Wissen Sie, was Ihre Lieblingsfarbe über Sie aussagt?

Einführung

Sie fragen sich, was es bedeutet, wenn Ihre Lieblingsfarbe blau ist? Wie fühlen Sie sich durch die Farbe Blau im Gegensatz zur Farbe Weiß oder der Farbe Grün? Was ist Ihre Lieblingsfarbe? Ist es rot, gelb, blau, lila oder grün? Wenn Sie sich jemals gefragt haben, was Ihre Lieblingsfarbe über Sie aussagt, sind Sie bei uns genau richtig. In diesem Artikel sprechen wir über Farbpsychologie, die Psychologie der Farbe, die Farbbedeutung und was Ihre Lieblingsfarbe über Sie sagt. Schließlich beschäftigen wir uns mit den psychologischen Auswirkungen von Farbe auf Emotionen, Entscheidungsfindung, Stimmung und Verhalten.



Farbpsychologie, Farbbedeutung und die Psychologie der Farbe

Quelle: pexels.com

Farbpsychologie und Farbpsychologie sind austauschbare Begriffe. Wir verwenden Farbpsychologie, um zu lernen, welche Farben bestimmte Emotionen, Gedanken und Verhaltensweisen antreiben. Bei so vielen Farben in der Natur sind wir überall von Farbe umgeben. Ob es das beruhigende Gefühl ist, das wir bekommen, wenn die Farbe blau ist, und wir sind blauem Himmel oder beruhigenden Meereswellen ausgesetzt oder die Farbe Gelb, die uns an Wärme, Glück und Sonne erinnert - Farben sind überall!

Aufgrund der täglichen Exposition gegenüber den verschiedenen Farben, die in der Natur natürlich vorkommen, sagen viele Menschen automatisch, dass ihre Lieblingsfarbe Blau ist, ohne darüber nachzudenken. Das Studium der Farbpsychologie untersucht die Auswirkungen, die verschiedene Farben auf das menschliche Verhalten haben.



Die Farbpsychologie und die Psychologie der Farben untersuchen die Bedeutung von Farben und die Auswirkungen, die verschiedene Farben und Schattierungen auf das menschliche Verhalten haben. Farbe hat einen erheblichen Einfluss auf die Emotionen und kognitiven Entscheidungen, die auftreten, wenn wir eine bestimmte Farbe sehen. Zum Beispiel hat die Exposition gegenüber der Farbe Blau wahrscheinlich eine beruhigende und introspektive Wirkung.

Das gegenteilige Beispiel hierfür ist, dass Sie sich wahrscheinlich nach Aufregung sehnen und sich auf Risikoverhalten einlassen, wenn Ihre Lieblingsfarbe Rot ist. Farbpsychologie wird im Marketing und in der Psychologie verwendet, um eine emotionale Reaktion zu identifizieren oder hervorzurufen, die auf einem Farbpersönlichkeitstest und der Exposition gegenüber einer bestimmten Farbe über einen längeren Zeitraum basiert. (Ihre Antwort stimmt wahrscheinlich mit der jeweiligen Farbe überein, der Sie ausgesetzt sind.)



Ihre Farbpersönlichkeit - Was Ihre Lieblingsfarbe über Sie aussagt

Nachdem Sie nun verstanden haben, wie Farbpsychologie funktioniert, haben Sie möglicherweise bereits festgestellt, dass Ihre Lieblingsfarben und Ihre Farbpräferenz Bände über Sie sprechen. Was bedeutet die Farbe Rot eigentlich? Was sagt es über Ihre Persönlichkeit aus, wenn die Farbe grau ist? In diesem Abschnitt gehen wir auf Ihre Farbpersönlichkeit ein, einschließlich einer beschreibenden Aufschlüsselung der Farbbedeutung und der Aussagen Ihrer Lieblingsfarbe über Sie.



Quelle: pexels.com

Gelb- Laut der Psychologie der Farbe besteht die Möglichkeit, dass Sie eine sonnige Stimmung haben, wenn Ihre Lieblingsfarbe Gelb ist. Wenn Sie Gelb als Ihren Favoriten wählen, wird die Farbe Gelb wahrscheinlich Personen und Situationen anziehen, die Ihrer sonnigen Stimmung entsprechen. Die Farbe Gelb steht auch für Sonnenschein, der ständig an Wärme und Frieden erinnert.

Lila- Wenn Ihre Lieblingsfarbe Lila ist, wurde die Farbe Lila mit Reichtum, Königtum, Geheimnis und Weisheit in Verbindung gebracht. Die Farbe Lila kommt in der Natur auf natürliche Weise vor und ist, wenn sie häufig mit Wohlstand, Esoterik und Spiritualität verbunden ist. In der Vergangenheit waren Mitglieder der königlichen Familie dafür bekannt, die Farbe Lila zu tragen.

Orange- Wenn Ihre Lieblingsfarbe Orange ist, werden Sie von einer Kombination der Farbenergien Rot und Gelb angezogen. Diese Farben Rot und die Farbe Gelb zusammen ergeben die Farbe Orange. Es wird angenommen, dass Orange eine & ldquo; energetische & rdquo; Farbe, die uns einen mentalen Schub gibt, wenn wir die Farbe Orange sehen. Menschen, deren Lieblingsfarbe Orange ist, drücken gerne ihre Individualität aus und geben mutige Aussagen in Mode und Leben ab. (Achtung, Marketing)

Schwarz- Fühlen Sie sich von der Farbe Schwarz angezogen? Es mag Sie überraschen zu wissen, dass es viele Missverständnisse über die Farbe Schwarz gibt. In der Vergangenheit hat die Farbe Schwarz einen schlechten Ruf bekommen und ist oft mit bösen, unsozialen Verhaltensweisen verbunden. Am anderen Ende des Spektrums wurde die Farbe Schwarz auch mit Macht, Geheimnis und Intrigen in Verbindung gebracht. Die Farbbedeutung von Schwarz ordnet es genau in die Kategorie der neutralen Töne ein. (Neutrale Farben sind schwarz, braun und grün).



Netz- Wenn Ihre Lieblingsfarbe Rot ist, haben Sie wahrscheinlich eine sehr feurige Einstellung und eine explosive Persönlichkeit. Rot steht für Feuer, Wut und Hitze. Menschen, die sich für die Farbe Rot interessieren, zeigen oft feurige Persönlichkeiten und fühlen sich von einem schnellen Lebensstil angezogen.

Quelle: pexels.com

Grau- Sie sind möglicherweise eher konservativ, wenn Ihre Lieblingsfarbe Grau ist. Die Farbe Grau repräsentiert eine Mischung aus der Farbmischung Weiß und Schwarz. Die Farbe Grau ist eine neutrale Farbe, die häufig mit positiven Aspekten verbunden ist. Wenn Ihre Lieblingsfarbe Grau ist, werden Sie möglicherweise von den Leuten als & ldquo; formal & rdquo; oder & ldquo; anspruchsvoll. & rdquo; Die negativen Aspekte der Farbe Grau werden oft als schmutzig oder schmuddelig interpretiert.

Rosa- Die Farbe Pink ist eine Kombination aus der Farbe Weiß und der Farbe Rot. Wenn es um das Verständnis Ihrer Farbpersönlichkeit geht, wird angenommen, dass die Farbe Pink Weiblichkeit, Liebe und Romantik repräsentiert. Es ist kein Zufall, dass in der Vergangenheit mehr Frauen aufgrund ihrer Assoziation mit Weiblichkeit die Farbe Pink trugen. Wenn Ihre Lieblingsfarbe Pink ist, werden die Leute Sie wahrscheinlich als kokett, weiblich und freundlich wahrnehmen. Die Farbe Pink und die Farbe Rot sind mit Liebe verbunden.

Weiß- Die Farbe Weiß ist mit Unschuld, Reinheit und Neuanfang verbunden. Experten zufolge hat die Farbe Weiß keinen erkennbaren Farbton und streut das gesamte Licht, das an ihr reflektiert wird, nach außen. Dies führt zu einem sauberen und klaren Erscheinungsbild der Farbe Weiß, das in direktem Kontrast zur entgegengesetzten schwarzen Farbe steht, die das gesamte Licht absorbiert und alle Farbtöne im Farbspektrum gleichzeitig reflektiert.

Grün -Die Farbe Grün kann die natürliche Farbe der in der Natur vorkommenden Bäume darstellen. Die Farbe Grün kann als beruhigend oder beruhigend angesehen werden. Auf der negativen Seite kann die Farbe Grün Krankheit, psychische Gesundheitsprobleme und Neid darstellen. und Gier (da sich die Farbe auf Geld bezieht.)

Blau- Blau ist eine sehr beliebte Farbe. Untersuchungen haben ergeben, dass viele Menschen sagen, ihre Lieblingsfarbe sei blau. Wenn Sie die natürlichen Dinge um sich herum betrachten, finden Sie normalerweise Ruhe, Ruhe und Selbstbeobachtung in Räumen oder Bereichen, in denen die dominierende Farbe Blau ist. Menschen, deren Lieblingsfarbe Blau ist, weisen häufig die gleichen Merkmale der Farbe Blau auf (oder sie wünschen sich dies möglicherweise). Die negativen Aspekte der Farbe Blau können Traurigkeit und Gefühl in den Müllhalden darstellen.

Quelle: pexels.com

Braun- Die Farbe Braun ist eine Darstellung von Erdtönen und neutralen Farben, die oft beruhigend wirken. Die Farbe Braun kommt in der Natur vor und kommt in Bäumen, Sand und sogar in Hauttönen vor. Die Farbe Braun steht für Festigkeit und Beständigkeit. Wenn Ihre Lieblingsfarbe Braun ist, haben viele Menschen wahrscheinlich das Gefühl, dass sie sich auf Sie verlassen können.

Nachdem Sie mehr über die Farbbedeutung und die Aussagen Ihrer Farbpersönlichkeit über Sie erfahren haben, wie fühlen Sie sich? Stellen Ihre Lieblingsfarben und Ihre Farbpersönlichkeit genau dar, wer Sie als Person sind? Wenn ja, nach dem Erlernen der Farbbedeutung Ihrer Lieblingsfarben, von welchen Farben müssen Sie Ihrer Meinung nach mehr in Ihrem Leben hinzufügen?

Die psychologischen Auswirkungen von Farbe auf die Entscheidungsfindung

Laut Forschernüber 80% der EntscheidungenDass wir im Zusammenhang mit Kaufentscheidungen treffen, basiert auf unserer Interpretation, welche Farben Sie nicht mögen (und welche Farben Ihr absoluter Favorit sind). Wenn Menschen eine Farbe anderen vorziehen, ist dies der Punkt, an dem & ldquo; was Ihre Lieblingsfarbe über & rdquo; du fängst wirklich an Jede Farbbedeutung ist mit einer Reihe von Stimmungen und Verhaltensweisen verbunden, die die meisten von uns haben, wenn wir einer bestimmten Farbe ausgesetzt sind.

Wenn es darum geht, Ihre & ldquo; Farbpersönlichkeit & rdquo; Farbbedeutung spielt eine entscheidende Rolle. Wenn Ihnen beispielsweise in einem Farbpersönlichkeitstest eine Reihe von Farben präsentiert wurden und Sie aufgefordert wurden, Ihre drei Lieblingsfarben auszuwählen, bilden die von Ihnen ausgewählten Farben Ihre Farbpersönlichkeit und können basierend auf der Psychologie der Farbe analysiert werden. Wenn Sie eine schwarze Farbe oder die Farbe Rot wählen, haben beide Farben ihre individuelle und kombinierte Farbbedeutung.

Jede Farbbedeutung hat unterschiedliche Verhaltensmerkmale, die Ihnen in Kombination mit einer Farbpersönlichkeit helfen können, Ihre Individualität auszudrücken und Bände zu sprechen - ohne jemals ein Wort zu sagen. Psychologen und ganzheitliche Heilprofis nutzen die Farbpsychologie als Heil- und Behandlungsinstrument. Marketing ist eine weitere beliebte Branche, in der Farbschemata vorherrschen.

Psychologische Beratung und Farbtherapie

Die Farbtherapie wird auch als & ldquo; Chromotherapie & rdquo; und ist eine Therapieform, bei der Farbe in Licht in Kombination mit psychotherapeutischen Behandlungen zur Behandlung von psychischen Gesundheitsproblemen verwendet wird. Die Farbtherapie bietet Einblicke in die Farbe, dh einen Schritt weiter, und verwendet bestimmte Farben zur Behandlung von medizinischen und psychischen Erkrankungen.

Zum Beispiel kann jemand, der Probleme hat, interne Probleme oder Angstzustände zu lösen, während einer Chromotherapie-Sitzung der Farbe Blau ausgesetzt sein. Menschen, die Probleme haben, für sich selbst einzustehen oder ihre persönliche Macht zu beanspruchen, können den Farben Orange oder Rot ausgesetzt sein. Beide Farben fördern Aufregung und Kühnheit. In der Beratung, ganzheitlichen Therapie, ayurvedischen Medizin und sogar im Marketing kann die Farbpsychologie sehr leistungsfähig sein.

Haben Sie jemals genau auf Ihre Lieblingsmarkenfarben geachtet? Die Farbbedeutung hinter den meisten Markenfarben ist spezifisch für die Marke und die Benutzererfahrung, die sie ihren Kunden bieten möchten. Bei der ganzheitlichen, medizinischen und psychotherapeutischen Behandlung wird angenommen, dass die Exposition gegenüber den Farben, die dem entsprechen, was Ihrem Körper zu diesem Zeitpunkt fehlt, die Chakren und Körpersysteme ausbalanciert. Dieses innere körperliche Gleichgewicht bewirkt, dass gleichzeitig Ihr geistiger Zustand ausgeglichen wird.

Unabhängig davon, ob Ihre Lieblingsfarbe Gelb oder Ihre Lieblingsfarbe Lila oder sogar Rot ist, kann die Farbbedeutung, die Ihre Favoriten darstellt, nur einen Einblick in das geben, was möglicherweise in Ihrem Kopf vor sich geht. Wenn Sie tiefer in die Farbpersönlichkeit und Farbbedeutung eintauchen und erfahren möchten, was Ihre Farbpräferenz über Sie aussagt, wenden Sie sich an einen Fachmann, um Ihr professionelles Farbprofil zu erhalten.

Nachdem Sie nun besser verstanden haben, was Ihre Lieblingsfarbe über Sie aussagt und wie Sie Ihre Lieblingsfarbbedeutung interpretieren können, wie werden Sie diese Informationen verwenden? Sie haben gelernt, dass die Farbbedeutung manchmal mit der Persönlichkeit und dem Verhalten anderer korreliert. Ein lizenzierter Therapeut kann Ihnen helfen, Ihre Lieblingsfarbbedeutung zu interpretieren. Wenden Sie sich online an einen lizenzierten Therapiefachmann, um loszulegen.