Sind Sie oder Ihr Partner Love Avoidant?

Haben Sie Probleme, sich wirklich mit Ihrem derzeitigen romantischen Partner zu verbinden? Einige Beziehungen werden härter sein als andere, und die Dinge laufen nicht immer reibungslos. Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Ihr Partner Barrieren errichtet oder Dinge von Ihnen fernhält. Wenn Ihnen etwas im Weg steht, das die Beziehung daran hindert, echte Intimität zu erfahren, können Sie oder Ihr Partner Liebe vermeiden. Wie können Sie jedoch feststellen, ob jemand Liebe vermeidet?

Quelle: pixabay.com



Was bedeutet es, Liebe zu vermeiden?

Wenn jemand Liebe vermeidet, bedeutet dies normalerweise, dass er es zu vermeiden scheint, Menschen zu nahe kommen zu lassen. Dies kann bedeuten, dass jemand Vertrauensprobleme hat oder dass er sehr vorsichtig ist, jemanden nahe genug zu lassen, um ihn zu verletzen. Dies wurde oft damit in Verbindung gebracht, dass jemand in der Vergangenheit durch Liebe verletzt wurde. Zum Beispiel vielleicht jemand, der eine Person betrogen hat, die in der Vergangenheit die Liebe vermieden hat. Dies könnte dazu führen, dass sie Liebe meiden, um sich vor möglichen emotionalen Schäden zu schützen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Liebesvermeidung nicht bedeutet, dass eine Person nicht liebt. Menschen, die diese Eigenschaften haben, sind oft in Beziehungen verwickelt. Jeder braucht und will Liebe auf irgendeine Weise. Eine Beziehung könnte von manchen sogar als Notwendigkeit angesehen werden, daher ist es sinnvoll, dass sie Liebe nicht buchstäblich vermeiden. Menschen, die dieses Problem haben, vermeiden es einfach, dass Beziehungen über einen bestimmten Punkt hinaus fortschreiten.



Das häufigste Beispiel für eine liebesvermeidende Person in einer Beziehung ist jemand, der Mauern errichtet. Wenn Sie Tendenzen zur Vermeidung von Liebe haben, können Sie es vermeiden, sich über bestimmte Themen zu informieren. Wenn etwas zu real oder emotional wird, können Sie sich abwenden oder das Thema wechseln. Dies kann auch bedeuten, emotional von Ihrem Partner entfernt zu sein.

Dies kann ein echtes Problem sein, wenn Sie möchten, dass eine Beziehung zum nächsten Level übergeht. Wenn entweder Sie oder Ihr Partner in irgendeiner Weise Liebesvermeidung betreiben, möchten Sie an Dingen arbeiten, damit Ihre Beziehung gedeihen kann. Bevor Sie fortfahren, müssen Sie jedoch feststellen, ob Sie oder Ihr Partner ein Problem haben.



Zeichen, dass jemand Liebe vermeidet

Um herauszufinden, ob Sie oder Ihr Partner die Liebe meiden, ist es hilfreich, bestimmte Anzeichen zu betrachten. Untersuchen Sie die folgenden Anzeichen dafür, dass jemand Liebe vermeidet. Wenn Sie dieses Verhalten bei sich selbst oder Ihrem Partner erkennen, möchten Sie möglicherweise um Hilfe bitten. Versuchen Sie Ihr Bestes, um Ihre Beziehung ehrlich zu untersuchen und festzustellen, ob dies ein Problem für Sie ist.



Ausweichen vor emotionaler Intimität

Quelle: pexels.com

Haben Sie emotionale Intimität in Ihrer Beziehung vermieden oder umgangen? Hat Ihr Partner gezögert, zuzulassen, dass die Dinge zu emotional werden? Wenn ja, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass einer von Ihnen die Liebe vermeidet. Emotionale Verbindungen und Intimität sind oft zu tief, als dass eine Person, die Liebe vermeidet, damit umgehen könnte.

Wenn jemand vermeidet, zu persönlich zu werden, ist dies ein Zeichen dafür, dass er Wände errichtet. Sie sind möglicherweise nicht offen für Details ihrer Vergangenheit. Das Diskutieren von Emotionen oder Gefühlen kann sie aufwickeln und sie dazu bringen, seltsam zu handeln. Möglicherweise stellen Sie fest, dass sich Ihr Partner von Ihnen distanziert, wenn Sie versuchen, das Thema Liebe oder Zukunft anzusprechen. Emotionale Intimität ist schwierig, wenn jemand Angst hat, eine Beziehung zu dieser Ebene aufzunehmen.



Drastische Stimmung oder Persönlichkeitsbeziehung, wenn eine Beziehung real wird

Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass eine Person, die Liebe vermeidet, drastische Stimmungsänderungen durchläuft, wenn eine Beziehung zu real wird. Einige Leute, die vermeiden wollen, verletzt zu werden, werden mit einer oberflächlichen Beziehung gut zurechtkommen. Wenn sich Emotionen einmischen, fühlen sie sich möglicherweise wie eine ganz andere Person. Ihr einst glücklicher und freundlicher Partner könnte sich in eine distanzierte und scheinbar gleichgültige Person verwandeln.

Dies liegt an ihrer Angst und ihrem Zögern, sich eine feste Beziehung zu erlauben. Es könnte an einigen Schmerzen liegen, die sie in der Vergangenheit hatten. Manche Menschen werden sogar so, weil sie sehen, wie schlecht die Beziehungen für ihre Eltern oder andere Autoritätspersonen in ihrem Leben verlaufen sind. Was auch immer die Ursache sein mag, Sie müssen nur wissen, dass dies ein häufiges Zeichen dafür ist, dass jemand es vermeidet, Beziehungen auf die nächste Ebene zu bringen.

Narzisstische Tendenzen

Quelle: pexels.com

Viele Menschen, die Liebe meiden, scheinen auch narzisstische Tendenzen zu haben. Dies ist nicht in allen Fällen der Fall, aber Sie werden möglicherweise feststellen, dass jemand, der eine feste Beziehung vermeidet, sehr selbstbezogen ist. Eine Person könnte viel Aufmerksamkeit auf sich selbst richten, um nicht das Bedürfnis zu verspüren, diese Aufmerksamkeit woanders zu platzieren. Sie sind oft sehr egoistisch in Bezug auf Dinge und kümmern sich mehr um ihre Gefühle oder Wünsche als um diejenigen, die ihnen nahe stehen.

Verstehe, dass nicht alle Menschen, die Liebe meiden, große narzisstische Tendenzen haben. Dies ist nur ein mögliches Zeichen dafür, dass Sie oder Ihr Partner die Liebe meiden könnten. Es kann schwierig sein, diese Eigenschaften auch in sich selbst zu erkennen. Wisse nur, dass dieser Narzissmus oft eine Hülle ist, die Menschen wie Rüstungen benutzen, um sich emotional zu schützen. Jemand mag sehr selbstbewusst und selbstbewusst erscheinen, aber er kann emotional immer noch ein Chaos im Inneren sein.

Mögliche Suchtprobleme

Viele dieser Probleme mit Menschen, die Liebe vermeiden, sind auf das emotionale Trauma zurückzuführen, das jemand in der Vergangenheit erlebt hat. Manchmal können diese Probleme dazu führen, dass sie süchtig machen. Dies könnte sich als Problem mit Drogenmissbrauch darstellen, aber es könnte eine andere Art von Sucht sein, die zunächst harmlos erscheint. Eine liebesvermeidende Person könnte ihre Sucht nutzen, um Liebe zu vermeiden oder jemandem zu nahe zu kommen.

Menschen können von vielen Dingen abhängig werden und erlauben diesen Dingen, große Teile ihrer Zeit in Anspruch zu nehmen. Zum Beispiel könnten Sie feststellen, dass Ihr Partner eine Videospielsucht hat oder dass er sogar süchtig nach Training ist. Jemand, der einen großen Teil seiner Zeit im Fitnessstudio verbringt, kann ein Weg sein, um zu vermeiden, dass er auf seine emotionalen Bedürfnisse oder Wünsche eingehen muss. Sogar Menschen, die sich in ihre Arbeit stürzen, können als Workaholics betrachtet werden, und dies kann ein Zeichen sein, auf das man achten muss.

Kann dieses Problem behoben werden?

Quelle: pexels.com

Nachdem Sie sich die möglichen Anzeichen oben angesehen haben, sollte es einfacher sein, festzustellen, ob Sie oder Ihr Partner Liebesvermeidung betreiben oder nicht. Wenn Sie eines der oben genannten Probleme in Ihrer Beziehung bemerkt haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie an Dingen arbeiten müssen. Sie könnten besorgt sein, dass dies ein Todesstoß für Ihre Beziehung ist und dass Dinge nicht repariert werden können. Dies ist überhaupt nicht der Fall, aber Sie müssen professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Emotionale Intimitätsprobleme können behoben werden, und Sie können mit Ihrem Partner zusammenarbeiten, um Dinge herauszufinden. Jemand, der Liebe vermeidet, wird nicht unbedingt für immer so sein. Sie könnten in der Vergangenheit durch ein Problem verletzt worden sein, das sie grundlegend verändert hat. Emotionale Narben können sehr schwer zu heilen sein, aber Sie können im Laufe der Zeit Fortschritte erzielen.

Selbst wenn Ihr Partner eine intime und engagierte Beziehung zu Ihnen vermeidet, könnte er Sie dennoch lieben. Es mag ihnen einfach nicht angenehm sein, diese Gefühle so auszudrücken, wie Sie es sind. Wenn Sie derjenige mit den emotionalen Problemen sind, sollten Sie wissen, dass das, was Sie gerade durchmachen, völlig normal ist. Sie sind nicht allein, und Millionen von Menschen haben Probleme, ihre emotionalen Wachen loszulassen, damit eine Beziehung gedeihen kann.

Wenn Sie versuchen können, an Ihren Problemen zu arbeiten, können sich die Dinge zum Besseren ändern. Möglicherweise haben Sie jemanden in Ihrem Leben, den Sie nicht verlieren möchten. Sie müssen nicht aufgeben, nur weil Ihnen engagierte Beziehungen Angst machen. Die Zusammenarbeit mit einem Paarberater kann einen großen Unterschied in Ihrem Leben bewirken, und Sie können sich früher besser fühlen, als Sie vielleicht denken.

Online-Paarberatung kann helfen

Online-Paarberatung ist eine sehr gute Möglichkeit, sich selbst bei der Überwindung dieser emotionalen Probleme zu helfen, die bei Ihnen auftreten. Wenn Sie aufgrund Ihrer Probleme keine gute Beziehung verlieren möchten, ist es sinnvoll, gemeinsam an den Dingen zu arbeiten. Sie können sich jederzeit für eine Online-Paarberatung anmelden, um Fortschritte zu erzielen. Diese lizenzierten Berater verstehen, wie schwierig es für Menschen mit emotionalen Narben sein kann. Sie können mit Ihnen zusammenarbeiten, um Probleme zu lösen, die Sie zurückhalten.

Sie können mit einem Berater zusammen mit Ihrem Partner sprechen, um an Ihren Intimitätsproblemen zu arbeiten. Es ist auch möglich, eine individuelle Beratung zu erhalten, um frühere Traumata anzugehen, die Sie möglicherweise davon abhalten, emotional mit anderen in Kontakt zu treten. Dies ist ein bequemer Weg, um Hilfe zu erhalten, und Sie müssen nicht einmal Ihr Haus verlassen. Sie können sich jederzeit an einen Online-Berater wenden, und es gibt viele Möglichkeiten, mit den Beratern zu sprechen. Melden Sie sich einfach an, wenn Sie bereit sind, damit Sie und Ihr Partner sich auf eine bessere Zukunft freuen können.