Ein vorehelicher Beratungsfragebogen, um Ihre Absichten kennenzulernen


Quelle: pixabay.com

Praktisch jedes verlobte Paar hat noch einige Dinge voneinander zu lernen. Gleichzeitig handelt es sich häufig um Themen, die einer oder beide von Ihnen nicht ansprechen möchten, weshalb ein vorehelicher Beratungsfragebogen häufig hilfreich ist, um diese Themen anzusprechen. Wenn Sie es ernst meinen, den Rest Ihres Lebens mit jemandem zu verbringen, müssen Sie in der Lage sein, absolut ehrlich und offen miteinander umzugehen. Sie können an dieser Stelle nichts zurückhalten, da dies zu größeren Problemen führen kann, wenn es später in der Beziehung auftritt.



Es ist nie gut, Dinge vor jemandem zu verbergen, den Sie lieben, aber wenn Sie Ihren Partner zum ersten Mal kennenlernen, halten Sie möglicherweise einige Dinge zurück, die Sie normalerweise nicht mit irgendjemandem teilen würden. Dinge über Ihre Vergangenheit oder wie Sie sich zu bestimmten heiklen Themen wie Untreue, Scheidung, Drogen, Schwangerschaft usw. fühlen. Diese Themen müssen jetzt besprochen werden, bevor Sie sagen: 'Ich weiß.'

Aufdrehen



Können Sie ehrlich sagen, dass Sie Ihrem zukünftigen Ehepartner alles über Ihre Vergangenheit erzählt haben? Einige Beispiele können frühere schlechte Beziehungen sein, die später auftreten könnten, große Schulden, schwerwiegende medizinische Probleme, psychische Gesundheitsprobleme, Verhaftungsaufzeichnungen und alles, was Sie sonst möglicherweise nicht erzählt haben.

Stellen Sie sich das so vor: Was möchten Sie über sie wissen? Wenn Sie beispielsweise herausfinden, dass Ihr Ehepartner zuvor ein oder zwei Jahre wegen eines Angriffs oder einer Drogenbeschuldigung im Gefängnis war, selbst wenn dies vor vielen Jahren geschehen wäre, wären Sie wütend, dass er es Ihnen nicht gesagt hat? Nun, das sind die Dinge, die Sie auch teilen sollten.

Würden Sie einen vorehelichen Beratungsfragebogen mitnehmen?



Die Fähigkeit, völlig offen über sich selbst zu sein, ist ein seltenes Geschenk, aber eine ruckartige Reaktion gegen die Diskussion sensibler Themen mit Ihrem Verlobten bedeutet wahrscheinlich, dass eine ernsthafte Beziehung noch nicht in Sicht ist. Jeder hat Dinge an sich, die ihn beschämen oder unwohl fühlen lassen, aber wenn Sie sie der Person gegenüber nicht erwähnen können, die bald die wichtigste in Ihrem Leben sein wird, wird Ihre Ehe früher oder später in Schwierigkeiten geraten.

Wenn sich Ihr zukünftiger Ehepartner weigert, einen Fragebogen mit Ihnen zu erstellen, ist es möglicherweise an der Zeit, darüber nachzudenken, wie gut Sie ihn kennen. Warum sollten sie sich weigern? Versuchen sie etwas zu verbergen oder haben sie nur Angst vor dem, was sie über dich herausfinden könnten? Dies könnte ein Deal Breaker für Sie sein. Wenn Ihr Partner nicht bereit ist, alles mit Ihnen zu teilen, was Ihre Vergangenheit betrifft, sind Sie möglicherweise nicht bereit, den Bund fürs Leben zu schließen.

Wie würden Sie Ihre Kindheit beschreiben?


Quelle: pexels.com



Die traurige Tatsache ist, dass Menschen aus kaputten oder missbräuchlichen Familien häufig Probleme mit Intimität und Engagement haben und oft unabsichtlich und unfreiwillig Beziehungen sabotieren, die zu ernst zu werden scheinen. Dies wird manchmal als 'Verlassen, bevor Sie verlassen werden können' beschrieben, aber die Wahrheit kann sein, dass solche Menschen einfach empfindlicher auf soziale Hinweise reagieren, die andere möglicherweise übersehen oder übersehen. Eine unglückliche Kindheit ist kein Deal Breaker, sollte aber auch nicht ignoriert werden, insbesondere wenn es um Elternschaft geht - eine Fähigkeit, die die meisten Menschen leider anhand von Beispielen lernen.

Worüber sind wir uns nicht einig?

Religionen, Politik, Finanzen, Elternschaft - es gibt viele Themen, zu denen zwei Menschen zu Recht sehr unterschiedliche Ansichten haben können. Was jedoch passieren kann, ist, dass Sie dazu neigen, Gespräche über etwas Empfindliches zu vermeiden, nur um Beleidigungen zu vermeiden. Der beste Moment, um diese Dinge zu besprechen, ist einige Zeit, bevor Sie eine wichtige Entscheidung treffen, die sie betrifft.

Geld Geld Geld

Eines der häufigsten Dinge, um die sich verheiratete Menschen streiten, ist Geld. entweder das Fehlen davon oder was damit zu tun ist. Selbst wenn Sie eine Menge Geld haben, bedeutet dies nicht, dass Ihre Probleme vorbei sind und Sie für den Rest Ihres Lebens eine reibungslose Beziehung haben werden. In der Tat kann es manchmal mehr Probleme verursachen, eine Menge unerwartetes Geld zu bekommen, als pleite zu sein. Weil diejenigen, die pleite sind, daran gewöhnt sind, pleite zu sein, und es nicht nötig ist, darüber zu streiten, wofür Sie Ihr Geld ausgeben, weil Sie keine haben. Wenn Sie jedoch plötzlich im Lotto gewinnen oder eine Art Erbschaft erhalten, werden Sie eine Vielzahl von Dingen finden, über die Sie streiten können.

Welche Art von Dingen führen zu den meisten unserer Kämpfe?


Quelle: pexels.com

Ob Sie es glauben oder nicht, die meisten Argumente in der Ehe beziehen sich nicht auf wichtige oder dringende Themen (obwohl diese wahrscheinlich erwähnt werden), sondern werden durch Spannungen und Ärger verursacht, die sich aus hundert kleinen Irritationen aufbauen. An diesem Punkt scheint ein Kampf wie ein Entlastungsventil. Das Erkennen dieser Muster sowie der Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die sich gegenseitig stören, kann Ihnen beiden helfen, rücksichtsvoller zu sein und unnötige Konflikte zu vermeiden.

Wie werden wir mit Konflikten umgehen?

Egal wie sehr du dich liebst und wie ehrlich du miteinander bist, du wirst Konflikte haben. Niemand ist die ganze Zeit einverstanden, aber es ist wichtig, wie Sie mit diesen Problemen umgehen. Es gibt so etwas wie einen gesunden Konflikt, und jede gesunde Beziehung muss einen haben. Sie können nicht erwarten, dass Sie sich über alles einig sind, besonders wenn Sie diese Person jeden Tag sehen und im selben Haus leben. Es ist wichtig, einen guten Plan für den Umgang mit Konflikten wie Kommunikation zu haben. Dies ist eine weitere Sache, die eine gesunde Beziehung benötigt.

Kommunikation ist der Schlüssel

Jeder in einer guten, langfristigen und gesunden Beziehung wird Ihnen sagen, dass Kommunikation einer der wichtigsten Faktoren in seiner Beziehung ist. Und das gilt auch für Freundschaften, Familien- und Geschäftsbeziehungen. Ohne Kommunikation kann man einfach nicht erwarten, dass man zurechtkommt. Sie müssen in der Lage sein, Ihre Gedanken und Gefühle mit Ihrem Partner auszudrücken und keine Angst vor dem Teilen zu haben. Sie sollten sich keine Sorgen machen, dass Ihr Partner wütend auf Sie wird, wenn Sie ihm sagen, wie Sie sich fühlen. Und die Ehe ist eine Einbahnstraße, daher müssen Sie beide kommunizieren können. Das heißt, man muss auch zuhören können.

Familienkonflikt

Ein weiteres wichtiges Problem zwischen Paaren sind ihre Familien. Wenn Ihr Partner seiner Familie nahe steht und ihn zu allem konsultieren, mehrere Tage in der Woche mit ihm verbringen möchte und ihm in fast allem zustimmt, kann dies ein Problem sein, wenn Sie keine familienorientierte Person sind. Selbst wenn Sie Ihrer Familie nahe stehen, müssen Sie die Schwiegereltern & rsquo; Zustimmung für alles kann viel zu viel sein. Und was ist, wenn sie dich aus irgendeinem Grund nicht mögen? Bedeutet das, dass es vorbei ist? Dies sind Dinge, die diskutiert werden müssen.

Kinder und Eltern

Einer der häufigsten Konflikte, die Paare haben, betrifft die Elternschaft. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie beide auf derselben Seite sind, wenn es um Kinder geht. Wenn Sie Kinder wollen und Ihr Partner nicht, wird das ein Problem sein. Und wenn Sie aus irgendeinem Grund keine eigenen Kinder haben können, ist Adoption eine Option? Wie viele sind zu viele? Einige Leute wollen ein paar Kinder, während andere sagen würden, dass eines genug ist. Sobald Sie entschieden haben, wie viele Kinder Sie haben werden (falls vorhanden), müssen Sie sich für Erziehungsstile entscheiden. Sind Sie ein milderer Elternteil oder möchten Sie streng autoritär sein? Es ist wichtig, dass Sie und Ihr Partner mit diesem Thema auf derselben Seite sind. Beziehungsarbeitsblätter können dabei helfen, diese Probleme in den Vordergrund zu rücken.

Sprechen Sie über die Zukunft

Was sind die Ziele und Bestrebungen Ihres Partners? Wenn Sie keine Ahnung haben, müssen Sie beide ein ernstes Gespräch führen. Glücklicherweise deckt ein vorehelicher Beratungsfragebogen in der Regel diese Art von Themen ab, sodass Sie und Ihr Lebensgefährte diese Dinge offen herausbringen können. Wenn das Ziel Ihres Partners beispielsweise darin besteht, eine Menge Geld zu verdienen und in ein anderes Land zu ziehen, müssen Sie dies wissen. Und wenn es Ihr Ziel ist, mit einer Gruppe anderer Menschen in einer Gemeinde zu leben, muss dies auch Ihr Partner wissen.

Wie viel Zeit werden wir zusammen und getrennt verbringen?

Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Erwartungen und Bedürfnisse in dieser Hinsicht, und dies muss anerkannt werden. Selbst wenn Sie derzeit zusammen leben, geht ein Partner möglicherweise davon aus, dass Sie erst nach der Heirat gemeinsam soziale Funktionen übernehmen, während der andere die bestehenden Beziehungen zu Freunden beibehalten möchte. Wenn dies nicht klar ist, kann dies leicht zu Eifersucht oder unangemessenen Anforderungen an die Aufmerksamkeit führen.

Unter welchen Umständen ist eine Scheidung das Richtige?

Dieser ist ein Trottel zu beantworten, aber er zwingt Sie beide auch, darüber nachzudenken, was Sie aus der Ehe brauchen, was Sie bereit sind zu ertragen und wie viel Sie bereit sind zu investieren. Ethik, Engagement, Ausdauer und langfristige Ziele werden ins Spiel kommen, wenn diese Frage ernsthaft diskutiert wird.

Natürlich gibt es noch viel mehr Themen, die konkret diskutiert werden müssen. Können Sie in Zukunft Adoption oder Abtreibung akzeptieren? Wessen Karriere hat Vorrang, wenn Sie in verschiedenen Städten Arbeit finden? Wie werden Sie Ihre Finanzen verwalten? Dies ist jedoch alles offensichtlich. Sich wirklich kennenzulernen bedeutet auch, die dunkeleren Teile der Charaktere des anderen in Angriff zu nehmen.

Wenn Sie viele Dinge nicht verstehen können, benötigen Sie möglicherweise Hilfe beim Beheben von Problemen zwischen Ihnen und Ihrem Partner. Schauen Sie sich Regain.us an, eine Gemeinschaft von Therapeuten, deren Ziel es ist, Partnern oder zukünftigen Ehemännern und Ehefrauen zu helfen, ihre Probleme zu lösen und sich trotz ihrer Unterschiede mit einem harmonischen Leben abzufinden.