Bin ich mit einem soziopathischen Lügner? 6 Anzeichen dafür, dass Sie sich in einer destruktiven Beziehung befinden

Beziehungen sind knifflige Dinge. Selbst die schönsten Beziehungen sind mit Prüfungen und Schwierigkeiten behaftet. Das Hinzufügen einer potenziell gefährlichen Persönlichkeitsstörung und äußerst problematischer Eigenschaften zu der Mischung kann jede Beziehung im besten Fall steinig und im schlimmsten Fall geradezu furchterregend machen. Bist du mit einem soziopathischen Lügner zusammen?

Was ist ein Soziopath?



Soziopathen und Psychopathen werden normalerweise zusammengefasst, und Personen mit antisozialer Persönlichkeitsstörung werden oft als definitiv eine der beiden verwechselt, aber die Wörter sind nicht synonym. Obwohl die Begriffe 'Soziopath' und 'Psychopath' häufig verwendet werden, um Menschen mit antisozialer Persönlichkeitsstörung zu beschreiben, gibt es Untergruppen innerhalb dieser Diagnose, die bestimmen, ob jemand mehr in den Zuständigkeitsbereich eines Soziopathen oder eines Psychopathen fällt oder nicht. Dieses bestimmende Merkmal ist meistens das Vorhandensein eines Gewissens oder eines Sinns für Moral. Ein Psychopath ist jemand, dem ein Gewissen fehlt, obwohl er das Aussehen eines annehmen kann, während ein Soziopath jemand ist, der ein Gewissen hat, aber es ist zu schwach, um das Verhalten konsequent zu bestimmen.



Quelle: rawpixel.com

Was ist dann ein Soziopath? Ein Soziopath ist jemand, dem es an Empathie mangelt und der nicht nach allgemein anerkannten sozialen Normen und Moral denkt, lebt oder sich verhält. Jemand, der zum Beispiel lügt, betrügt und stiehlt, könnte als Soziopath angeklagt werden, weil die meisten Menschen einen Anschein von Moral besitzen, der sie daran hindert, sich auf diese Art von Verhalten einzulassen. Der Begriff 'Soziopath' wird auch häufig verwendet, um jemanden zu beschreiben, der extrem manipulativ, gerissen und charmant ist und häufig mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung in Verbindung gebracht wird, die in ähnlicher Weise durch charmant, manipulativ und selbstbezogen gekennzeichnet ist.



Sowohl APD als auch NPD wurden mit soziopathischem Verhalten in Verbindung gebracht, und es ist leicht, die beiden zu verwechseln. Menschen mit beiden Störungen neigen dazu zu lügen, zu betrügen und zu manipulieren, um das zu bekommen, was sie wollen. Aber ihre Motive unterscheiden sich; Während jemand mit NPD mehr (mehr Wohlstand, Macht oder Status) gewinnen möchte, um andere zu beeindrucken und auf eine bestimmte Weise gesehen zu werden. Mit anderen Worten, sie sind von Angst und Unsicherheit motiviert - Menschen mit APD wollen mehr für das einfache Vergnügen gewinnen, mehr zu haben, und sie sind eher von ihren egoistischen Gewinnen motiviert als von dem, was irgendjemand über sie denken könnte.



Können Soziopathen erfolgreich in Beziehungen sein?

Die Antwort darauf ist weitaus komplizierter als ein einfaches 'Ja' oder 'Nein'. Weil Soziopathen oft in der Kunst des Charmes, der Manipulation und des Lügens versiert sind, können sie erfolgreich in Beziehungen sein: Sie wissen oft die richtigen Dinge zu sagen und alle richtigen Knöpfe, um die Zeichen und Symptome der Liebe nachzuahmen und Zuneigung, auch wenn sie diese Dinge selbst nicht fühlen. Die Definition von 'Erfolg' ist also weitgehend subjektiv.

Quelle: rawpixel.com



Ob Soziopathen in liebevollen Beziehungen stehen können, hängt weitgehend von der betreffenden Person, dem Grad ihrer Störung und davon ab, ob sie sich behandeln lassen oder nicht. Empathie kann bis zu einem gewissen Grad gelehrt, geübt und entwickelt werden, und Soziopathen sind in der Lage, langfristige Bindungen an andere, einschließlich romantischer Partner, zu knüpfen. Soziopathen mögen Liebe und Zuneigung für Familie, Freunde und romantische Partner empfinden, aber es mag anders aussehen als die Gefühle und Ausdrücke einer typischen Person derselben Emotionen. Ohne Empathie ist Liebe nicht die gleiche Art von Fürsorge und Respekt, die ein typischer Mensch empfindet, sondern eher Anbetung und Aufmerksamkeit.

Einige Soziopathen verwenden Beziehungen jedoch als Formen der Selbstliebe, ohne Rücksicht auf ihre Partner. Partnerschaften können einen Zweck für Soziopathen erfüllen, einschließlich der Anpassung an Soziopathen, der dem Soziopathen Zugang zu Macht, Geld oder Prestige verschafft oder sogar nur eine Quelle der Bewunderung darstellt. Beziehungen sind unter Soziopathen keine Seltenheit, aber sie sind häufig - wenn nicht ausschließlich - ungesund.

Soziopathen und Lügen

Lügen ist ein erwartetes Merkmal von Soziopathen. Das soziale und moralische Konstrukt, das Menschen normalerweise am Lügen hindert, wurzelt in Empathie, und Empathie ist ein wesentlicher Aspekt des Seins eines verbundenen, moralischen Wesens, das Soziopathen fehlt. Lügen wird aus der Sicht eines Soziopathen nicht als moralisch nicht mehr existierendes Verhalten angesehen, sondern als notwendiges Mittel, um in der Welt zu funktionieren. Für den Soziopathen ist Lügen nicht falsch, sondern ein adaptives Verhalten - und jede Anpassung, die das Überleben ermöglicht, ist vernünftig.

Dieselbe Fähigkeit, das Leben als eine Reihe von Überlebenstechniken zu sehen, kann Soziopathen so erscheinen lassen, als wären sie unzerstörbar. Da soziale Regeln für einen Soziopathen nicht die Überlebensmechanismen (nicht lügen, nicht betrügen, nicht manipulieren usw.) regeln, können sie sich leichter anpassen, weitermachen und sich an Veränderungen gewöhnen als ihre Altersgenossen. Lügen fällt sehr oft in diese Kategorie.

6 Anzeichen dafür, dass Sie in einer destruktiven Beziehung zu einem Soziopathen stehen

Obwohl einige Soziopathen erfolgreich in einer Beziehung sein können, sind dies eher die Ausnahmen als die Regel. In der Regel fehlt Soziopathen das Einfühlungsvermögen und die Verbindungsfähigkeit, die erforderlich sind, um gesunde, starke Bindungen zu bilden. Folglich werden Beziehungen zu einem Soziopathen durch einige unterschiedliche Gewohnheiten oder Indikatoren gekennzeichnet sein. Diese schließen ein:

  1. Die Flitterwochenphase. Obwohl die meisten Beziehungen eine Flitterwochenphase haben, scheint der Beginn einer Beziehung mit einem Soziopathen fast zu schön, um wahr zu sein. Der Soziopath ist wahrscheinlich äußerst verliebt, aufmerksam und höflich, um Ihr Interesse zu wecken.
  2. Verminderte Aufmerksamkeit und Spott. Während Ihre Beziehung fortschreitet, wird Ihre Beziehung wahrscheinlich einen deutlichen Rückgang der Menge und Art der angebotenen Aufmerksamkeit zugunsten von Spott und Verhalten erfahren, die Ihre Gefühle und Erfahrungen diskreditieren sollen. Dies ermöglicht es dem Soziopathen, Sie in der Nähe zu halten, ohne tatsächlich Opfer oder Änderungen vornehmen zu müssen.

Quelle: rawpixel.com

  1. Liebe Bombenangriffe. Der Begriff 'Liebesbombardierung' beschreibt eine Art von Interaktion, die wiederum durch übermäßige Aufmerksamkeit und Lob gekennzeichnet ist. Ein Soziopath mag es lieben, seinen Partner zu bombardieren, um ihm das Gefühl zu geben, dass die Beziehung nicht so schlecht ist, was ihn schließlich zum Bleiben überreden könnte.
  2. Die meisten soziopathischen Beziehungen sind durch Gaslicht oder das Gefühl gekennzeichnet, verrückt zu sein. Dieses spezielle psychologische Instrument gibt Ihnen das Gefühl, verrückt zu sein, wenn Sie glauben, Ihre Beziehung sei fehlerhaft und ungesund, oder wenn Sie glauben, Ihr Partner sei unfreundlich oder unangemessen. Gaslighting ist ein Markenzeichen sowohl von NarzisstInnen als auch von Personen mit APD.
  3. Soziopathen haben keine Rücksicht auf Ihre Gefühle, Ihre Bedürfnisse oder Ihre Erfahrungen, also werden sie kommen und gehen, wie sie es für richtig halten. Soziopathen verschwinden möglicherweise mitten in einem Telefon- oder Textgespräch und erscheinen am nächsten Tag wieder, als wäre nichts passiert, oder sie verschwinden tagelang oder wochenlang.
  4. Soziopathen haben gerne die Kontrolle über eine Situation, einschließlich der Beziehungen, zu denen sie gehören. Soziopathen arbeiten normalerweise daran, ein gewisses Maß an Kontrolle über ihre romantischen Partner auszuüben. Sie könnten versuchen zu bestimmen, wie Sie sich anziehen, wohin Sie gehen, wie Sie sich verhalten und was Sie in Ihrer Freizeit tun. Dies ist nicht auf die Sorge um Sie zurückzuführen, sondern ist Ausdruck der Sorge, die sie für sich selbst haben. für ihre Wahrnehmung, wenn sie mit Narzissmus befeuert sind, oder für ihren Komfort, wenn sie mit APD befeuert sind.

Quelle: rawpixel.com

Soziopathen können zunächst schwer zu erkennen sein, und das versehentliche Eingehen einer Beziehung zu einem Soziopathen ist keine Seltenheit. Obwohl nicht jede Beziehung zu einem Soziopathen zum Scheitern verurteilt ist, müssen Sie und Ihr Partner in Ihrer Beziehung sehr vorsichtig sein und sicherstellen, dass alle Kommunikationswege offen bleiben, um sicherzustellen, dass Sie beide eine so gesunde Partnerschaft eingehen wie möglich.

Warum habe ich es nicht entdeckt?

Sie könnten sich selbst die Schuld geben. Sie denken: 'Warum wusste ich nicht, dass ich mit einem Soziopathen zusammen war?' Es ist nicht einfach, Menschen mit Persönlichkeitsstörungen zu identifizieren. Sie können sich einfügen und Chamäleons sein. Soziopathen können sehr charmant sein. Wenn Sie eine Persönlichkeitsstörung haben, lernen Sie, wie Sie sich anpassen, um Sie nicht zu erkennen. Mit der Zeit tritt jedoch eine Persönlichkeitsstörung auf. Je mehr Zeit Sie mit jemandem verbringen, desto mehr sehen Sie, wer er ist. Wenn sie eine Persönlichkeitsstörung haben, werden Sie sie an ihrem Verhalten erkennen. Zum Beispiel fühlen sich Soziopathen nicht schuldig oder reuig, nachdem sie jemanden verletzt haben. Ihnen fehlt Empathie und sie kümmern sich nicht um die Gefühle anderer Menschen. Die psychischen Erkrankungen variieren von Person zu Person. Zum Beispiel können Persönlichkeitsstörungen schwierig zu erkennen sein. Wenn Sie nicht jeden Tag das diagnostische und statistische Handbuch für psychische Störungen lesen, kennen Sie nicht alle Symptome von ASPD. Das DSM wurde von Therapeuten und Ärzten medizinisch überprüft. Es ist eine Ressource, der Sie vertrauen können, um die Symptome einer psychischen Erkrankung herauszufinden. Wenn Sie mit einer Person mit einer psychischen Erkrankung ausgehen, können Sie davon ausgehen, dass Sie wissen, was es ist, ohne eine medizinisch überprüfte Ressource zu lesen. Sie könnten glauben, dass Sie mit jemandem mit bipolarer Störung ausgehen. Die Person, die Sie sehen, hat möglicherweise eine der Essstörungen. Sie haben sich nicht auf die Idee konzentriert, dass sie ASPD haben könnten. Wenn Sie das Diagnosehandbuch für psychische Störungen lesen, gibt es so viele verschiedene Persönlichkeitsstörungen. Die Symptome der Störung können überwältigend sein. Es gibt Verhaltensstörungen, Borderline-Persönlichkeitsstörungen, asoziale Persönlichkeitsstörungen und es gibt Psychopathen und Soziopathen. Möglicherweise kennen Sie die Diagnosekriterien nicht für alle. Sie müssten medizinisch geprüfte Zeitschriften lesen, um die verschiedenen Persönlichkeitsstörungen vollständig zu verstehen. Es gibt auch Stimmungsstörungen wie Depressionen, Angstzustände und bipolare Störungen. Menschen mit Persönlichkeitsstörungen können sich in andere einfügen. Die langfristige Prognose für Menschen mit einer Persönlichkeitsstörung ist nicht gut, es sei denn, diese Personen suchen eine Therapie. Unabhängig davon, ob sie in ein Behandlungszentrum gehen oder einen einzelnen Therapeuten aufsuchen, ist dies für ihre geistige Gesundheit von entscheidender Bedeutung. In einem Behandlungszentrum gibt es viele verschiedene psychiatrische Fachkräfte, die bei einer Vielzahl von Erkrankungen helfen können. An diesen Orten finden Sie einen Psychiater oder Therapeuten. Dies sind Orte, an denen ein Psychopath und ein Soziopath Hilfe bekommen könnten, wenn sie sich dafür entscheiden, sie zu suchen. All dies, um zu sagen, beschuldigen Sie sich nicht, wenn Sie nicht bemerkt haben, dass Ihr Partner eine Persönlichkeitsstörung hatte. Vielleicht haben Sie vermutet, dass Ihr Partner an einer psychischen Erkrankung leidet, weil Sie ein Familienmitglied haben, das dies tut, aber Sie konnten sich nicht sicher sein. Sie können sich in jeder psychiatrischen Einrichtung beraten lassen. Aber es ist entscheidend, sich nicht selbst dafür verantwortlich zu machen, dass Sie nicht wissen, dass Sie mit einem Soziopathen ausgehen. Jeder fünfte Mensch leidet an einer psychischen Erkrankung. Die psychischen Erkrankungen sind unterschiedlich. Es sollte beachtet werden, dass es einen Unterschied zwischen einem Soziopathen und einem Psychopathen gibt. Wenn Sie mehr über Persönlichkeitsstörungen erfahren möchten, gibt es viele medizinisch überprüfte Studien, die Sie aus verschiedenen Quellen lesen können, z. B. Psychology Today.

Der Unterschied zwischen einem Soziopathen und einem Psychopathen

Wenn Sie mit einem Soziopathen ausgehen, werden Sie möglicherweise nicht erkennen, dass es sich um einen handelt. Vielleicht haben Sie keine medizinisch geprüften Studien gelesen, um mehr über diese Störung zu erfahren. Sie könnten denken, dass sie eine andere Bedingung haben. Sie bemerken, dass sie riskantes Verhalten haben, schreiben es aber als etwas anderes ab. Aber wenn Sie bemerken, dass sie sich nicht um Ihre Gefühle kümmern und Sie zum persönlichen Vorteil nutzen, ist dies ein Zeichen von Missbrauch. Es gibt Ähnlichkeiten zwischen einem Psychopathen und einem Soziopathen, aber die beiden haben Unterschiede. Beide sind Persönlichkeitsstörungen, aber einer von ihnen kümmert sich darum, was andere an der Oberfläche denken, und der andere tut es nicht. Wenn Sie medizinisch überprüftes Material der American Psychological Association lesen, können Sie mehr über Soziopathie erfahren. Sie fragen sich vielleicht, was ist der Unterschied zwischen einem Psychopathen und einem Soziopathen? Die beiden haben einige Überlappungen. Ein Soziopath und ein Psychopath manipulieren beide andere Menschen. Sie können dazu neigen, andere zu missbrauchen. Was ist der Unterschied? Der Unterschied zwischen einem Psychopathen und einem Soziopathen besteht darin, dass eine Person mit ASPD kein Einfühlungsvermögen hat oder zu zeigen versucht, dass sie sich um andere kümmert. Sie sind kalt und berechnend. Sie haben nicht das Bedürfnis, so zu tun, als sei es 'normal'. Während ein Psychopath wie ein Chamäleon ist. Sie sind gut darin, menschliche Emotionen nachzuahmen und so zu tun, als ob sie sich darum kümmern, und das macht sie extrem manipulativ. Damit jemand mit diesen Bedingungen Hilfe bekommt, muss er sie wollen. Sie können einen zugelassenen Therapeuten aufsuchen, der medizinische Beratung zur Diagnose und Behandlung bietet. Es gibt Hoffnung für Menschen mit Persönlichkeitsstörungen, wenn sie sich dafür entscheiden. Wenn Sie neugierig auf Persönlichkeitsstörungen sind und mehr wissen möchten, gibt es Orte, die Sie lernen können. Die America Psychological Association, in der Sie mehr über verschiedene psychische Erkrankungen erfahren können. APA hat Ressourcen zu psychischen Erkrankungen medizinisch überprüft.

Andere psychische Erkrankungen

Das Wichtigste, was Sie für sich tun können, ist, dass Sie sich um Ihre geistige Gesundheit kümmern und sich auf ein gesundes Leben konzentrieren. Wenn Sie psychische Probleme haben, egal ob Sie an Depressionen, Angstzuständen oder bipolaren Störungen leiden, können Sie Hilfe bekommen. Sie können sich auf ein gesundes Leben als jemand konzentrieren, der eine psychische Herausforderung hat. Sie könnten mit einer Essstörung wie einer Essstörung zu kämpfen haben. Ihr Zustand kann durch eine toxische Beziehung ausgelöst werden, in der Ihr Partner Sie anlügt. Sie bemerken, dass Sie Gewichtsverlust erlebt haben oder sich schwach fühlen. Lassen Sie nicht zu, dass eine toxische Beziehung Ihr geistiges Wohlbefinden beeinträchtigt. Sie können medizinisch überprüfte Studien lesen, die zeigen, wie toxische Beziehungen Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen verletzen. Binge-Eating-Störung ist behandelbar, und Sie können die Hilfe eines lizenzierten Therapeuten suchen. Wenn Sie eine Essstörung haben, können Sie sie vor Ihrem Partner verstecken. Das Wichtigste ist, Hilfe für Ihren psychischen Zustand zu suchen. Zusätzlich zu psychischen Gesundheitsproblemen haben Menschen alle möglichen gesundheitlichen Bedenken. Wenn Sie mit einer schweren Erkrankung wie Krebs zu tun haben, ist es wichtig, toxische Beziehungen loszulassen. Wenn Sie an Brustkrebs leiden, möchten Sie nicht mit einem Partner in Verbindung stehen, der Sie lügt und manipuliert. Es ist Ihre Gesundheit nicht wert. Egal welche gesundheitlichen Probleme Sie haben, es gibt Orte, an denen Sie Hilfe bekommen können. Wenn Sie an einer asozialen Persönlichkeitsstörung (ASPD) leiden, können Sie einen Therapeuten aufsuchen. Sie müssen nicht allein an einer unsozialen Persönlichkeitsstörung leiden. ASPD bedeutet nicht, dass Sie ein schlechter Mensch sind. Es bedeutet, dass Sie eine psychische Erkrankung haben. Sie können mit einem Berater sprechen, der die asoziale Persönlichkeitsstörung ASPD versteht. Es ist wichtig, dass der Therapeut medizinisch überprüfte Studien über ASPD gelesen hat. Sie möchten mit einem Arzt sprechen, der den Zustand versteht. Es gibt Hoffnung für diejenigen, die diese Probleme haben.

Sich aus der Gleichung entfernen

Wenn Sie feststellen, dass Sie in einer Beziehung zu einem Soziopathen stehen, ist es möglicherweise Ihre beste Vorgehensweise, sich aus der Beziehung zu entfernen. Obwohl sich Ihre Beziehung durch die Behandlung verbessern (und sogar gedeihen) kann, kann es hilfreich sein, sich einige Tage oder Wochen Zeit zu nehmen, um herauszufinden, wie Sie sich in Ihrer Situation fühlen und wie Sie vorgehen sollten.

Soziopathisches Lügen, Beziehungen und Heilung

In einer Beziehung mit einem Soziopathen zu sein, kann einen hohen Tribut fordern. Es kann das Vertrauen, das Sie in sich selbst und in andere haben, untergraben, Ihr Selbstwertgefühl beeinträchtigen und Sie verwirrt, wütend und gebrochen fühlen lassen. Obwohl nicht alle Beziehungen zu Soziopathen zum Scheitern verurteilt sind, dauern sie oft nicht an, da einer oder beide Partner in der Beziehung schließlich einen Bruchpunkt erreichen und die Verbindung beenden.

Unabhängig davon, ob Sie eine Beziehung zu einem Soziopathen pflegen, gerade eine verlassen haben oder eine in der fernen Vergangenheit erlebt haben, können Sie möglicherweise von einem Treffen mit einem qualifizierten Psychologen wie den über ReGain.us verfügbaren Therapeuten profitieren Der Therapeut kann Ihnen helfen, die emotionalen Trümmer zu sortieren, die Sie möglicherweise erleben, um Heilung und Wachstum zu fördern.

Das Navigieren in den Lügen, Manipulationen und Verwirrungen, die mit einer romantischen Beziehung zu einem Soziopathen einhergehen, kann schwierig und schmerzhaft sein. Das Durcharbeiten dessen, was Sie fühlen, sei es mit Ihrem Partner oder ohne, ist ein wichtiger Teil der Heilung und des Fortschritts. Obwohl Sie nicht die Hilfe eines Therapeuten oder Beraters in Anspruch nehmen müssen, können diese Fachleute viel Einblick in Sie und Ihren Partner geben und Ihnen beiden helfen, die Hindernisse, denen Sie gegenüberstehen, getrennt und möglicherweise gemeinsam zu überwinden.