Kann Ihnen ein Codependency-Quiz sagen, ob Sie zu stark von Ihrem Partner abhängig sind?

In Ihren Partner verliebt zu sein, ist ein großartiges Gefühl. Sie haben das Gefühl, dass Sie sich auf Ihren Lebensgefährten verlassen können und dass er immer für Sie da sein wird. Es ist nichts Falsches daran, sich auf jemanden zu verlassen, den Sie absolut lieben und dem Sie absolut vertrauen. Sie sind jedoch möglicherweise zu abhängig, wenn Sie ohne Ihren Partner nicht funktionieren können. Wie können Sie feststellen, ob Sie zu abhängig geworden sind?

Einige Leute haben entschieden, dass die Teilnahme an einem Codependenz-Quiz der effizienteste Weg ist, um festzustellen, ob Sie sich mehr als nötig auf Ihren Partner verlassen. Diese Tests können Ihnen etwas über sich selbst beibringen und Sie können sehen, wie abhängig Sie von Ihrem Partner sind. Kann Ihnen ein Codependenz-Quiz alle Informationen geben, die Sie benötigen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.



Was bedeutet Codependenz?

Quelle: pexels.com



Codependenz ist definiert als eine Art Verhaltensbedingung, bei der eine Person einer anderen Person ermöglicht, sich unverantwortlich zu verhalten. In einer Beziehung könnte sich beispielsweise jemand finanziell um seinen Partner kümmern und ihm erlauben, den ganzen Tag auf der Couch herumzulungern. Codependenz kann auch eine Situation sein, in der ein Partner nach dem anderen aufgreift und es ihm ermöglicht, faul zu sein. Dies wird im Allgemeinen eine ungesunde Beziehung sein, in der jemand einer anderen Person ermöglicht, einen Trend ungesunden Verhaltens fortzusetzen.

Wenn Sie von einer Beziehung abhängig sind, sind Sie übermäßig auf Ihren Partner angewiesen. Dies wird normalerweise als eine dysfunktionale Beziehung angesehen, bei der sich ein Partner vollständig darauf konzentriert, dem anderen bei bestimmten Problemen zu helfen. Einige Menschen, die stark von ihren Partnern abhängig sind, haben mit Problemen wie Sucht oder psychischen Problemen zu kämpfen. Es gibt viele Situationen, in denen Menschen aufgrund emotionaler Probleme oder Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung der Beschäftigung abhängig werden.



Diese Beziehungsdynamik wird oft als gefährlich für beide Parteien angesehen. Die Person, die sich um die anderen kümmert, trägt zu viel Arbeit in der Beziehung. Dies führt dazu, dass die Menschen gestresst werden, da sie jetzt für die Betreuung von zwei Personen verantwortlich sind. Es macht es auch erforderlich, dass der Partner viel Aufmerksamkeit auf seinen abhängigen Partner richtet, was dazu führen kann, dass er andere Bereiche seines Lebens opfert.



Der abhängige Partner in der Beziehung wächst nicht als Person, weil er sich so sehr auf seinen Lebensgefährten verlässt. Sie sind möglicherweise in der Lage, mehr zu tun, versuchen es aber einfach nicht, weil sie sich auf ihren Partner verlassen können. Es gibt Situationen, in denen jemand aufgrund einer Behinderung als Notwendigkeit abhängig sein muss, aber es ist immer gut, wenn jemand so unabhängig wie möglich ist. Probleme können auftreten, wenn jemand zu abhängig ist.

Mögliche Probleme, mitabhängig zu sein

Viele Probleme treten auf, wenn Sie zu abhängig sind. Eines der häufigsten Probleme, mit denen Menschen konfrontiert sind, ist das Gefühl eines geringen Selbstwertgefühls. Wenn Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Partner sich um alles kümmert, haben Sie möglicherweise das Gefühl, dass Sie der Beziehung nichts Wertvolles bringen. Dies ist nicht unbedingt der Fall, kann jedoch Ihr Selbstwertgefühl beeinträchtigen.

Menschen, die von anderen abhängig sind, haben oft auch Probleme, lange Zeit allein zu sein. Dieser Mangel an Unabhängigkeit kann dazu führen, dass Sie nicht das Gefühl haben, ein eigenes Leben zu führen. Dies kann zu Symptomen wie chronischer Langeweile führen, und Sie fühlen sich aufgrund des Substanzmangels in Ihrem Tagesablauf möglicherweise sogar leer. Sie könnten sogar Angst vor der Zukunft haben, weil Sie das Gefühl haben, dass alles außerhalb Ihrer Kontrolle liegt.



Wenn sich jemand ganz auf einen romantischen Partner verlässt, fühlt er sich wie ein kleinerer Mensch. Dies kann auch zu Ängsten über Themen führen, wie z. B. was passieren würde, wenn ihr Partner nicht in der Nähe wäre. Menschen, die übermäßig von ihren Partnern abhängig sind, fühlen sich möglicherweise nicht sicher, ob sie alleine leben können. Sie haben nicht die richtigen Fähigkeiten entwickelt, um sich um Dinge zu kümmern, und sie haben auch nicht die Arbeitshistorie, die notwendig ist, um Dinge finanziell zu handhaben. Dies sind nur einige der vielen Gründe, warum es nicht unbedingt eine gute Idee ist, zu stark von anderen abhängig zu sein.

Beispielfragen zum Codependenz-Quiz

Quelle: needpix.com

Wenn Sie sich fragen, ob Sie zu abhängig geworden sind oder nicht, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihren Partner an einem Codependenz-Quiz teilnehmen zu lassen. Diese Codependenz-Tests wurden für den codependenten Partner erstellt. Dies bedeutet, dass Ihr Partner an diesem Quiz teilnehmen sollte, wenn Sie sich Sorgen machen, zu abhängig zu sein. Abhängig davon, wie Ihr Partner die Fragen beantwortet, können Sie sich eine bessere Vorstellung von Ihrer Situation machen. Schauen Sie sich einige Beispiele für Fragen an, die Sie möglicherweise in einem dieser Quizfragen finden.

  • Haben Sie Schwierigkeiten, Leuten nein zu sagen?
  • Sorgen Sie sich oft um Probleme für Ihren Partner?
  • Konzentrieren Sie sich mehr auf die Probleme Ihres Partners als auf Ihre eigenen?
  • Haben Sie das Gefühl, dass Sie Ihre eigenen Bedürfnisse für Ihre Lieben opfern?
  • Haben Sie das Gefühl, dass es Ihre Aufgabe oder Pflicht ist, die Probleme Ihres Partners zu beheben?
  • Ist Ihr Glück an das Glück anderer gebunden?
  • Verzeihen Sie Ihrem Partner, auch wenn er Sie schlecht behandelt?
  • Würden Sie auch dann loyal bleiben, wenn Ihr Partner dies nicht tun würde?
  • Würden Sie bei Bedarf die Schuld für die Handlungen Ihres Partners übernehmen?

Wenn Ihr Partner mehrere der oben genannten Fragen mit Ja beantwortet, ist dies ein Zeichen dafür, dass er ein Codependenzproblem hat. Dies bedeutet, dass sie Ihnen auch dann helfen, wenn dies sich nachteilig auf ihr Glück oder Wohlbefinden auswirkt. Ihr Glück ist an dein Glück gebunden. Wenn Sie zu stark von einem codependenten Partner abhängig sind, ist dies eine sehr schlechte Kombination. Es kann dazu führen, dass Sie im Leben völlig selbstgefällig werden, und es wird Ihren Partner auf einen sehr ungesunden Weg führen.

Wie können Sie unabhängiger werden?

Um aus diesem Zyklus herauszukommen, wird es wichtig sein, unabhängiger zu werden. Viele dieser Probleme treten auf, weil sich eine Person auf die andere verlässt, um Dinge zu erledigen, die sie selbst erledigen könnten. Zum Beispiel kann der Partner, der sich um alles in der Beziehung kümmert, die gesamte Reinigung und das Kochen im Haus übernehmen. Dies muss nicht so bleiben.

Sie könnten eine konzertierte Anstrengung unternehmen, um im Haus mitzuhelfen. Versuchen Sie, einige der Belastungen Ihres Partners zu verringern. Auch wenn Sie dies aufgrund jahrelanger Abhängigkeit von anderen nicht gewohnt sind, können Sie nach und nach mit dem Lernen beginnen. Mit der Zeit könnten Sie möglicherweise in der Lage sein, die Situation umzukehren, und Sie könnten das Gefühl haben, wirklich einen Beitrag zu leisten.

Wenn Sie Probleme mit Ihrer psychischen Gesundheit haben, ist es gut, mit Ihrem Arzt zu sprechen. Ihr Partner hat wahrscheinlich versucht, Ihnen so viel wie möglich zu helfen. Dies könnte dazu geführt haben, dass sie aufgrund von psychischen Problemen zu viel in der Beziehung übernommen haben. Sie können versuchen, Fortschritte zu erzielen, damit Sie einen Teil des Gewichts von ihren Schultern nehmen können. Der richtige Behandlungsplan könnte es Ihnen ermöglichen, wieder zur Arbeit zurückzukehren, selbst wenn Sie unter schweren Angstzuständen oder Depressionsproblemen leiden.

Was sollten codependente Partner tun?

Quelle: pexels.com

Mitabhängige Partner sollten versuchen, sich mehr um sich selbst zu kümmern. In vielerlei Hinsicht mag es zunächst bewundernswert erscheinen, mitabhängig zu sein. Sie lieben Ihren Partner und möchten ihm auf jede erdenkliche Weise helfen können. Das Problem ist, dass dies nicht immer gesund sein wird. Sie könnten Ihren Partner im Leben zurückhalten, während Sie sich in eine schlechte Situation bringen.

Sie können die Dinge verbessern, indem Sie sich dazu verpflichten, Ihr Verhalten zu ändern. Viele mitabhängige Personen haben ein großes Bedürfnis nach Kontrolle, und Sie müssen bereit sein, dies loszulassen. Es ist unerlässlich zu lernen, sich auf die Selbstversorgung und die eigenen Bedürfnisse zu konzentrieren. Sie können mit einem Therapeuten zusammenarbeiten, um die Dinge herauszufinden. Sie können kognitive Verhaltenstherapietechniken verwenden, damit Sie lernen, wie Sie eine gesündere Beziehungsdynamik genießen können.

Online-Paarberatung kann auch helfen

Quelle: pexels.com

Online-Paarberatung kann einen großen Unterschied in Ihrem Leben bewirken, wenn Sie versuchen, die Dynamik einer Beziehung zu ändern. Wenn Sie lange Zeit zu sehr auf Ihren Partner angewiesen waren, sind Sie wahrscheinlich beide in Gewohnheiten verfallen, die die Abhängigkeit aufrechterhalten. Sie können mit einem Online-Paarberater zusammenarbeiten, um diese Probleme zu lösen. Der Berater kann mit Ihnen sprechen und Ihnen helfen, einen besseren Weg zu finden, um Ihre Beziehung zu schützen, während Sie dennoch unabhängiger sind.

Es ist wichtig, auf eigenen Beinen stehen zu können, und Ihr Online-Berater kann Ihnen dabei helfen, Vertrauen zu schaffen. Wenn Sie Angstzustände oder Depressionsprobleme haben, können diese Ihnen weiterhelfen. Sie können Ihnen auch dabei helfen, an Problemen zu arbeiten, die Sie als Paar haben könnten. Sie können Ihre Kommunikation verbessern und gemeinsam auf eine zufriedenstellendere Zukunft hinarbeiten. Sie können weniger abhängig werden, während Ihre Beziehung weiterhin gedeihen kann.