Wie Kinder und Familiendienste einer Familie helfen können

Quelle: afimsc.af.mil

Familien kommen aus allen Lebensbereichen und jeder steht vor seiner Situation. Einige Familien scheinen wohlhabend zu sein, haben jedoch möglicherweise Probleme, die einem zufälligen Beobachter unbekannt sind. In der Zwischenzeit können Familien mit niedrigem Einkommen zusammenhalten, wie es noch nie etwas gesehen hat. Es kommt nur auf den Fall an. Was auch immer Ihre Situation sein mag, ein Kinder- und Familiendienst kann einer Familie helfen, die in Schwierigkeiten ist.



Was ist es?

Ein Kinder- und Familiendienst hilft Familien, die in Schwierigkeiten sind. Sie kümmern sich um Familien in biologischen und ökologischen Situationen. Mit anderen Worten, sie helfen Menschen mit psychischen Erkrankungen und Familien, die im Widerspruch zueinander stehen oder andere Probleme haben. Sie dienen auch Kindern aus armen Gemeinden. Diese Dienstleistungen sind in der Regel gemeinnützig oder staatlich. Sie können auch freiwillig besucht oder von einem Gericht beauftragt werden, normalerweise aufgrund von Missbrauch durch Familienmitglieder. Die US-Regierung ist der Ansicht, dass ein Kind zwar aus seiner Familie genommen werden sollte, wenn es in einer missbräuchlichen Situation lebt, die Erhaltung der Familieneinheit jedoch wichtig ist. Wenn die Intervention durchgeführt werden kann, umso besser.



Sie haben wahrscheinlich von einigen gemeinnützigen Organisationen gehört, die Kinder- und Familiendienste anbieten. UNICEF, Save the Children, Free the Children und United Family Services sind nur einige Beispiele.

Wann sollte ich einen Kinder- und Familiendienst besuchen?



Es gibt viele Gründe, warum Sie den Dienst besuchen sollten, und hier sind einige Gründe:



Du lebst in einer schlechten Nachbarschaft

Nicht jedes Kind kann in einer wohlhabenden Nachbarschaft wachsen. Arm aufzuwachsen kann zu einigen schlechten Einflüssen auf das Kind führen, und ein Kinder- und Familiendienst kann Ihnen und Ihrer Familie helfen, diese Einflüsse zu vermeiden und Ihrem Kind die angemessene Pflege zu verschaffen, die es benötigt. Arme Nachbarschaften können Gewalt und Drogen haben und anfällig für Krankheiten sein. Ein guter Dienst kann das Kind zu einem besseren Leben führen.

Quelle: commons.wikimedia.org

Sie haben ein geringes Einkommen



Viele Kinder leben in Familien mit niedrigem Einkommen. Einige schätzen, dass fast die Hälfte der Kinder dies tut. Kinder sind teuer und in der perfekten Welt hätte jeder genug Geld, um ein Kind in einer guten Umgebung großzuziehen. Es passieren jedoch Dinge. Wie Sie wahrscheinlich erraten können, kann dies ein Problem für das Kind sein. Das Kind hat es schwerer, Erfolg zu haben, wenn es erwachsen wird. Es fällt ihnen möglicherweise schwer, eine gute Ausbildung zu bekommen. Die Eltern sind möglicherweise gestresst und nehmen es dem Kind ab, oder sie arbeiten so viel, dass sie dem Kind nichts ausmachen.

Bei einigen Diensten können sie nur den Kindern oder den Eltern helfen. Es gibt Programme für zwei Generationen. Dies kann jedoch beiden helfen. Diese Programme können den Eltern helfen, auf die Beine zu kommen und für das Kind zu sorgen, während das Kind lernen kann, erfolgreich zu sein und den Armutszyklus zu durchbrechen.

Sie tun dies, indem sie der Familie Bildungsdienste anbieten. Die Eltern erhalten möglicherweise einen leichteren Zugang zur Hochschulbildung, während die Kinder möglicherweise eine bessere Ausbildung erhalten, um erfolgreich zu sein. Sie werden auch die Belegschaft der Eltern schulen, um bessere Jobs zu finden und mehr für die Familie zu schaffen.

Es gibt Missbrauch in der Familie

Dies ist eher ein vorgeschriebener Grund, warum Menschen zu einem Kinder- und Familiendienst gehen. Die meisten möchten nicht über Missbrauch in der Familie sprechen, bis sie ihn schließlich melden. Es kann jedoch freiwillig sein. Während sich Ihre Familie nach Möglichkeit von ihrem Täter trennen sollte, gibt es Situationen, in denen der Missbrauch gestoppt werden kann. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Missbrauch noch nicht stattgefunden hat, die Familie jedoch immer noch von einer negativen Blase umgeben ist. Zum Beispiel, wenn die Eltern immer kämpfen oder wenn die Eltern übermäßig aggressiv gegenüber dem Kind sind.

Sie möchten nur, dass Ihre Familie Erfolg hat

Manchmal sind Sie vielleicht nicht einmal in einer so schlechten Situation, aber Sie möchten die gute Arbeit fortsetzen und sicherstellen, dass Sie weiterhin erfolgreich sind. Zum Beispiel sind die Noten Ihres Kindes möglicherweise schlecht, oder Sie und Ihr Partner haben sich gestritten. In jedem Fall gibt es einen Service für Sie. Diese Dienstleistungen dienen auch Familien mit mittlerem Einkommen, die möglicherweise nicht so schlecht sind wie Familien mit niedrigem Einkommen, aber dennoch Verbesserungspotenzial haben.

Geschichte

Bevor es Familien- und Kinderdienste gab, wurden Kinder aus armen Gemeinden oder missbräuchlichen Familien in Armenhäuser geschickt, die wie Waisenhäuser für die Armen waren. In diesen Häusern lebten auch arme Erwachsene, die möglicherweise psychisch krank waren oder an Krankheiten litten.

Quelle: Moody.af.mil

Wie Sie wahrscheinlich herausfinden können, könnte dies das Problem noch verschlimmern. Erstens, wenn es kranke Erwachsene gäbe, könnte sich dies auf die Kinder ausbreiten, von denen viele nicht so gut mit einer Krankheit umgehen können wie ein Erwachsener. Das Zusammenleben mit Erwachsenen kann auch zu anderen missbräuchlichen Situationen führen. Auch Armenhäuser neigten dazu, minderwertige Pflege zu haben. Das Essen war schlecht, die Häuser waren unhygienisch und Kinder starben daran. Die Häuser, die helfen sollten, taten stattdessen weh.

Um die Mitte des 20. Jahrhunderts wurden Armenhäuser aufgrund ihrer Natur eingestellt, und es wurden Waisenhäuser nur für Kinder eingerichtet. Die Kinder von den Erwachsenen zu trennen war ein guter Schritt, aber es gab immer noch ein Problem. Diese Häuser brachten Kinder aus missbräuchlichen Situationen heraus, und das war gut und schön, aber die Kinder fühlten sich getrennt, weil sie nicht in ihrer Familie waren. Bald darauf tauchten weitere Organisationen auf, um den Familien zu helfen, anstatt sie auseinanderzubrechen. Diese können durch staatliche oder gemeinnützige Dienste erfolgen.

Die Organisationen wurden entwickelt, weil mehr Menschen die Auswirkungen der Trennung des Kindes von der Familie sahen. Die Leute begannen zu glauben, dass kein Kind aus ihrem Haus entfernt werden sollte, wenn das Problem nicht behoben werden kann. Diese Dienste helfen dem Heim, sich zu stabilisieren und eine schöne Umgebung für das Kind zu sein, anstatt eine giftige.

Was Kinder- und Familiendienste für Sie tun können

Hochschulbildung und Ausbildung der Arbeitskräfte

Diese Dienstleistungen können den Familien helfen, stabiler in Bezug auf ihr Einkommen zu sein. Während sie keinen Zauberstab schwingen und die Familien ein Leben führen lassen können, in dem sie viel Geld haben, können sie Dienste anbieten, die Familien auf die Beine stellen können. Beispiele hierfür sind GED-Schulungen, finanzielle Unterstützung für die Hochschulbildung und sogar Kindertagesstätten, die für Eltern, die eine höhere Bildung besuchen, nützlich sein können.

Es gibt auch eine Berufsausbildung. Wenn die Familie keine Arbeit findet, kann sie in die Personalentwicklung einbezogen werden, was den Familien helfen kann, die Chancen auf Arbeitssuche oder zumindest bessere Jobs zu erhöhen.

Die Erziehung gilt auch für das Kind. Anstatt in eine Schule von geringer Qualität gebracht zu werden, kann das Kind in ein qualitativ hochwertigeres Bildungszentrum gebracht werden. Möglicherweise haben sie auch Head Start-Programme, um einem frühen Kind zu helfen, sich weiterzuentwickeln. Die Bildung und Unterstützung, die ein Kind erhält, kann dem Kind helfen, im Erwachsenenalter erfolgreich zu sein.

Gesundheitsdienste

Wenn jemand in der Familie mit körperlicher und geistiger Hilfe zu kämpfen hat, können Kinder- und Familiendienste ihm den Zugang zur Pflege erheblich erleichtern. Die Gesundheitsversorgung ist in den USA ein unglücklicher Kostenfaktor, und ein Grund, warum so viele Familien mit niedrigem Einkommen Probleme haben, besteht darin, dass sie anfälliger für Gesundheitsprobleme sind und dennoch nicht über die Mittel verfügen, um für sich selbst zu sorgen, was zu einem Teufelskreis führt. Diese Dienste helfen Ihnen, den Kreislauf zu durchbrechen und sich darüber zu erheben.

Quelle: airforcemedicine.af.mil

Sonstige Unterstützung

Familienunterstützungsdienste bieten auch viel mehr, wenn es um die Unterstützung der Familie geht. Sie können der Familie mit Essen, Beratung und vielem mehr helfen. Schauen Sie sich Ihren örtlichen Familienservice an und sehen Sie, was er anbietet. Stellen Sie sicher, dass der Service das bietet, was Sie möchten.

Sie sind steuerlich absetzbar

Wenn Sie eine Familie mit mittlerem bis niedrigem Einkommen sind, können Sie die Gewinnschwelle erreichen, indem Sie den Betrag abschreiben, den Sie für Kinder- und Familiendienste ausgegeben haben. Eine Person kann ungefähr 3.000 USD beanspruchen, während ein Paar das Doppelte beanspruchen kann. Diese Dienstleistungen sind erschwinglich und durch die Unterstützung bei Ihren Steuern eine noch bessere Investition. Natürlich sollten Sie einen Steuerberater konsultieren, um sicherzustellen, dass die Regeln gelten. Sie sollten, aber Sie wissen es nie.

Hilfe suchen!

Wenn Sie ein niedriges Einkommen haben und Schwierigkeiten haben, Ihr Kind großzuziehen, oder wenn Sie Hilfe bei familiären Problemen benötigen, rufen Sie noch heute Ihren örtlichen Kinder- und Familiendienst an. Es sind nicht viele Suchanfragen erforderlich, um Ihre Optionen abzuwägen, die Bewertungen zu lesen und eine zu finden, die Ihren Anforderungen entspricht. Zusammenfassend können sie Ihnen bei der Berufsausbildung, Ausbildung, Gesundheitsfürsorge, Beratung und vielem mehr helfen.

Nur weil die Eltern arm sind, heißt das nicht, dass es auch das Kind sein muss. Tatsächlich kann sich die ganze Familie über die Armutsgrenze erheben und Erfolg haben. Verschwenden Sie keine Zeit mehr damit, über den Versuch nachzudenken, Ihre Familie zu verbessern. Geh raus und mach es. Sie werden es nicht bereuen.