie Ihrem Ehepartner vertrauen oder nicht. Wenn Sie von der Realität der Untreue Ihres Ehepartners betroffen sind und Ihre Beziehung von Ehrlichkeit, Vertrauen und Wert geprägt war, kann dies nicht nur zu einem Vertrauensverlust in Ihren Ehepartner führen, sondern auch zu einem Vertrauensverlust in dir selbst, deiner Umgebung und sogar deinem Griff nach der Realität. Sie könnten argumentieren, wie konnten Sie nicht wissen, dass etwas so Monumentales vor sich ging?

Quelle: rawpixel.com



Abgesehen davon, dass jegliches Vertrauen verloren geht, ist der Verrat an Untreue erheblich. Selbst ein geringfügiger Verrat kann Ihren körperlichen und geistigen Zustand zerstören und sogar zu Gefühlen und Symptomen führen, die denen der posttraumatischen Belastungsstörung ähneln. Verrat kann zu immensem Stress führen und Ihnen das Gefühl geben, niemandem oder etwas vertrauen zu können. Verrat kann auch eine Menge Schande mit sich bringen, da Sie sich möglicherweise dumm und gedemütigt fühlen, wenn Sie von Ihrem Ehepartner so behandelt werden.

Selbstbeschuldigung kann auch ins Spiel kommen, wobei Sie die gesamte Schuld für das wandernde Auge, Herz oder die Hand Ihres Ehepartners übernehmen. Sie könnten das Gefühl haben, Sie hätten besser, irgendwie dünner oder interessanter sein sollen oder besser auf dem Laufenden bleiben sollen. Es ist schwierig, den Selbstbeschuldigungszyklus hinter sich zu lassen, aber es ist wichtig, sich davon fernzuhalten.

Schritte zum Wiederherstellen des Vertrauens

Eine oder beide Parteien könnten daran interessiert sein, sich nach der Untreue einer Frau zu versöhnen, und dies ist sicherlich nicht unmöglich. Viele Paare haben in der einen oder anderen Form betrogen und sind auf der anderen Seite gestärkt herausgekommen und sind sich ihrer Fehler, Nachteile und Schwachstellen sowie ihrer positiven Eigenschaften und Stärken stärker bewusst. Um dies zu erreichen, müssen Paare jedoch bereit sein, Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Ehe am Leben zu erhalten. Diese schließen ein:

  • Offene Kommunikation. Die offene Kommunikation mit Ihrem Ehepartner ist ein wichtiger Bestandteil der Wiederherstellung des Vertrauens. Obwohl dies oft mit einem freien Pass verwechselt werden kann, der grausam, unfreundlich oder unangemessen in Ihrer Sprache und Ihren Gewohnheiten ist, bedeutet offene Kommunikation auch, dass Sie in Ihren Sprachmustern und Gewohnheiten rücksichtsvoll und respektvoll miteinander umgehen.
  • Selbstarbeit. Obwohl es keine Entschuldigung für Untreue innerhalb einer Ehe gibt, müssen beide Partner in der Ehe an ihren Problemen und Bedürfnissen arbeiten, wenn eine Ehe endet (oder kurz vor dem Ende steht). Für einige bedeutet dies, Vertrauensprobleme zu lösen und zu üben, wie man vertraut. Für andere bedeutet dies, an ihren Erwartungen und jeglicher Toxizität zu arbeiten, die sich aus unrealistischen Erwartungen ergibt. Die Arbeit an Ihren eigenen Bedürfnissen, Fehlern und Frustrationen, die von Ihrem Partner getrennt sind, kann Ihnen beiden helfen, in bester Ehe zu Ihrer Ehe zurückzukehren.
  • Bereitschaft zu Arbeiten. Versöhnung ist für beide Partner ein harter Weg. Es erfordert viel Zeit, viel Investition und viele schwierige Entscheidungen und Kompromisse. Der Wiederaufbau von Vertrauen und die Wiedererlangung der Liebe oder Magie in Ihrer Beziehung geschieht nicht über Nacht. Diese Art von Arbeit kann Monate oder in einigen Fällen sogar Jahre dauern, daher tun beide Partner gut daran, in die Situation zu kommen, mit der Erwartung, hart und lange zu arbeiten, um ihre Ehebeziehung wiederherzustellen.
  • Alte Gewohnheiten hinter sich lassen. Ein wesentlicher Aspekt, damit eine Ehe nach der Untreue funktioniert, ist das Loslassen außerehelicher Beziehungen oder Unstimmigkeiten. Es gibt oft andere Gewohnheiten, die sich ebenfalls ändern müssen, einschließlich der Verwendung kritischer Sprache, des Rückgriffs auf Stille, anstatt zu kommunizieren und andere für Ihre Probleme zu beschuldigen.
  • Den besten Fuß nach vorne bringen. Der Versuch, Ihre alte Beziehung wieder herzustellen, wird wahrscheinlich scheitern. Das Vertrauen und die Nähe, die Sie zuvor aufgebaut hatten, wurden wahrscheinlich durch Untreue zerstört. Anstatt daran zu arbeiten, Ihre alte Beziehung wiederherzustellen, sehen Sie Ihre gemeinsame Zukunft als den Beginn einer völlig neuen Beziehung, die von Engagement und Entschlossenheit geprägt ist. Jedes Paar tritt in neue Phasen seiner Beziehung ein, wenn es älter wird, Schwierigkeiten hat und mehr über einander und sich selbst erfährt. Ein Paar, das nach Untreue mit Versöhnung konfrontiert ist, ist nicht anders.

Versöhnung ist nicht länger eine kleine Untergruppe innerhalb von Ehen, sondern eine zunehmend häufige Reaktion auf Betrug. Da die Auflösung einer Ehe oft nicht nur die Auflösung einer einzelnen Beziehung ist, sondern auch die Beendigung einer Familie, die Trennung von Eigentum und das Loslassen ganzer sozialer Kreise und Unterstützungssysteme, entscheiden sich viele Paare dafür, zu lernen, wie man es macht lassen ihre Beziehung funktionieren, anstatt sich scheiden zu lassen.

Quelle: rawpixel.com

Wann ist Versöhnung unmöglich?

Die Fähigkeit zur Versöhnung hängt weitgehend von den Umständen und den beiden beteiligten Personen ab. Die Anzahl der Vorfälle kann beeinflussen, ob eine Abstimmung möglich ist oder nicht. Es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen gewohnheitsmäßiger Untreue und einer langen Reihe von Angelegenheiten und einer einzigen Indiskretion. Wenn Ihre Frau es sich zur Gewohnheit gemacht hat, aus Ihrer Ehe auszusteigen, um sich auf emotionale, physische oder anderweitige Versöhnung einzulassen, ist dies möglicherweise unwahrscheinlich. Ein regelmäßiger Strom von Angelegenheiten könnte darauf hinweisen, dass Ihr Ehepartner an sexueller Sucht leidet, nicht mehr verliebt ist oder etwas außerhalb Ihrer Ehe sucht, das er innerhalb Ihrer Ehe nicht finden kann. All dies kann sicherlich durchgearbeitet werden, aber diese Probleme haben größtenteils mit Ihrer Frau und ihren Bedürfnissen zu tun und liegen in vielerlei Hinsicht bei ihr.

Eine Versöhnung kann auch unmöglich sein, wenn beide Parteien sich nicht ausschließlich der Versöhnung widmen. Es ist eine schwierige Aufgabe, eine Ehe überhaupt zum Funktionieren zu bringen, und die Überwindung einer Reihe von Hindernissen und Rückschlägen erfordert enorm viel Zeit, Fleiß, Demut und Anmut. Wenn Sie nicht in der Lage sind, all diese Dinge anzubieten - oder Ihre Frau nicht bereit ist, all diese Dinge anzubieten -, ist eine Versöhnung höchst unwahrscheinlich.

Wie man eine betrügerische Frau vergibt

Eine betrügerische Frau zu vergeben ist keine einfache Sache. Weit davon entfernt, eine einzige Entscheidung zu treffen, ist es eine tägliche, sogar stundenweise Entscheidung, Ihrer Frau zu vergeben und sich zu versöhnen, die Jahre dauern kann, bis sie wirklich konkretisiert und verkörpert ist. Obwohl der Weg dorthin hart, lang und mit Rückschlägen und Straßensperren übersät ist, stellen viele Paare fest, dass die Belohnungen für die Aufrechterhaltung ihrer Ehe die Möglichkeit einer Scheidung und, mit gegenseitiger Hilfe, eines Unterstützungssystems und eines Unterstützungssystems bei weitem überwiegen Psychiater, unternehmen Sie die notwendigen Schritte, um sich wieder zu vereinen und wieder ein stabiles, voll engagiertes Paar zu werden.

Quelle: rawpixel.com