Bin ich zu bedürftig? Wie oft man einem Mädchen eine SMS schreibt

Heutzutage kommunizieren so viele Menschen in einer Beziehung über Textnachrichten. Einige fühlen sich vielleicht sogar etwas seltsam, wenn ihr Partner zu lange geht, ohne einen Text zu senden. Die Etikette für das Senden von Textnachrichten ist schwer zu bestimmen, und es liegt wirklich an dem Paar, zu entscheiden, was sich richtig anfühlt. Wenn Sie Ihrer Freundin häufig eine SMS schreiben, machen Sie sich möglicherweise Sorgen darüber, ob Sie zu bedürftig erscheinen. Zu lernen, wie oft ein Mädchen eine SMS schreibt, kann Ihnen helfen, aber Sie sollten auch über die Gründe nachdenken, warum Sie sich so oft gezwungen fühlen, eine SMS zu schreiben.

Quelle: pxhere.com



Zu viel SMS kann überwältigend sein

Erstens müssen Sie verstehen, dass es nicht genau gibt, wie viele Texte zu viele sind. Einige Paare lieben es so sehr, sich gegenseitig eine SMS zu schreiben, dass sie leicht einhundert oder mehr Textnachrichten pro Tag senden können. Andere schicken vielleicht nur ein Paar, um Hallo zu sagen und zu sehen, wie es ihrem Lebensgefährten geht. Wie viele Textnachrichten Sie wie ein Paar hin und her senden, hängt von Ihrer Dynamik ab, und Sie sollten Ihre Beziehung nicht danach beurteilen, wie andere Paare Dinge tun.



Abgesehen davon ist es möglich, dass das Senden zu vieler Texte für Ihre Freundin überwältigend wird. Wenn es Ihrer Freundin schwer fällt, mit Ihren Nachrichten Schritt zu halten, ersticken Sie sie möglicherweise mit zu vielen Texten. Es ist schön, so viel Spaß daran zu haben, mit ihr zu sprechen, dass Sie Kontakt aufnehmen möchten, aber manchmal kann es einfach zu viel werden, um es zu ertragen. Ein Mädchen könnte anfangen zu denken, dass Sie ein bisschen besessen sind, wenn Sie scheinbar ununterbrochen eine SMS schreiben.

Wie oft sollte ich ihr eine SMS schreiben?



Zu wissen, wie oft ein Mädchen eine SMS schreiben soll, kann für manche Menschen schwierig sein. Wenn Sie keinen guten Filter haben, können Sie viele Texte senden, ohne wirklich darüber nachzudenken. Es ist gut, sich ein wenig zurückzuhalten, wenn Sie glauben, dass Sie über Bord gehen könnten. Normalerweise sind Ihre Sinne richtig auf dem Geld.



Es ist wichtig, sozusagen 'den Raum lesen' zu können. Sie sollten in der Lage sein zu erkennen, ob Ihre Freundin daran interessiert ist, ein Gespräch durch Textnachrichten fortzusetzen oder nicht. Wenn Sie den Ton ihrer Nachrichten lesen können, sollten Sie feststellen können, ob sie daran interessiert ist oder ob sie das Gespräch für eine Weile verlassen möchte. Seien Sie einfach bereit, die Dinge in Ruhe zu lassen, und senden Sie keine Nachrichten mehr, wenn sie für eine Weile nicht mehr reagiert.

Romantische Textideen

Das Senden eines romantischen Textes kann immer noch eine gute Idee sein, wenn Sie wissen, dass es ein angemessener Zeitpunkt ist. SMS kann eine Möglichkeit sein, sich mit Ihrer Freundin zu verbinden, und es kann Ihnen sogar helfen, Ihre Bindung zu vertiefen. Das Senden eines romantischen Textes, der sie wissen lässt, wie viel sie Ihnen bedeutet, könnte ihren Tag machen. Sie müssen dies nicht die ganze Zeit tun, aber eine herzliche Nachricht ist etwas, das sie sicherlich zum Lächeln bringen wird.

Solange Sie diese nicht die ganze Zeit senden, sollte es eine sehr gute Sache sein, auf die sie sich freuen wird. Selbst wenn Sie ein romantisches Bild senden oder ihr nur sagen, dass Sie sie vor dem Schlafengehen lieben, kann dies eine gute Möglichkeit sein, in Verbindung zu bleiben. Einige Paare senden jede Nacht Gute-Nacht-Texte, wenn sie eine starke Bindung teilen. Das mag auch für Ihre Beziehung gut funktionieren, hängt aber nur von Ihrer Verbindung ab.



Verstehe, dass deine Freundin ein Leben außerhalb deiner Beziehung hat

Ihre Freundin hat ein Leben außerhalb Ihrer Beziehung, und Sie müssen das respektieren können. Wenn Sie so bedürftig sind, dass Sie sich aufregen, wenn Ihre Freundin etwa eine Stunde lang keinen Text schreibt, wird dies ein Problem sein. Sie sollten in der Lage sein, längere Zeit zu gehen, ohne von ihr zu hören, ohne auszuflippen. Gesunde Beziehungen sollten ein wenig Abstand haben. Dies stellt sicher, dass Sie unabhängige Personen bleiben können, während Sie die Verbindung genießen, die Sie zusammen aufgebaut haben.

Es ist gut für Ihre Freundin, Zeit mit ihren Freunden und ihrer Familie zu verbringen. Sie sollte in der Lage sein, Zeit damit zu verbringen, an ihren Hobbys zu arbeiten, ohne sich darum kümmern zu müssen, Ihnen schnell eine SMS zu schicken. Dies bedeutet nicht, dass sie dich nicht liebt oder dass sie dich ignorieren will. Es bedeutet nur, dass es viele Facetten in ihrem Leben gibt, die Aufmerksamkeit verdienen. Selbst wenn Sie zufällig die wichtigste Person in ihrem Leben sind, bedeutet dies nicht, dass sie alles andere vernachlässigen sollte.

Es ist gut zu verstehen, dass deine Freundin ihren Platz braucht, um ihr eigenes Ding zu machen. Sie sollten vermeiden, zu viele Texte zu senden, wenn Sie wissen, dass sie unterwegs ist. Lassen Sie sie atmen, und Sie können sich wieder verbinden, sobald sie nach Hause kommt oder beschließt, Sie mit einer Textnachricht zu kontaktieren. Ihre Beziehung wird gesünder, wenn Sie sich diesen Rat zu Herzen nehmen können.

Regelmäßige Kommunikation ist immer noch gut

Quelle: pexels.com

Regelmäßige Kommunikation wird immer noch sehr wichtig sein. Tatsächlich bevorzugen es viele Paare, sich mindestens ein paar Mal am Tag eine SMS zu schreiben, wenn sie sich nicht persönlich treffen wollen. Es ist gut, auf dem Laufenden zu bleiben und mit dem in Verbindung zu bleiben, was Ihr Partner tut. Wie oft Sie sich gegenseitig eine SMS schreiben, liegt ganz bei Ihnen. Was sich für Sie und Ihre Freundin natürlich anfühlt, sollte gut funktionieren.

Beachten Sie, dass es wichtig ist, darüber zu sprechen, wie viel Kommunikation zu viel ist. Sie sollten keine Angst haben, das Thema anzusprechen, ob Sie zu bedürftig waren. Wenn Sie ein bisschen bedürftig waren, wird Ihre Freundin Sie wahrscheinlich auf die sanfteste Art und Weise informieren. Wenn Sie in der Lage sind, auf diese Weise offen miteinander zu kommunizieren, können Sie Komplikationen vermeiden.

Haben Sie keine Angst, jeden Tag zu kommunizieren, nur weil Sie sich Sorgen machen, zu bedürftig zu sein. Fragen Sie Ihre Freundin, ob ich zu bedürftig bin, wenn Sie der Meinung sind, dass dies zur Klärung der Dinge beiträgt. Sie sollten so regelmäßig wie möglich kommunizieren, aber Sie sollten auch nicht beleidigt sein, wenn Ihre Freundin etwas Zeit für sich selbst benötigt. Vielleicht möchten Sie manchmal auch etwas Zeit alleine. Wenn Sie mit Ihren Freunden ausgehen, ist es gut, den Moment genießen zu können, ohne sich eine Weile um Ihr Telefon sorgen zu müssen.

Erlauben Sie ihr, das Tempo der Textnachrichten festzulegen

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, ob Sie zu bedürftig sind oder nicht, können Sie Ihrer Freundin erlauben, das Tempo der Textnachrichten festzulegen. Lassen Sie sich manchmal zuerst von ihr schreiben und haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie ihr mehrere Texte senden müssen, wenn Sie keine Antwort erhalten. Sie ist wahrscheinlich nur damit beschäftigt, andere Dinge zu tun, und sie wird sich bei Ihnen melden, wenn sie später Zeit hat.

Es kann schwierig sein, der Versuchung zu widerstehen, jemandem eine SMS zu schreiben, wenn Sie viel über ihn nachdenken. Trotzdem wird es gesund sein, sie entscheiden zu lassen, wie viel Kommunikation gesund ist. Sie werden gerne ein bisschen als ihr Freund in Kontakt bleiben wollen, aber das bedeutet nicht, dass Sie ihre Zeit monopolisieren müssen. Solange Sie verstehen, wie oft Sie Text schreiben, sollten die Dinge in Ordnung sein.

Es ist möglich, dass sie auch Kommunikationsprobleme hat

Denken Sie daran, dass Mädchen manchmal auch Kommunikationsprobleme haben. Wenn Ihre Freundin nicht offen für SMS zu sein scheint, kann dies daran liegen, dass sie eine kleine Mauer hat. Ihre Freundin könnte in einer früheren Beziehung verletzt worden sein, und sie könnte Angst haben, die Dinge zu intim werden zu lassen. Spüren Sie eine gewisse Entfernung von ihr, wenn Sie ihr Textnachrichten senden? Wenn ja, dann könnte dies ein Problem sein, mit dem Sie sich als Paar auseinandersetzen müssen.

Anzeichen dafür, dass Ihr Partner Kommunikationsprobleme hat, sind, dass er Sie für längere Zeit ignoriert, nicht bereit ist, über bestimmte Themen zu sprechen oder negativ auf Versuche reagiert, sich auf emotionaler Ebene zu verbinden. Wenn Sie nicht effektiv kommunizieren können, wird es schwierig sein, als Paar voranzukommen. Sie könnte nicht richtig für Sie sein, oder es könnte einfach sein, dass Sie gemeinsam an Dingen arbeiten müssen. Welchen Weg Sie wählen, liegt bei Ihnen, aber es ist gut zu wissen, dass Sie nicht immer das Problem sein werden, wenn es ein Kommunikationsproblem zu geben scheint.

Quelle: pexels.com

Online-Berater können möglicherweise helfen

Möglicherweise können Sie Hilfe erhalten, indem Sie sich an Online-Beziehungsberater wenden. Manchmal ist eine Person in einer Beziehung etwas zu bedürftig. Dies könnte auf ein früheres Trauma zurückzuführen sein oder nur Angst oder normale Angst beinhalten. Diese Gefühle mögen normal sein, aber es kann immer noch nützlich sein, mit einem Therapeuten an Dingen zu arbeiten. Online-Therapie ist eine großartige Möglichkeit, um an Problemen zu arbeiten, die Sie möglicherweise haben, damit Sie Ihre Beziehung stärken können.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Beziehung generell Hilfe benötigt, können Sie die Online-Paarberatung durchlaufen. Auf diese Weise können Sie lernen, wie Sie effektiver miteinander kommunizieren können, während Sie andere Probleme lösen, die sich negativ auf Ihre Bindung auswirken können. Sie können sich auf lizenzierte Beziehungsberater verlassen, die Sie gemeinsam in eine glücklichere Zukunft führen. Warten Sie nicht, bis Sie Kontakt aufnehmen, wenn Sie der Meinung sind, dass dies Ihrer Beziehung helfen könnte, neue Erfolgsniveaus zu erreichen.