Wie man wieder glücklich ist, wenn nichts richtig zu laufen scheint

Glück ist ein Geisteszustand, den fast jeder wünscht, aber aufgrund unterschiedlicher Gründe und Umstände finden es viele Menschen entweder zu flüchtig oder betrachten es als ein unerreichbares Ziel. Glücklich zu sein kann besonders schwierig sein, wenn Sie sich von einer Krankheit erholen oder mit Trauer umgehen, da Glück als Geisteszustand auch erfordert, dass der Geist in einem Zustand ist, in dem er glückliche Gefühle verarbeiten und sich ihnen hingeben kann. Aber im Gegensatz zu dem, was Ihnen vielleicht gesagt wurde, ist wahres Glück erreichbar und erfordert nur eine engagierte Anstrengung, um die notwendigen Anpassungen vorzunehmen, um es zu erreichen. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige praktische und wissenschaftlich fundierte Tipps, wie Sie wieder glücklich sein können, wenn nichts zu funktionieren scheint.

Quelle: rawpixel.com
  1. Schlaf mehr

Es ist leicht, die Wichtigkeit einer guten Nachtruhe aus den Augen zu verlieren, wenn man mehreren Herausforderungen gegenübersteht - manchmal kann man nur nachts aufbleiben und nachdenken. Menschen, die gut schlafen, sind jedoch im Allgemeinen glücklich im Vergleich zu Menschen, die nicht gut schlafen und weniger empfindlich für negative Emotionen sind. Beim guten Schlafen geht es nicht nur darum, früh oder zu einer bestimmten Tageszeit zu schlafen, sondern es hängt vielmehr von der Qualität Ihres Schlafes ab. Regelmäßiger Schlaf ist ein wesentlicher Bestandteil eines gesunden Lebens und fördert bekanntermaßen die Produktivität.



Der ideale Schlafbereich, wie für Erwachsene empfohlen, liegt zwischen 7 und 9 Stunden pro Nacht. Erfahren Sie, wie Sie die Verwendung von Mobiltelefonen oder ähnlichen Geräten im Bett ausschalten und sicherstellen, dass Ihre Schlafhaltung und Umgebung angenehm sind. Wenn Sie ständig Probleme haben, einen gesunden Schlafplan einzuhalten, kann dies auf eine Schlafstörung zurückzuführen sein, und Sie sollten sich so schnell wie möglich an einen Arzt wenden.

  1. Definieren Sie Ihr Glück

Glück ist, wie die meisten Dinge im Leben, ein Gefühl, das für verschiedene Menschen verschiedene Dinge bedeutet. Für manche Menschen ist Glück der warme Geschmack von Schokolade im Mund, während für andere Menschen das Glück daraus resultiert, dass sie die Rechnungen bezahlen können. Glück für Sie könnte sein, dass Sie Ihre Lieben in Sicherheit sehen oder wenn Sie ein persönliches Ziel erreichen. Wenn Sie ein glücklicheres Leben suchen, wissen, was Sie glücklich macht, und die Art von Glück wählen, die Sie brauchen, tragen Sie wesentlich dazu bei, Ihnen die Klarheit zu geben, die Sie brauchen, wenn Sie suchen, wie Sie wieder glücklich sein können.



Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, sich alle Zeiten, in denen Sie glücklich waren, im Kopf zu notieren, zu untersuchen, warum Sie in diesen Momenten glücklich waren, und einen Plan zu erstellen, wie Sie mehr von diesen Momenten erleben können. Glückliche Menschen wissen, was sie glücklich macht und warum, was ihnen hilft, sich konsequenter glücklich zu fühlen. Wenn Sie jedoch Situationen anerkennen, die Sie am wahrscheinlichsten unglücklich machen, können Sie auch absichtlich Anstrengungen unternehmen, um diese Situationen zu vermeiden.

Quelle: rawpixel.com
  1. Nehmen Sie sich Zeit zum Trainieren

Sport ist eine Form der Therapie an sich, ein Prozess, bei dem der Körper positive Energie aufnimmt und in körperliche Stärke umwandelt. Eine kürzlich durchgeführte Studie, in der es darum geht, wieder glücklich zu sein, zeigt, dass ein paar Minuten körperlicher Aktivität einmal pro Woche ausreichen, um eine Steigerung des Glücksniveaus auszulösen. Sport regt das Gehirn an, Wohlfühlhormone wie Dopamin, Endorphin, Oxytocin und Serotonin freizusetzen, die vier Hauptchemikalien, die für das Glück verantwortlich sind.



Interessanterweise müssen Sie nicht in strenge körperliche Aktivitäten vertieft sein, um diese Chemikalien auszulösen. Körperliche Aktivitäten wie Gehen, Schwimmen und Tanzen verbessern das körperliche Wohlbefinden, was häufig zu einer Steigerung des Selbstwertgefühls führt und Angstzustände verringert. Die körperlichen Vorteile von Bewegung sind enorm, aber ihre positiven Auswirkungen auf das emotionale Wohlbefinden glücklicher Menschen machen es zu einer wesentlichen Gewohnheit, sich zu kultivieren. Übungen wie Yoga, die sich mit körperlicher und geistiger Harmonie befassen, haben sich als echte Hilfe bei der Erreichung des Glücks erwiesen.



  1. Beobachten Sie, was Sie essen

Es ist ein weit verbreitetes Sprichwort, dass glückliche Menschen fröhliches Essen essen, aber was wir essen, ist genauso wichtig wie warum wir essen. Selten verbinden Menschen Ernährung mit psychischer Gesundheit, aber der Gedanke, das Sehen, der Geruch oder der Geschmack bestimmter Mahlzeiten können angenehme Emotionen hervorrufen, die Ihre Stimmung positiv verändern können. Die negativen Auswirkungen von übermäßigem Essen sind gut dokumentiert, und obwohl es immer noch eine Debatte darüber gibt, was als gesundes Essen zu qualifizieren ist, ist der Verzehr von Obst und Gemüse eine hervorragende Investition in Ihr langfristiges psychisches Wohlbefinden.

Aminosäuren wie Tryptophan, die zur Herstellung der wohlfühlenden Chemikalie Serotonin erforderlich sind, sind in proteinreichen Mahlzeiten enthalten. Ebenso tragen Mahlzeiten mit einem hohen Anteil an Tyrosin und Quercetin zur Verbesserung des Dopaminspiegels bei. Einige dieser Aminosäuren sind in alltäglichen Snacks wie Obst, Schokolade, Meeresfrüchten, Nüssen, Milchprodukten und Gemüse enthalten. Wenn Sie sich regelmäßig unglücklich fühlen, ist Ihre Küche möglicherweise ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Ihre Suche nach einer glücklicheren Person.

  1. Ändern Sie Ihre Routine

Jeden Tag das Gleiche zu tun, kann ein Stolperstein sein, wenn Sie suchen, wie Sie wieder glücklich sein können. Unglückliche Menschen neigen dazu, in ihrem Leben keine Quelle der Aufregung zu haben, was oft ihre Fähigkeit, kreativ oder optimistisch zu sein, untergräbt. Über die Änderung Ihrer Routine hinaus müssen Sie möglicherweise auch Ihre Umgebung ändern, wenn Sie wieder glücklich sein möchten. Reisen ist eine großartige Möglichkeit, der Routine einer Umgebung zu entkommen, die Sie unglücklich macht.

Reisen erweitert Ihre Perspektive und allgemeine Sichtbarkeit und kann eine bereichernde Erfahrung sein, die Ihnen hilft, Ihren glücklichen Ort zu entdecken. Reisen hilft Ihnen auch dabei, ein klareres Selbstbewusstsein zu erlangen, Ihre Kreativität und Ihr Selbstvertrauen zu stärken und Ihre Fähigkeit zu verbessern, tiefe emotionale Beziehungen aufzubauen. Eine kürzlich durchgeführte Studie über die Auswirkungen des Reisens auf die psychische Gesundheit zeigt, dass die meisten Menschen vor Reiseantritt eine große Zunahme des Glücks erleben und danach eine weniger ängstliche Lebenseinstellung haben. Denken Sie jedoch daran, dass Glück kein Ziel ist. Es ist eine Reise.



  1. Sei dankbar

Es mag wie ein Klischee oder ein Mythos erscheinen, der von Motivationsrednern als Gegenmittel gegen Verzweiflung verkauft wird, aber ein Dankeschön pro Tag kann den Arzt fernhalten. Menschen, die ein hohes Maß an Dankbarkeit zeigen, sind eher optimistisch und fühlen sich besser als andere, die glauben, keinen Grund zu haben, für irgendetwas dankbar zu sein. Dankbarkeit hilft, den Anstieg negativer Emotionen wie Frustration, Schuldgefühle, Neid, Wut und Bedauern einzudämmen.

Quelle: rawpixel.com

Vielen Menschen fällt es schwer, wieder glücklich zu sein, weil sie oft zu viel Zeit und Energie investieren, um sich an den Realitäten und Erwartungen anderer Menschen zu messen oder die Vergangenheit mit der Gegenwart zu vergleichen. Dankbarkeit stärkt Ihr Selbstwertgefühl, was letztendlich Ihr Selbstvertrauen stärkt und Sie zu einem produktiveren und liebenswürdigeren Menschen macht.

  1. Umgib dich mit glücklichen Menschen

Ein glücklicher Mensch ist einem höheren Risiko ausgesetzt, sich in Gesellschaft unglücklicher Menschen unglücklich zu fühlen. Einer der wichtigsten Faktoren für ein glückliches Leben ist die Zusammenarbeit mit Menschen, die eine positive Lebenseinstellung haben. Wenn Sie sich nur mit Menschen beschäftigen, die eine angenehme und optimistische Einstellung haben, und darauf achten, wie sie mit widrigen Situationen umgehen, können Sie viel darüber lernen, wie Sie wieder glücklich sein können.

Glückliche Menschen sind oft unterstützend, selbstlos, realistisch, zielgerichtet, fröhlich, einfühlsam, kreativ und energisch. Während unglückliche Menschen nicht immer schlechte Menschen sind, erschwert ihre negative Lebenseinstellung es ihnen oft, gesunde Beziehungen aufzubauen oder aufrechtzuerhalten. Laut Dr. Travis Bradberry, einem der weltweit führenden Experten für emotionale Intelligenz, kann eine ständige Exposition gegenüber Negativität die Neuronen im Hippocampus beeinflussen, dem Teil des Gehirns, der Lernen, Emotionen, Gedächtnis und Motivation reguliert. Wenn Sie zufällig Familie und Freunde haben, deren Denkweise Ihr Leben glücklicher machen kann, dann bemühen Sie sich auf jeden Fall, mehr Zeit mit ihnen zu verbringen.

  1. Suchen Sie professionelle Therapie

Wenn Sie an chronischen oder akuten psychischen Problemen wie Angstzuständen und Depressionen leiden, benötigen Sie möglicherweise eine professionelle Anleitung, wie Sie wieder glücklich sein können. Die Therapie ist jedoch nicht nur für Menschen gedacht, die an schweren psychischen Problemen oder psychischen Störungen leiden, da sie ein wirksames Medium sein kann, um mit Verhaltensbedenken umzugehen, die Ihre Fähigkeit, ein glücklicher Mensch zu sein, beeinträchtigen.

Quelle: rawpixel.com

Die Therapie beinhaltet das Sprechen mit einem Spezialisten über persönliche Themen, die von Stress, Angst, Verzweiflung, Missbrauch, Trauma, Sucht und Stigmatisierung reichen, aber nicht darauf beschränkt sind. Die Therapie zielt darauf ab, Ihre Erfahrungen mit einigen dieser Probleme zu untersuchen und wie sie Ihre Beziehung zu Menschen und Ihre Wahrnehmung von sich selbst beeinflussen. Das Hauptziel der Therapie ist die persönliche Entwicklung, die sich aus einer Verbesserung Ihres geistigen und emotionalen Wohlbefindens ergeben kann. Der Einfluss der Therapie auf das Glück ist schätzungsweise wirksamer als die materiellen Ressourcen und kann Ihnen helfen, andere Gesundheitsprobleme zu vermeiden.