Wie viel kostet ein Psychologe und ist es das wert?

Denken Sie darüber nach, einen Psychologen aufzusuchen, sind sich aber nicht sicher, ob sich die Kosten lohnen werden? Vielleicht sind Sie sich nicht einmal sicher, ob Sie jemanden sehen müssen, und dieser Kostenfaktor lässt Sie es sich noch einmal überlegen. Vielleicht sind Sie daran interessiert zu gehen, aber Sie glauben nicht, dass Sie es sich leisten können. Nun, Sie haben Glück, denn wir werden uns mit allem befassen, was Sie wissen müssen, einschließlich der Kosten und des Wertes eines Psychologen. Von dort aus können Sie Ihre eigenen Entscheidungen treffen.

Quelle: rawpixel.com



Warum einen Psychologen aufsuchen?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Sie einen Psychologen aufsuchen sollten, und wir werden hier viele davon durchgehen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie eine gute und fundierte Entscheidung treffen. Beachten Sie jedoch, dass dies keine vollständige Liste ist und es möglicherweise ganz andere Gründe für Sie gibt, mit einem Psychologen zu sprechen. Dies sind nur einige der häufigsten Gründe, warum jemand entscheiden könnte, dass ein Psychologe eine großartige Investition für ihn sein wird.



Sie leiden an einer psychischen Erkrankung - Wenn Sie derzeit an einer psychischen Erkrankung leiden und dies wissen, entweder weil Sie sich selbst diagnostiziert haben oder weil Sie zuvor von jemandem diagnostiziert wurden, ist es eine gute Idee, mit einem Psychologen zu sprechen. Sie können Ihnen helfen, besser zu verstehen, was Sie gerade durchmachen, und sie können sicherstellen, dass Sie die Hilfe erhalten, die Sie benötigen, um Ihr Leben bestmöglich zu meistern. Unabhängig davon, welche Art von psychischer Erkrankung Sie bei einem Psychologen erleiden, ist dies ein entscheidender Schritt, um Ihnen zu helfen, das Leben zurückzugewinnen, das Sie verdienen.

Sie vermuten, dass Sie an einer psychischen Erkrankung leiden - Wenn Sie sich nicht sicher sind, aber glauben, dass Sie möglicherweise an einer psychischen Erkrankung leiden, ist dies ein guter Grund, mit einem Psychologen zu sprechen. Sie können mit ihnen darüber sprechen, was Sie erleben oder fühlen, und Sie können Feedback von ihnen erhalten, ob Sie eine psychische Erkrankung haben oder nicht. Denken Sie jedoch daran, dass nur, weil Sie keinen diagnostizierbaren Zustand haben, dies nicht bedeutet, dass Sie die Vorteile eines Gesprächs mit einem Fachmann ohnehin nicht nutzen können.



Sie erleben ein traumatisches Ereignis / eine dramatische Veränderung - Wenn Sie gerade an einen brandneuen Ort gezogen sind oder Ihre Eltern sich scheiden lassen (unabhängig davon, ob Sie ein Kind oder ein Erwachsener sind) oder wenn Sie sich scheiden lassen oder wenn Sie sich scheiden lassen Denken Sie darüber nach, Ihre Karriere zu ändern, oder Sie haben gerade jemanden verloren, der Ihnen nahe steht, oder wirklich alles in Ihrem Leben, was eine Änderung bedeutet, die Sie möglicherweise mit einem Psychologen besprechen möchten. Sie können Ihnen helfen, Ihren Gefühlen auf den Grund zu gehen und zu verstehen, was diese Veränderung für Sie als Einzelperson bedeuten wird. Sie werden Ihnen helfen, sich selbst und Ihre Zukunft zu verstehen.



Quelle: rawpixel.com

Sie sind in einer Beziehung - Wenn Sie überhaupt in einer Beziehung sind, können Sie psychologische Hilfe in Anspruch nehmen. Beziehungen sind schwierig und erfordern viel Geben, Nehmen, Kompromisse, Opfer und mehr. Sie können kompliziert sein und werden viel von Ihnen verlangen. Aus diesem Grund ist es immer eine gute Idee, mit einem Fachmann zu sprechen und mehr über sich und Ihren Partner herauszufinden. Paarberatung ist in diesen Situationen eine großartige Idee und kann Ihnen beiden helfen, besser als Paar zu kommunizieren.

Sie sind vollkommen gesund - Sie haben nicht gedacht, dass wir Sie so einfach gehen lassen würden, oder? Jeder und jede kann von einer psychischen Gesundheitstherapie profitieren und mit einem Fachmann darüber sprechen, was Sie gerade durchmachen. Sie müssen überhaupt nicht kämpfen, um Änderungen und Verbesserungen zu sehen. Schließlich kann ein Psychiater mit Ihnen zusammenarbeiten, um selbst ein besserer Mensch zu werden, selbst wenn Sie der Meinung sind, dass alles gut läuft. Nicht nur das, sondern sie können Ihnen auch Bewältigungsmechanismen für jene Zeiten in Ihrem Leben bieten, in denen die Dinge nicht ganz so gut sind.

Ist es das wert?



Quelle: rawpixel.com

Wenn Sie eine Geisteskrankheit haben, in einer Beziehung sind, eine große Veränderung in Ihrem Leben durchmachen oder eine Tragödie erleiden oder wenn Sie vollkommen gesund sind und alles großartig erscheint, können Sie Veränderungen und Verbesserungen als Ergebnis der Arbeit mit einer Geisteskrankheit sehen Heilberufe. Sie können mit ihnen über alles sprechen, was Sie wollen, was Ihnen sofort einen Vorteil verschafft. Anstatt kämpfen zu müssen, um über alle anderen in Ihrem Leben gehört zu werden, wissen Sie, dass dies eine Person ist, die nur auf Sie und das, was Sie zu sagen haben, achten wird.

Ein weiterer Vorteil der Therapie besteht darin, dass Sie jemanden dort haben, der Ihnen mit Ratschlägen zu verschiedenen Situationen in Ihrem Leben weiterhelfen kann. Jetzt ist in erster Linie ein Psychiater da, der Ihnen hilft, selbst herauszufinden, was für Sie am besten ist, aber das ist nicht das Einzige, was er tun kann. Sie können Ihnen auch selbst ein wenig von diesem Rat geben und Ihnen helfen, in die richtige Richtung zu lenken. Aber Sie müssen zuerst mit ihnen sprechen, um ihre Hilfe zu bekommen.

Die kurze Antwort lautet: Das Gespräch mit einem Psychologen lohnt sich auf jeden Fall. Sie werden eine Reihe von Vorteilen erhalten, die wir nicht einmal vollständig auflisten können, und Sie werden die Fähigkeit haben, sich auf eine Weise auszudrücken, die Ihrem zukünftigen Selbst hilft. Sie können dazu beitragen, Ihre psychischen Erkrankungen zu verbessern, Ihr Selbstwertgefühl zu steigern und an verschiedenen Bereichen Ihres Lebens zu arbeiten, mit denen Sie möglicherweise zu kämpfen haben. Wenn Sie also entscheiden, ob es das Geld wert sein wird, ist es ein starkes Ja.

Was kostet es?

Die Kosten, die mit dem Besuch eines Psychologen verbunden sind, sind etwas schwierig zu besprechen. Jetzt haben diese Personen viel zur Schule gegangen, und sie haben nach der Schule viel zusätzliches Training absolviert. Das bedeutet, dass sie ungefähr 120.000 US-Dollar pro Jahr verdienen, je nachdem, wo in dem Land sie sich befinden, und das entspricht ungefähr 60 US-Dollar pro Stunde. Dies hängt natürlich davon ab, wo Sie mit einem Psychologen zusammenarbeiten und mit welcher Art von Psychologen Sie ebenfalls zusammenarbeiten. Verschiedene Bereiche haben unterschiedliche Gehaltsstufen, und verschiedene Arten von Psychologen (wie Schulpsychologen gegenüber klinischen Psychologen) verdienen unterschiedliche Beträge.

Wenn Sie einen Psychologen einstellen möchten, können Sie damit rechnen, zwischen 75 und 200 US-Dollar pro Stunde zu zahlen. Diese Rate kann eine persönliche Sitzung abdecken, oder Sie können sich eine Sitzung mit Online-Therapeuten ansehen, die möglicherweise näher am unteren Ende dieser Kosten liegen. Unabhängig davon, zu welcher Art von Psychologe Sie gehen, möchten Sie sicherstellen, dass Sie mit jemandem zusammenarbeiten, der weiß, was er tut und der Ihnen die bestmögliche Hilfe bietet.

Denken Sie daran, dass die Kosten für eine psychiatrische Fachkraft nur einer der vielen verschiedenen Aspekte sind, die Sie berücksichtigen möchten. Sie möchten wissen, welchen Hintergrund die Person hat, einschließlich ihrer Bildungserfahrung, ihrer Arbeitserfahrung und der Art der Therapie, die sie anbietet. Sie möchten auch sicherstellen, dass es sich um jemanden handelt, mit dem Sie bequem arbeiten können, da die Therapie äußerst persönlich ist. Wenn Sie nicht bereit sind, irgendetwas und alles mit dieser Person zu teilen, spielt es keine Rolle, wie viel Sie bei einem Termin sparen können. Es wird sich nicht lohnen.

Quelle: rawpixel.com

Finden Sie Ihren Psychologen

Wenn Sie bereit sind, einen Psychologen zu finden, möchten Sie sicherstellen, dass Sie die beste Person für den Job haben, und das bedeutete früher eine Menge Forschung. Es bedeutete auch, begrenzt zu sein. Sie waren auf Personen beschränkt, die sich in Ihrer Nähe oder in Fahrweite befanden, und auf Termine, die genau in die richtigen Zeitfenster fielen. Dies ist jedoch nicht mehr der Fall, da sich die Therapie wie alles andere ändert. Anstatt durch eines dieser Dinge eingeschränkt zu sein, haben Sie die Freiheit, jemanden zu finden, mit dem Sie sich wohl fühlen und den Sie jederzeit treffen können.

ReGain ist eine Online-Therapieplattform, mit der Sie von überall im Land aus mit Berufen der psychischen Gesundheit interagieren können. Diese Fachleute sind die besten auf ihrem Gebiet und können mit Ihnen bei allen psychischen Problemen zusammenarbeiten, die Sie möglicherweise haben. Darüber hinaus können sie sich mit Ihnen treffen, wenn es für Sie günstig ist. Sie müssen sich lediglich von überall mit einer Internetverbindung auf der Website mit einem beliebigen mit dem Internet verbundenen Gerät anmelden. Von dort aus sind Sie fertig. Sie können sich zurücklehnen und Ihre Sitzung dort abhalten, wo Sie sich am wohlsten fühlen, und Sie werden in der Lage sein, Veränderungen und Verbesserungen in Ihrem Leben zu sehen.